» »

Starke Schmerzen am Brustbein

DyomRe/pLovxe hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen, habe schon eine ganze Weile ziemlich belastende Symptome, die ich auch in ändern Forenbereichen schon geposted habe. Hiernoch mal ein kleiner Auszug.

Atemnot

Druck auf der Brust

Kribbeln überall

Rückenschmerzen

Linke Schulter schmerzt

Seit kurzen tut mein brustbein sehr stark weh, besonders bei ruckartigen Bewegungen. Nach kurzer Zeit lässt der schmerz dann nach. Was kann das sein?

Orthopäde hatte rippenblockaden festgestellt, physio hat aber nichts gebracht.

Jemand ne Idee?

Antworten
d^kesIt


Kenn ich, bei mir ist es auch das Brustbein, wie du sagst bei ruckartigen Bewegungen oft ein richtiger Stoßschmerz dazu recht oft Schmerzen im linken Arm.

Physio hilft auch nicht viel (wobei ich sagen muss dass es mich jetzt nicht einschränkt, nur manchmal nervig ist).

Aber der Physio meinte es liegt allgemein an der falschen Körperhaltung, eingezogene Schultern, verspannter Nacken usw usw.

Hast du auch ne schlechte Körperhaltung?

Hab mir jetzt selbst Kräftigung der Rückenmuskeln verordnet und gehe 3x die Woche ins Fitnessstudio.

L=ala7Loxlo


Hallo,

ich leide zurzeit an den gleichen Symptomen wie du (Herzrasen, schlimme Atemnot, Engegefühl, Herzinfark ähnliche Symptome, Schwindel, Kribbeln).

Ich würde dir raten (so wie es mir empfohlen wurde :)).. einen Chiropraktiker oder Osteopathen aufzusuchen und enorm an der Rückenmuskulatur zu arbeiten! Ansonsten kommen die Blockaden immer wieder und du wirst nie Ruhe finden.

Gute Besserung @:)

A+lexajndyraT


Atemnot

Druck auf der Brust

Kribbeln überall

Rückenschmerzen

Linke Schulter schmerzt

Kenne ich.... hab Morbus Scheuermann. Wurde mal geröngt bei Dir?

Ich würde Dir ein Krafttrainung unter Anleitung d.h. Muskelaufbau empfehlen... und Bewegung damit die Blockaden sich losen. Ansonsten finde ich die Tips meiner Vorredner sehr gut.

DyomRwepLvove


Hallo, danke schon mal für Eure Antworten.

@ LalaLolo

Was wurde denn bei dir diagnostiziert?

Erst gestern hatte ich auf dem Weihnachtsmarkt von jetzt auf gleich wieder so einen komischen Druck in der Herzgegend. Das hat sich so angefühlt, als wenn sich da drin irgendein Muskel immer so komisch zusammenzieht und ich dann schlechter atmen kann, vielleicht kennt das ja noch jemand.

@ AlexandraT

Ja, Thoraz wurde letzten erst im Krankenhaus geguckt. Hier ging es zwar hauptsächlich um die Lunge, die wwerden sich aber auch alles andere genau angucken, oder?

DpomLRepeLove


@ dkest

Ja, denke auch, dass ich einer relativ schlechte Körperhaltung habe, sitze auch den ganzen Tag am Schreibtisch. Durch die Angst usw. bin ich auch den ganzen Tag angespannt, so dass sich das sicherlich auch nicht positiv auf die Haltung auswirkt.

A)lexanOdraGT


Ich weiss nicht warum Du im KH warst.... aber es muss nicht automatisch alles gecheckt worden sein. Denn Deine Symptome passen auf vieles: Kann sein, dass Du eben nicht fit bist, Lungen- oder Herzprobleme, Probleme mit Skelett oder Muskulatur, eine Entzündung des Brustbeines d.h. der Knorpel aufgrund falscher Haltung etc.

Ich würde auf jeden Fall nochmals bei einem Arzt durch und mit ihm alles besprechen. Dann ein Röntgenbild und damit – wenn anderes ausgeschlossen wurde – zum Giropraktiker und ev. Physiotherapeuten.

Wann genau hast Du diese Beschwerden denn? Morgens, abends? Nach Anstrengungen oder eher beim liegen? Angstsymptome sind es nicht wegen zb. vielen Menschen auf dem Weihnachtsmarkt?

Ich hab ab und an "Atemnot" weil mein Rücken Probleme macht. Hab Morbus Scheuermann und deswegen auch Probleme mit dem Brustbein d.h. den Knorpeln. Das kann von furchtbar stechendem Schmerzen bis zu Atemproblemen führen – die eigentlich keine sind da die Lunge einwandfrei arbeitet. Aber ich hab zuvor auch Probleme mit Lunge und Herz ausgeschliessen lassen. Und wenn Du dies bei Dir ausschliessen kannst würde ich Dich eben zum Giro und Physio und ins Fitnesscenter schicken.

DDomRebp7Love


Hallo, ich war im Krankenhaus, weil ich dachte, dass ich ersticke.

Habe schon alles an Ärzten durch, Endokrinologe (alles ok), Lungenfacharzt (chronische Bronchitis), HNO (chronische Sinusitis), Gastroenteorologe (Kardiainsuffienz), Kardiologe (alles ok), Orthopäde (Rippenblockade linkt 6. und 7. Rippe) war daraufhin 6 Stunden bei der Physio, hat aber nichts gross gebracht....

Ja, es wurde auch eine Angsterkrankung diagnostiziert, wobei ich mir immer noch nicht vorstellen kann, dass das alles von der Angst kommen soll.

ASlexanadraT


Ok, dann ist ja alles notwendige abgeklärt. Und ja, Angst kann der Verursacher Deiner Atemnot sein. Schweissausbrüche, Atemnot bis hin zu "ich kipp aus dem Latschen" ist da alles mit drin. Was ist denn die Ursache Deiner Angst d.h. was löst Angst aus? Kann es neulich auf dem Weihnachtsmarkt auch der Fall gewesen sein?

Alles in allem würde ich Dir bei Blockaden trotzdem das Fitnesscenter empfehlen damit Du Deine Bauch- und Rückenmuskulatur stärken kannst.

alk-gBs30x47


Mh.

Warum fragt man bei solchen Beschwerden in einem Forum nach wo ein jeder sagt "kenn ich", "weiß ich", "das ist das und das" und lässt sich nicht vom Arzt anschauen ???

Das alles hier sind keine Ärzte, lieber DomRepLove.

Das Forum ist auch nicht dazu da Diagnosen zu stellen.

Ich finde das von beiden Seiten grob fahrlässig :(v

D<omReEpLove


@ ak-gs3047

Wie du oben lesen kannst, war ich bei diversen Ärzten, die mir aber alle nicht wirklich weiterhelfen konnte.

Daher wollte ich mich hier Anregungen holen, was man eventuell noch in Erwegung ziehen könnte.

Aylex\anvdxraT


Das Forum ist auch nicht dazu da Diagnosen zu stellen.

Das macht auch keiner. Aber wer die Beschwerden kennt kann doch nennen an was er leidet und auf was der TE sich ev. noch untersuchen lassen sollte. Zudem wurde ja gesagt, dass er erst zum Arzt soll und Sachen wie Herzbeschwerden ausschliessen. Dies hat der TE bereits getan. Ich verstehe also Deine Kritik nicht.

L.a[laLxolo


Ich habe ziemlich fest sitzende Rippenblockierungen im Bereich Th1-Th4 (Brustwirbelsäule). Ich habe die ganze Zeit über Herzinfarkt ähnliche Symptome, war deshalb auch bereits 2 Mal im Krankenhaus (als ich noch nicht wusste das es eine Blockade ist). Hat ziehmlich lange gedauert bis mich jemand ernst genommen hat.

Mit der Zeit lernt man mit dem Gefühl der Panik besser umzugehen. Um so mehr man daran denkt um so schlimmer wird es. Ich habe lange Epochen der schlaflosen, Panikattacken reichen Nächte hinter mir. Bei der kleinsten Anstrengung rast mein Herz hoch auf 120. Und wenn ich Abends im Bett liegt denke ich manchmal das es aufhört zu schlagen, weil es so langsam ist.

Aber ist auch viel Kopfsache mit der Zeit, denke ich!

Ich kann dir nur raten Chiropraktiker oder / und Osteopath + Rückengymnastik, besonders die Muskulatur um den betroffenen Wirbel und oft eine Wärmflasche auf den Rücken um die Verspannung zu lockern. Mehr weiß ich leider selbst noch nicht. Ich kann dir momentan nur vom rauchen (falls du rauchst) und Alkohol trinken abraten, da es die Herzsymptome noch verschlimmert. Also alles was das Herz reizt. Ich bin durch die Blockade Nichtraucherin geworden. Das kribbeln & der Schwindel liegen bei mir an der Halswirbelsäule. Lass das einfach mal ordentlich checken.

Gute Besserung & trotzdem fröhliche Weihnachten :-)

ErhemEaliger\ Nut}zer )(#325731x)


Warum fragt man bei solchen Beschwerden in einem Forum nach wo ein jeder sagt "kenn ich", "weiß ich", "das ist das und das" und lässt sich nicht vom Arzt anschauen

Wieso meldet man such dann überhaupt hier an wenn man doch zum Arzt gehen kann??

A"lex>andxraT


Wieso meldet man such dann überhaupt hier an wenn man doch zum Arzt gehen kann??

Weil's billiger ist.... *kleinerScherz*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH