» »

Verklebung nach Knie-OP

E*he@malige2r Nutze[r (#32x5731)


Verschreiben kann der Arzt das, ob du die allerdings vom Kostenträgervgenehmigt bekommst steht auf einem anderen Blatt.

Und ich wage zu bezweifeln das ein Arzt der eine Reha für überflüssig hält eine Motorschiene für notwendig hält.

Aber Fragen kannst du ihn ja...

D-emjxo


Hallo,

Ich bekomme meine Motorschiene und wenn mir das nicht weiter hilft kann ich auf ambulante Reha gehen :). Ich möchte 2 wochen die schiene testen und wenn das nichts bringt mach ich die reha. hat jemand erfahrung mit der motorschiene und kann mal kurz schreiben ob die sich lohnt?

E~hemalCiger Nu tzer (#3C2573x1)


Na ja die verbringt keine Wunder die beugt das Knie passiv bis zur eingestellten Gradzahl. Muss man schauen ob das was bringt

DCemCjo


Das sie keine Wunder bewirkt ist mit schon bewusst. Aber bewirken muss sie ja was wenn sie das knie ständig bewegt.

Dtemjxo


Ich habe gestern geschrieben das ich mein bein voll strecken kann, das ist leider doch nicht der Fall. Heute beim Röntgen haben mir wieder 10-15 Grad gefehlt. Nochal zum Thema Streckung. Wenn ich auf dem Sofa sitze und meine Beine hoch lege, lege ich unter die Verse ein Kissen, damit unter dem knie Luft ist. Ich Denk mal das ich das Bein noch nicht ganz durchstrecken kann liegt auch daran das es geschwollen ist. Oder hat die Schwellung damit nichts zu tun? Der Umfang vom gesunden Knie ist 37,5 cm und das vom opperierten 41cm. Was ist effektiver? Das Bein durchhängen lassen mit Schiene oder ohne Schiene? Auf das Knie selber möchte ich beim durchhängen noch nichts liegen, da mit das noch zu unsicher ist.

Kurze Frage noch zur Schwellung. Was kann ich außer kühlen und lymphe noch machen? Gibt es irgendwelche cremes oder so? Ich hab das Gefühl das im moment die Schwellung gar nicht zurück geht.

hFeligx poUmatixa


Vielleicht solltest du dein Programm ein wenig zurückfahren?

Wenn du dein Knie stündlich malträtierst, ist es doch kein Wunder, dass es gereizt ist. Du kannst da nichts erzwingen, so eine Verletzung dauert nun mal. Und wenn du dem Knie zu viel Druck machst, ist es eher kontraproduktiv. Es kann ja schlechter abheilen, wenn es ständig gereizt wird.

EPhemaliger] Nutz%er x(#325731)


Wenn die Muskeln nicht warm sind und die Kapsel nicht gedehnt fehlt am Anfang halt oft die Streckung. Das sie da ist wenn die Muslen warm sind, zwigt ja das es nichts tragisches ist, denn sonst ginge die Streckung gar nicht.

Ich shcließe mich dem an das du dich einfach mal in Geduld üben solltest und nicht ständig immer mehr und mehr und mehr machst.

Irgendwann ist es sonst so überreizt und geschwllen das man außer punktieren nichts mehr machen kann.

Mit der brechstange ist noch keiner weiter gekommen. Und mir Ungeduld kann man sich viel kaputt machen.

Was kann ich außer kühlen und lymphe noch machen? Gibt es irgendwelche cremes oder so?

Wie gesagt weniger ist oft mehr ...

D1emxjo


Die op war vor genau5 wochen und nach 5 wochen kann ich noch nicht mal mit schiene 60 grad beugen und ohne schiene schaffe ich keine beugung also das kann doch nicht ganz sein? Ich möchte doch nur das es mal ein bissel vorran geht :-(

DyemzjHo


zb wenn ich an der kante vom Sofa sitze und mein bein ranziehen möcht selbst das schaff ich mit schiene nicht. :°(

EHhemal\iger` Nutzer` (#325731x)


Was verstehst du an dem Wort Geduld nicht?

Warte halt ab und lass das Knie doch auch einfach mal zur Ruhe kommen, oder heilt ne Wunder schneller wenn man immer die Kruste runterpult??

E)hemaliwger Nlutzer I()#32x5731)


Die op war vor genau5 wochen und nach 5 wochen kann ich noch nicht mal mit schiene 60 grad beugen und ohne schiene schaffe ich keine beugung also das kann doch nicht ganz sein?

Man merkt das du keinerlei Erfahtungen mit Knie OPs hast und scheinbar auch nicht aufgeklärt wurdest. Erstens sind 5 Wochen rein gar nichts und zweitens baut eine Orthese die Muskeln ab, und die müssen erst mal mühsam wieder trainiert werden.

Vielleicht sollte dich mal der therapeut oder Arzt aufklären. Denn scheinbar meinst du ja das nach 6 Wochen alles top ist und du dann munter wieder durch die Gegen spazierst, oder=

Das das Monate dauern kann, scheint dir nicht so ganz bewusst zu sein. Oder was meinst du warum dir hier zu einer Reha geraten wird?

D'emjxo


Ich sage ja nicht das ich nach 6 wochen wieder sport treiben kann. nur habe ich auch keine erfahung wielange sowas dauer kann. der Arzt sagte nur vor der op das ich ca mit 3 monaten rechnen sollte bis ich wieder arbeiten kann. und arbeiten kann ich doch nur wenn das ganze bein wieder beweglich ist denk ich mal. und von diesen 12 wochen sind die ersten 5 schon vorbei. und ich werde morgen anrufen und sagen das ich zur ambulanten reha möchte.

DDemjxo


der Arzt meinte heute nur das ich ab nächste woche ohne stützen gehen kann, da der bruch zu 97% schon zu ist.

EDhemaloiger\ NutzerS (#/3257x31)


Ja nun zwischen könne und dürfen liegen bekanntlich Welten.

Nun warte doch jetzt erst mal ab, gestern noch keine Reha, heute noch zwei Wochen und jetzt direkt?

Ich sag es nochmal, leg dir Geduld zu, sonst geht es ins Auge. Und gewöhn dir ab immer alles gleich zu wollen.

Das ist eine schwere Verletzung und ich garantiere dir das auch nach 3 Monaten nicht alles gut ist!

D<emjo


Ich hab es ja verstanden. ich dachte nur ich muss mehr zuhause machen weil der Arzt ja sagte ich sol mich mehr bewegen. Also ich muss nächte woche nochmal hin und er sagte heute aber das ich zu 95% ab dann ohne stützen gehen kann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH