» »

Schmerzen im Schulterbereich, Arme und Hände

v{aleNrie hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wende mich erstmal an dieses Forum, da ich nicht weiß, ob ich zum Arzt gehen sollte. Es fing vor einigen Wochen an, dass ich ziemlich Stress hatte und häufig verspannt im Schulter und Nackenbereich war. Durch ausreichend Schlaf, Wärme und Ruhe habe ich das aber ganz gut in den Griff bekommen.

Nun habe ich letzte Woche zwei Tage Schmerzen in den Händen bzw. in den Fingern gehabt. Mal wieder hatte ich sehr, sehr viel Stress und ich bin dann immer sehr verkrampft. Es tat besonders beim Beugen der Finger weh und wenn man auf auf die erhöhten Bereiche der Hand, die zum Daumen und zum kleinen Finger gehen, drückt. Selbst bei der Begrüßung (Handschlag) tat es weh... es ist jedoch ein bisschen besser geworden. Dennoch plagen mich diese Schmerzen, die nun begleitet sind durch leichten Schmerzen in den Oberarmen (eher hinterer Bereich) und im Schulterbereich. Es knackt auch sehr häufig bei bestimmten Bewegungen, sowohl an den Schulterblättern, als auch in den Oberarmen...

Kann es sein, dass die Schmerzen in den Händen und Armen von Verspannungen im Schulterbereich kommen? Was kann ich dagegen machen? ":/

Viele Grüße

Antworten
Mho}nger


Das kann sehr gut sein. Ich selbst hatte Jahre lang Probleme und Schmerzen in den Fingern, Händen und Unterarmen sowie Schulter und Nacken. Nach diversen Ärztemarathons bin ich dann bei einem sehr guten Masseur gelandet, der zum einen die Ursache erkannt hat (Verspannungen im oberen Rücken) und diese auch erfolgreich behandelt hat. Das taucht zwar immer mal wieder auch nach einem langen Arbeitstag am PC, ist aber schon deutlich besser geworden. Bei Stress wirds bei mir auch wieder mal schlimmer, Ernährung spielt auch mit rein.

Du solltest aber erstmal zu einem Orthopäden, der ausschließt, dass es doch etwas anderes als Verspannungen sind.

v7ale_rie


Hallo,

danke für die schnelle Antwort! Habe nun nächsten Dienstag einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht. Sie ist auch in dem Bereich Chirotherapie tätig.

Meine Bekannte hat mich schon etwas "verrückt" gemacht, weil sie sagte, dass es auch Rheuma sein kann :|N Hmm, frage mich, ob das stimmt. Habe weder steife Gelenke, noch sind die Finger heiß oder geschwollen. Und ich merke immer mehr, wie es im Schulterbereich knackt und auch die Oberarme sehr schmerzen. Übers Wochenende, wenn ich nicht arbeite und weniger Stress habe, ist es viel besser. Auch morgens, wenn ich gut geschlafen habe, ist es nicht so stark...

M{ongrer


Das kann theoretisch überall herkommen, wenn es nicht untersucht ist. Ich habe auch einen Ärztemarathon hinter mir, war auch immer wieder bei diversen Rheumatologen. Die konnten alle nichts feststellen und haben nur Vermutungen abgegeben. Das ging bei mir so weit, dass ein Fingergelenk stark angeschwollen war, wo ich dann Spritzen reinbekommen habe. Sehr schmerzhaft, gebrachts hats aber nix, im Gegenteil. Mein Masseur erklärte mir dann, dass es dazu kommen kann, wenn durch die Verspannungen sich dort alles staut und nichts abfließen kann. Schon ziemlich bescheuert, die ganzen Untersuchenungen über die Jahre haben die KK sicherlich mehrere Tausende € gekostet :-o , gebracht hats dann aber im Endeffekt der Heilpraktiker (muss man idR selbst zahlen) und die Massage, die ich (zu Beginn) auch noch selbst bezaht habe, mittlerweile auf Rezept. Ich habe sowas auch immer vermutet und den Ärzten mitgeteilt, die hat das aber nicht weiter interessiert.

Lange Rede, kurzer Sinn: mach dir erstmal nicht zu viele Gedanken, das klingt bei dir nach einem ähnlichen Problem. Sicherheitshalber solltest du dich aber gründlich durchchecken lassen, um eine Krankheit auszuschließen. Sollte dabei nichts rauskommen, geh am besten zu einem guten Heilpraktiker, der deinen Körper wieder richtig einstellt. Bei mir ists über Jahre aufgrund der Computerarbeit, Stress, etc. zu Körperfehlhaltungen gekommen, die zuerst mein Chiropraktiker (auch Heilpraktiker) korrigiert hat. Aktuell gehe ich dann zu einem guten Masseur, wenn es mal wieder "klemmt". Stressreduzierung hilft auch enorm.

vpa_ler}ie


Hallo,

ja, werde mich mal durchchecken lassen. Was mir jetzt ganz stark aufgefallen ist, ist ein ständiges Knacken an/unter den Schulterblättern, wenn ich die Arme kreise oder heben (z.B. beim Anziehen). Dieses Knacken ist ständig da. Oft kommt noch ein Knacken mittig der beiden Schulterblätter dazu... Das nervt ziemlich.

Gibts Massagen denn noch auf Rezept? Dachte, das hätte man abgeschafft. Bin privat versichert, zahlen die sowas?

LG

Moong er


Als gesetzlich Krankenversicherter habe ich 6 auf Rezept bekommen, mein Hausarzt wusste aber, wo ich schon überall mit meinen Beschwerden war. Max. 4 weitere gibts dann nochmal zusätzlich. Wies bei PV aussieht weiß ich nicht, aber wenn die gestetzliche KV sowas zahlt, dass die Private erst recht könnte ich mir vorstellen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH