» »

Fußfehlstellung macht mich langsam fertig

EAh/emalieger NNu3tzer (#325R731x)


Ja wenn du eh schon die passende Diagnose parat hast, sind ja alle folgenden Posts her jetzt auch überflüssig.

Mach halt ;-)

Alles Gute dann weiterhin *:)

W]assMeLronkexl


Laufe doch barfuß und glaube ja nicht das Du durch eine OP schmerzfrei wirst und bleibst.

M0uscxulusPPiriformxis


Du hast aber keinen Plattfuß?

Ich dachte, ein Knick-Senk-Spreizfuß ist nur eine weniger ausgeprägte Form des Plattfußes.

Wie sieht es denn sonst mit Schuhen aus? Vielleicht nicht die richtigen? Zu wenig stabilisierend?

Ich trage eigentlich – so wie es empfohlen wird – flache breite Schue, die den Fuß nicht einengen und keine großen Absätze haben.

Mal Physiotherapie für die Füße gehabt?

Ja, da gabs dann eben Massagen, den Elektrokram und eben die klassischen Übungen für die Füße.

Ursache für einen Knickfuß ist in den allermeisten Fällen vor allen eine Beinachsenfehlstellung (X-Bein), weshalb ich überhaupt erst einen Knickfuß habe

Und was soll man da am Fuß operieren? Beseitigt nicht wirklich das Problem

Sowas hab ich eigentlich nicht. Der Orthopäde meinte eigentlich, dass ich bis auf die Füße orthopädisch einwandfrei bin. Diese komische Sehne ist halt und der Fuß wird nicht mehr in Stellungen gehalten. Kann aber auch sein, dass der Senkfuß erst da war und dann Fuß zum Einknicken zwingt. Genau weiß ich das allerdings nicht.

MSusNculusTPiriforxmis


Laufe doch barfuß und glaube ja nicht das Du durch eine OP schmerzfrei wirst und bleibst.

Barfuß komme ich sogar wirklich sehr gut klar. Zu Hause trage ich überhaupt keine Schuhe und wenn es das Wetter erlaubt, gehe ich auch lieber barfuß. Ist für mich die einzige Möglichkeit, mich schmerzfrei fortzubewegen.

Ich habe allerdings einen Job, wo ich Schuhe tragen muss.

W#asse'ronkexl


Wie sieht es aus mit Barfußschuhen mit null Sprengung und die den Fuß kaum einengen und auch optisch nicht schlecht aussehen.

M8usc_u6lusP irif8ormis


Wie sieht es aus mit Barfußschuhen mit null Sprengung und die den Fuß kaum einengen und auch optisch nicht schlecht aussehen.

Hab mir mal ein paar Vibrams gekauft und trage die, damit ich wenigstens mal ne Runde joggen gehen kann. Das geht auch schmerzfrei.

Allerdings geht das nicht bei der Arbeit. Habe einen Business Kasper Job und muss Anzüge und schwarze Lederhalbschuhe tragen. Habe mir extra Bugatti Komfort Business-Herrenschuhe besorgt, die breiter sind und mehr Tragevolumen im Vorfuß bieten sowieo Synthetik-Laufsohle mit Shock-Absorber besitzen. Das hilft allerdings auch nicht wirklich.

W{assneronQkel


Es gibt auch Barfußschuhe in schwarz nicht Vibrams. Joggen komplett barfuß, dazu benötigt man keine Schuhe.

M>us(culu)sPirXiformxis


Ich denke nicht, dass ich Barfußschuhe zu einem Anzug hier tragen kann. Es wäre schon gut, eine Lösung zu finden, bei der ich auch weitgehend normale Schuhe tragen kann.

Msusc2ulusaPiriformxis


Ich habe heute mal wieder meine Einlagen in die Schuhe getan und merke sofort wieder unangenehmes Ziehen im unterren Rücken bzw. oberhalb der Pobacke. Gleichzeitig meckert das Knie und der "Zeigezeh" meines linken Fußes zuckt unwillkürlich in der Gegend herum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH