» »

Bevorstehende Knie-Tep: Angst, Rehagestaltung

SounfIlowe$r_7x3


Wenn Du so verunsichert bist und da schon mal ein Infekt war: Dann würde ich schnell auf einem Abstrich bestehen. Ich hatte bei der OP vor der TEP (kleine ASK) ja ein Loch, was null zuging. ÜBer Wochen. Da hat mein Doc aber schnell einen Abstrich gemacht und wir konnten es dann unter "nur" Wundheilungsstörung verbuchen...

Halt' die Ohren steif!

SUchkmidti7x0


Versuche ich... :-/

Mein Arzt ist hoffentlich am Montag wieder da und hat dann wieder den Hut dafür auf...

SEunfNlowe0r_73


Nicht versuchen. Vehement einfordern! ;-)

Sechmlidtxi70


Ich meinte, ich versuche die Ohren steif zu halten! :-D

S?unfl8ower_x73


Ach so! Falsch verstanden! :)* :)* :)*

Mxanuela v220x7


Schmidti: klingt ja supi. Oh Mann, ohne Nebeneffekte machst du es nu auch net oder ??? Hast übrigens ne PN die auf dich wartet. Zur Wundheilung beitragen kann Arnika Globuli, echt. Ich tät es mal probieren. Falsch kann es zumindest net sein wenn es nicht helfen sollte. In ner C30 Potenz und 3-4 mal am Tag 5 Kügelchen. Das hilft sicherlich. Ich selbst hab super Erfahrungen damit gemacht und wie gesagt kannst du nix verbocken wenn es dir net hilft. Die knapp 5€ würde ich investieren und austesten.

Alles wird gut, weiter positiv bleiben !!!

Snchmizdtix70


Die Kügelchen nehme ich seit gestern früh, hat mir eine Freundin vorbei gebracht. Nehme ich nach dem Motto "Schaden kanns auf keinen Fall"...

Ich gucke gerade "Shopping Queen", weil ich nicht schlafen kann...

Miancuelax 2207


Schau halt mal in die PN usw. Vllt schläfert die dich ja ein :-)

S)ch<midtxi70


Gerade geantwortet...

Problem ist auch der Lärmpegel in unserem Schlafzimmer.... >:( Wobei ich auf dem Rücken liegend auch ordentlich schnarche. Meine Bettnachbarin im KH hat in der letzten Nacht meine Krücke umgeworfen, weil sie gehofft hat, dass ich dadurch wach werde... |-o

STcHhmi/d"ti70


So, heute Termin bei meinem Arzt/Operateur. Die Wunde sieht nicht schön aus, er glaubt aber nicht, dass eine Entzündung drin ist. Die Haut sei an der Stelle bei der OP gerissen, weil sehr dünn...Das erklärt auch, warum ich da neben der Klammer noch 2 Fäden drin hatte. Vielleicht ein Relikt der Neurodermitis, weil ja auch meine Haut eine Vorgeschichte hat.

Morgen trotzdem Blutabnahme zur Überprüfung der Entzündungswerte/Blutsenkung, da er auch wegen der Vorgeschichte kein Risiko eingehen möchte. Freitag dann neuer Kontrolltermin. Ich habe jetzt auch auf diese Stelle noch mal Steristripes bekommen.

Motorschiene wäre möglich, die würde aber vermutlich auch erst kurz vor Rehabeginn kommen. Ich soll wieder versuchen, das Knie immer wieder zu beugen, die Streckung sei sehr gut. Und der Rehatermin 17.2. sollte auch nicht in Gefahr sein...

Ich bin jetzt etwas beruhigter, weil mir das letzte Woche nicht schön war, dass immer Wer anders guckt, aber unterm Strich dann keiner die Verantwortung übernimmt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden....

S~chmidtoi7x0


@ Sunflower

Als ich telefoniert habe wegen der Reha-Verschiebung sagte die Dame mir am Telefon gleich, dass bei mir ja die medizinische Indikation für den Transportdienst bestünde. Musste ich gleich an Dich denken und verstehe auch nicht, warum Dir der verweigert wurde. Ich habe es ja auch nicht weit. Ich werde ihn dann jedenfalls testen, wenn er dreimal mit der Kirche ums Dorf fährt, bevor ich nach Hause komme (oder hin) disponiere ich eventuell noch mal um.

S<unflowxer_73


Mir hat die Einrichtung gesagt, das sei für die zu teuer... Ich würde ja um die Ecke wohnen und mit dem Bus sei es ja auch schneller... :=o Da ich umdie Ecke wohnte an der Kreuzung der Hauptverkehrsstraße, wo die Hälfte allter Taxis/Buss mit Patienten fuhren, wäre es vermutlich sehr unkompliziert gewesen.

Ich habe die Taxi-Quittungen (Bus ging nicht immer, v.a. nicht nach den anstrengenden Tagen) eingereicht - und NULL zurückbekommen, Erst hat die Reha mir was versprochen und es nicht gehalten; die DRV hat es pauschal abgschmettert. Keine Indikation. Habe mich dann (ungewöhnlicherweise) auch nicht weiter gekümmert. War nicht so viel; bin dann ja eh wg. Job umgezogen und und und. Aber die Reha war ja eh ein Flop. Max. 2x Einzelphysio pro Woche, Bewegungsbad dicht - und von Tag 1 an pro Tag 60 Min. Kraftraum und noch zusätzlich 30 Min. Ergometer. Auch wenn ich vorher schon aufgewärmt war. Nie wieder, das war einfach nur Verarsche und Massenabfertigung ohne jegliche Motivation dem Patienten gegenüber.

S;chmiudtci7x0


Wegen der Qualität lasse ich mich mal überraschen, die Hochglanzbroschüre klingt gut. ]:D

Andererseits operiert mein Arzt dort auch an der Klinik und hat da öfter Patienten in der Reha, was Negatives ist ihnen nicht bekannt, ich habe gefragt....

Mit dem Taxi haben ich mir auch schon gedacht. Mir hat ja die nette Dame der RV auch gesagt, wenn ich begründe, dass der Transportdienst unzumutbar ist (weil 1 Stunde unterwegs für 2 km Strecke), würde ich die Kosten des Taxis erstattet bekommen...rechne ich aber auch nicht wirklich mit.

Zum Bus brauche ich 600m, der hält dann direkt vor dem Eingang der Klinik...

sEchueEtzxe01


Hallo,

ich habe mich jetzt aus Zeitmangel nicht durch das ganze Forum gelesen :-) !

Kann mir bitte jemand meinen MRT Befund erklären, ich habe erst in 8 Wochen einen Termin beim Orthopäden!

Befund:

Außenmeniskopathie, Grad III und Innenmeniskopathie des Hinterhorns, Grad III. Chondromalcia patellae Grad III-IV. Chondromalazie der Femurtrochlea im kaudalem Abschnitt, Grad IV, mit auch begleitendem kleinen Knochenmarködem. Geringe vermehrte intraartikuläire Flüssigkeit.

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

Danke

Sabine

S7chmi!dti7x0


Du hast einen geschädigten Außenmeniskus und einen geschädigten Innenmeniskus im hinteren Bereich. Die Menisken sind die Knorpelscheiben, die zwischen Ober-und Unterschenkelknochen liegen und als Puffer dienen.

Dann hast Du nur noch wenig Knorpel hinter der Kniescheibe (bei Grad 4 liegt im Prinzip schon der Knochen frei) und genauso am Oberschenkelknochen, über den die Kniescheibe läuft (also die Gegenseite).

Zu den Behandlungsoptionen kann ich Dir nicht soviel sagen, das hängt ja auch von Deinen Beschwerden ab.

8 Wochen Wartezeit ist ja heftig...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH