» »

Kreuz-DarmbeinGelenk

ELri1k0x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mit einem blockierten ISG Gelenk ging ich zum Osteopathen, der mir den Schmerz nahm und sich auch meine Narben anschaute, viele davon waren links. das blockierte Gelenk auch links.

nun habe ich ein Taubheitsgefühl um meine Leistenbruchnarbe, die auch links ist. Wer hat eine Idee warum das so ist. diese Leistenbruchnarbe hatte ich dem Osteopathen nicht genannt, weil ich nicht dran gedacht hatte. Der osteopath konnte auch mein ständig nach hinten gekipptes Becken "richten". er meinte abschliessend dass ich mich um die homöopathische Behandlung meiner Narben kümmern soll, da diese meine Meridiane stören.

bin dankbar für den Tipp und/oder Hinweis.

Antworten
E[hemali&ger NutZzeLr (y#3257x31)


Möglich das der Körper sich erst an die neue STatik gewöhnen muss. Ansonsten wieder zurück zum Osteopathen und dem das sagen ,,

E)rikx07


Hallo Mellimaus,

daran hab ich auch schon mal gedacht. Frage mich sowieso wie ein Osteopath so ein nach hinten gekipptes Becken wieder "richtet" und vor allem wie schnell. Sieht beim Mann auch ziemlich doof aus, so nach hinten gekippt.

im Raum um die Leistenbruchnarbe hat es auch ab und an ziemlich gekribbelt, als ob sich da einiges "bewegt" / "verändert".

Kann nun viel besser auf allen Sitzgelegenheiten mit Rückenlehne sitzen, vorher konnte man von der Seite immer ne Hand zw. meinem Rücken und der Rückenlehne stecken, nun nicht mehr. und ich empfinde eine solch "Normale" Sitzposition durchaus als sehr angenehm.

SEchlPitzamu~ge6x7


Ich würde genau das dem Osteopathen besprechen. Der legt Hand an, hier wird nur gedacht

]:D

E@hemaligJer| Nurtzer* (#325x731)


Warzte doch einfach ein paar Tage ab und wenn es nicht besser wird dann geh nochmal hin und bespricht das.

Wobei ich nicht davonausgehe das es was tragisches ist ...

ENrikx07


Genau, ich warte noch einige Tage ab. Solange an der tauben Stelle nix weh tut oder heiß wird, sollte es problemlos sein.

ich denke es kommt von der Beseitigung des Beckenschiefstandes und den Folgen davon !

E-rikx07


Hallo,

gestern nochmal beim Hausarzt wegen Privatverordnung Oesteopathie (für Krankenkasse). Er hat mich auch nochmal untersucht. Und er meinte, die Blockade sei noch nicht ganz weg, empfahl mir die Übung abwechselnd das linke und rechte bein zu strecken aus der Hüfte heraus. und wenn es nicht besser wird, hat er mit dann für's neue Jahr 2014 ein Rezept für Krankengymnastik versprochen. also wenn ihr mich fragt, hat er sein Budget für 2013 ausgeschöpft, sonst hätte er mir schon beim 1. Besuch am 25.11. das Rezept für KG geben können. ist man diesen Menschen denn so ausgeliefert. dann hat er noch was von Morbus bechterev erzählt, was ich hoff. nicht habe. dies erzählte er mir auf meine frage dass ich gerne ausschliessen möchte dass ich keine Entzündung hab.

alles aus meiner sicht nicht zufriedenstellend. was kann ich tun ? Arzt wechseln ?

S]chmi1dti07x0


Ja, Arzt wechseln. Und zwar zum Orthopäden....Ich halte den Hausarzt für solche Probleme auch nicht für den richtigen Ansprechpartner.

Vielleicht hat er kein Budget mehr, haben Hausärzte nicht eh weniger Budget für Physiotherapie? Ich habe damals beim Orthopäden bei meinem ersten Besuch am 30.12. noch ein Physiorezept bekommen....

E{hema;ligerr Nutzer (#x325731)


Ja sicher hat er sein Budget ausgeschöpft, wie vermutlich so ziemlich alle Ärzte im Moment.

Davon mal ab hat er auch kein sehr großes Budget und vieles geht für Medikamente drauf.

Außerdem: wieso geht man damit zum HA?

Elrik~0x7


Hallo,

Rezept für KG ist nun seit 21.1. da und da der von mir besuchte Osteopath auch Physiotherapeuth ist, ist das natürlich gut. er hat mir nochmal ein kinesio tape auf die Magenpförtnerkrampf narbe gemacht. vorher sagte ich ihm dass die leistenbruchgegend immer noch taub sei. darauf meinte er dass die besagte narbe schon viel beeinflusst und ich mich um deren Entstörung kümmern soll.

wie seht ihr das ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH