» »

Quadrizepssehne gereizt / entzündet

UZggi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, suche jemanden der Tipps bzw. positive Erfahrungen zu o.g. Problem hat.

Zu mir: Spiele Fußball, habe ziemlich genau vor 1 Jahr das sogenannte Patellaspitzensyndrom im linken Bein bekommen. Um es abzukürzen: Nach etlichen Versuchen der konservativen Therapie wurde ich schließlich am 08.10.13 operiert, die Patella wurde denerviert und eine Verknöcherung entfernt.

Das Knie mach Fortschritte und ich habe kaum noch Schmerzen bzw. wenn sind es wohl noch "Wundschmerzen" oder Muskelschmerzen aber nicht mehr die eigentlich Schmerzen.

Da ich ziemlich lange mit dem PSS rumgerannt bin habe ich mir wohl jetzt laut Meinung meiner Ärzte und Physio's aufgrund von unbewusster Schonhaltung eine Quadrizepssehnenreizung am anderen Bein zugezogen. Die Probleme hatten sich schon vor der OP des anderen Knies durch leichtes ziehen bzw. unangenehmes Gefühl beim hocken angedeutet. Habe darauf hin mal eine Querfriktion und Dehnung gemacht bekommen und privat immer gedehnt.

Habe dann nichts mehr davon gemerkt, bis ich heftige Schmerzen nach den KG Einheiten für das linke Bein auch im rechten Knie hatte, da ich mit beiden Beinen viel springen musste. Seit dem mache ich nur noch die Übunden, die das rechte Bein wiederum schonen. Ich kühle viel, habe Traumeel Tabletten genommen, den Geheimtipp Ichtholansalbe (Zugsalbe) und Reiztrom ausprobiert. Der Selbsttest, nämlich ganz normal in die Hocke gehen, ist immer noch negativ, ich habe immer noch Druck dort. Zwar nicht mehr so schlimm aber ich vermute wenn ich jetzt beidbeinige Belastungen in der KG machen würde das das rechte wieder genau so weh tut wie vorher.

Das einzige was mir hilft ist ein sehr starkes Dehnen der Oberschenkelrückseite. Danach merke ich vielleicht eine Stunde oder so nichts mehr davon. Es scheint also doch vielleicht an einer Verkürzung zu liegen. Irgendjemand rat?

Bei meinem PSS fing es genau so "harmlos" an und man sieht was drauß wurde.

Muskelschwäche scheint laut einhelliger Meinung sowohl jetzt als auch damals kein Problem zu sein, da ich für meine Größe überdimensionierte Oberschenkel habe. Ich selber kann es mir nur durch Verkürzungen, Verspannungen durch Schonhaltung erklären.

Danke im Voraus!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH