» »

Daumen zwischen schwerer Tür eingeklemmt

RMut


Mir ist vor 2 Jahren das gleiche Missgeschick passiert. Der Schmerz war fürchterlich.

Montag früh bin ich dann zu einem Chirurgen, der ein kleines Loch in die Nagelplatte bohrte um den Bluterguss zu entlasten. Der Schmerz verflog sofort.

Die Schädigung im Nagelbett war so groß, dass sich der Nagel später löste. D.h. der nachwachsende Nagel schob sich unter die Nagelplatte des alten und schob den alten mit seinem Wachstum an die Fingerspitze. Da sich der alte auch seitlich löste, habe ich zum Schutz, damit er nicht irgendwo hängen bleibt und abreißt, immer ein Heftpflaster über den Daumennagel geklebt. Denn eine Fingerspitze ohne den Schutz eines Nagels tut bei jedem Handgriff weh. Es dauert ziemlich lange, bis der Nagel nachgewachsen ist. Ich habe Biotin geschluckt, damit es schneller geht. Und meterweise Heftpflaster verbraucht.

Gehe also unbedingt zu einem Arzt, damit der Bluterguß durch eine kleine Bohrung entlastet wird.

Alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH