» »

Lohnt sich bei einer Bws Blockade ein Mrt zu machen?

AIlex^anxdraT


Genau meine Worte... nur viel besser formuliert.

L8alazLolo


Ich werde ab Neujahr ins Fitnessstudio gehen. Schmerzen sind weniger mein Problem, sondern diese Luftnot...mein Brustkorb kann sich nur minimal heben und das macht mich fertig. Wird man die Blockade denn irgendwann ganz los wenn man ausreichend Muskulatur aufgebaut hat?

A8lUe1xNand/rxaT


In meinem Fall: Ja. Und ab und an deblockiert sich was durchs Training. Ich hab nur noch sehr selten Atemnot und viel seltener Rückenschmerzen seit dem regelmässigen Training. Denn durch das Training ist auch meine Haltung viel besser geworden.

F`laome{chexn


für den absoluten Akutfall, würde ich mal in die Othopäd. Notfallambulanz gehen. ich kenne mich mit BWS nicht aius, aber als ich wieder mal erhebliche Schmerzen hatte und es nicht mehr aushielt (natürlich aufn Wochenende, wie immer %:| ) bin ich ins KH und der Orthopäde gab mir ne erlösende Spritze genau da wo der Schmerz herkommt und siehe da, wenige Stunden war fast Schmerzfrei.

Leider können die richtigen Spritzen nur Orthopäden geben, deswegen- wenn du´s es gar nicht mehr aushälst, dann geh dahin.

Ansonsten geb ich den anderen recht- langfristig gesehen, hilft Muskelaufbau...nur das nutzt dir jetzt in dem Moment gar nix.

Efhemaligerr Nu7tzer (#N325x731)


Das kann aber auch der Orthopäde in der Praxis tun, nur sollte man mit Spritzen an der BWS vorsichtig sein, weil da die Gefahr besteht einen Pneumothorax zu bekommen.

Nur bringt das bei Blockaden nicht viel, denn das löst sie nicht. Wichtiger wäre sich vor Augen zu halten das die Luftnot nicht bedrohliches ist und durch die Blockade kommt und vor allem, das man diese Blockade beseitigt und eben die Muskeln daran anpasst. Sonst kommt sie immer wieder. Und muskuläres Ungleichgewicht wird immer wieder zu Blockaden führen.

Wichtig wären auch Entsapnnungstechniken zu erlernen wie z.B. progressive Muskelentspannung ...

F2la~mHeclhexn


Das kann aber auch der Orthopäde in der Praxis tun,

ja natürlich, ich bin jetzt nur von uns hier ausgegangen und da bekommt man nicht einfach mal so einen Termin beim Orthopäden. Da wartet man 6-8Monate. Deswegen geh ich- wenn ich akut BSV-Schmerzen habe (was zum Glück deutlich besser geworden ist) , in unser KH. Da hat unser Orthopäde ne Praxis- die immer auch notfallmäßig besetzt ist.

Wichtig wären auch Entsapnnungstechniken zu erlernen wie z.B. progressive Muskelentspannung ...

alles richtig, nur im Akutfall hilfts nicht. Aber um dem Vorzubeugen- ja da haste recht.

Enhemali9ger Nu>tzer (#32573{1x)


Wo wohnst du denn das du 6-8 Monate auf einen Termin wartest? So lange warte ich ja nicht mal auf einen Termin beim Neurologen ":/

ich habe mir jetzt einen Orthopäden besucht der wie mein vorheriger ohne Bildegebung infiltrieren kann. Halt auch den Vorteil das ich innerhalb von 2 Tagen einen Termin bekomme wenn es akut ist, uns sonst auch direkt mit Wartezeit ...

c}hi


im akutfall kann man auch medikamentös eingreifen, mit einem muskelrelaxanz.

F5l>amecxhen


Wo wohnst du denn das du 6-8 Monate auf einen Termin wartest?

[[http://www.burgenlandkreis.de/de/]]

und hier wartet man ungelogen auf Facharzttermine so lange, nicht nur bei Orthopäden, sondern auch bein Neurologen, Augenärzten.....

Wenn ich dringend was habe, fahre ich 60km nach Leipzig. Mit nem kaputten Rücken und akuten Aua macht das aber kein Spaß, deswegen die Notfallambulanz.

Skchwmqidtix70


6-8 Monate (!!!!) auf einen normalen Orthopädentermin ??? ? :-o Ich fände die Zeit in Wochen schon ein Unding.... ":/

S1ilNberymondaxuge


Du lieber Himmel...6 Monate...

Ich habe von meiner Physio mal eine "Notfallübung" gezeigt bekommen, vielleicht klappt die auch bei dir: Rücken rund machen, Arme vor, Hände falten wie zum beten, und gaaaanz tiiiief in den Rücken rein atmen.

Und ja, mein Arzt hat ein Rezept für manuelle Therapie rausgerückt, das hat geholfen.

Fnlamehchxen


ja ist wirklich so. Ich hatte 2007 im November Höllenrückenschmerzen, die einfach nicht wegggingen und bekam im JUNI2008 einen Termin beim orthopäden, wo dann ein MRT angeordnet wurde, welches ich dann noch mal 8 Wochen später hatte (auf MRT Termine wartet man hier auch so 6-8 Wochen). Also hatte ich im August 2008 (9 Monate später!!!) meine Diagnose (Bandscheibenvorfall). Da waren die Schmerzen längst weg ;-)

Krank darf man hier nicht werden :=o aber sonst isses schön hier ;-D

Augenarzttermine bekommt schin gar nicht mehr... wir haben nur 2 und die nehmen keine neuen patienten mehr auf. Da fahre ich 40km bis Jena

F_lamecxhen


bekommt schin gar nicht mehr.

bekommt man schon gar nicht mehr

EEhem@aliger SNutzer ("#3x25731)


Da bin ich doch froh das ich wohne wo ich wohne ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH