» »

Hüftimpingement?

FmrauSt+ressYfrexi hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr, ich bin Mitte 40, Normalgewichtig und ziemlich sportlich ( 3 bis 4 mal die Woche Fitnessstudio.Vor 8 Monaten blockierte auf einmal meine Hüfte rechts und zwar ziemlich heftig: Extension/Flexion 0-0-90 Grad Abduktion/Aduktion 30-0-10 Grad Inne/Außenrotaion 10-0-10 Grad. Im Vergleich dazu die gesunde Seite : EX/Flex:10-0-130 Grad Innen/Außenrotation 40-0-50 Grad Ab/Ad 40-0-30 .

Die Norwerte wären Ex/Flex 10-0-130 Ab/Ad 45-0-30 Auße/Innenrotation 50-0-45.

der Rötngeologische Befund und zwei MRT s in Abstand von 3 Monaten ergaben nichts.meine Hüfte sieht gut aus. Auch die LWS ist frei und sehr beweglich.Trotzdem "behauptet" der Doc jetzt das alles für ein Hüftimpingement spricht und mann müsse eine Arthroskopie machen damit das zu diagnostizieren ist.ich habe aber gerade das Gefühl, dass das so nicht sein kann, denn ein Impingement müsste man doch irgendwo auf dem MRT erkennen können?? Oder nicht?

Antworten
K5atzen=freu2ndin1


Hallo!

Deine Frage ist schon ein paar Tage alt, ich hoffe, meine Antwort hilft Dir trotzdem noch weiter.

Wenn ein Gelenk plötzlich blockiert, denke ich, muss die Ursache auch plötzlich entstanden sein ( Muskelverspannung, im schlimmsten Fall etwas einklemmen oder sogar Hüfte auskugeln). Natürlich kann es dafür Ursachen geben, wie z.b. ein impingement, aber auch andere, wie muskeln, sehnen, bänder, fehlhaltungen, manche muskeln zuviel trainiert und damit zu starker zug, den Gegenspieler des Gelenkes nicht genauso gut gekräftigt...

Ich habe selbst ein Impingement und bin gerade frisch operiert. Bei mir war es so, dass ich schon viele Jahre einen immer kleiner werdenden Gelenkradius hatte (so wie du es beschreibst). Das liegt zum einen an den knöchernen zubauten (osteophýten, Knochenvorsprünge, cam- und pincer-typ), die das impingement der hüfte ja definieren. zum anderen lernt der körper eines impingement-patienten aber auch, dass das gelenk weh tut, wenn es zu viel bewegt wird, und die muskeln halten automatisch dagegen. Sie können auch verspannen und sich verkürzen, das macht dann wo anders wieder rückenweh u.s.w.

Was bei dir die ursache ist, weiß ich leider nicht. aber ich kann dir aus meiner erfahrung berichten, dass nicht jeder orthopäde und schon gar nicht radiologe ein impingement erkennt, wenn er das mrt vor sich hat!! bei mir wurden ein und dieselben bilder von je 2 ärzten als "Alles ok bei ihnen" bewertet. Nr. 3 und 4 waren hüftspezialisten, und sie haben ein mittel-bis hochgradiges krankheitsbild mit vielen knochenzubauten, achsenabweichung und beginnender arthrose diagnostiziert!!

Bei welchen ärzten warst du schon?

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH