» »

Beschwerden/ Heilung nach Innenmeniskusteilresektion

L~ego3e0x03 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe folgende Frage:

Ich wurde vor 5 Tagen Arthroskopisch am Knie operiert, da ich einen großen Innenmeniskusriss hatte. Dieser wurde in der Op lt. Operateur komplikationslos durch eine Teilentfernung entfernt.

Vor der Op hatte ich bei bestimmten Bewegungen(z.B. im Schneidersitz) einen stechenden/ziehenden Schmerz. Ausserdem hatte ich bei Druck auf den Gelenkspalt schmerzen.

Diese sind jetzt 5 Tage nach der OP immer noch da.

Ausserden habe ich manchmal ein stechen (auch im Ruhezustand) das allerdings schnell wieder verschwindet.

Benutzte seit der OP Gehhilfen und schone mich sehr.

Ist es normal das die selben Beschwerden wie vor der OP danch immernoch vorhanden sind ?

Ich bin wirklich über jede Antwort sehr sehr dankbar.

Viele Grüße

Antworten
S[ch9mid0tix70


Da der Eingriff erst ein paar Tage her ist, würde ich mir noch nicht soviel Gedanken machen...Sind ja Wunden im Gelenk, die erst einmal verheilen müssen....auch wenn man von außen durch die kleinen Athroskopie-Narben nicht viel davon sieht....

Gute Besserung!

Eghemalyiger Njutzerj (#3y25x731)


Was erwartest du nach 5 Tagen? Da ist das Knie ja nicht mal im Ansatz verheilt.

Außerdem ist es ehrlich gesagt nicht förderlich 5 Tage nach einer ASK im Scheineidersitz zu sitzen, wobei es auch sonst nicht empfehlenswert ist. Es ist sehr belastend für ein Knie so zu sitzen.

Bekommst du keine Physiotherapie?

L/ego^3003


Hallo Mellimaus 21,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe nur einmal versucht so zu sitzen um zu schauen ob es noch schmerzt. Physiotherapie bekomme ich lt. Doc erst später.

Ich wollte nur wissen ob dieser Schmerz überhaupt noch mal verschwindet?

Vielen DAnk.

Wird das Knie überhaupt jemals wieder so belastbar wie vorher.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Sjunfl1owerx_73


Physiotherapie erst später macht – wenn der Meniskus teilentfernt und nicht genäht wurde – absolut KEINEN Sinn.

Wie das Knie sich entwickelt, kann Dir keiner sagen. Ja, der Meniskusriss ist weg. Dafür auch ein Stück Meniskus, und das ist nun mal ein nicht so unwichtiger Puffer. Kann gut sein, dass Du weiterhin Probleme hast, eben aufgr. des fehlenden Stücks.

Aber nach FÜNF Tagen bist Du WEIT davon entfernt, ein Urteil fällen zu können. Momentan können allein Schwellung und die Fäden noch Probleme machen.

Bei mir wurde am selben Knie 2x ein Stück IM entfernt und obwohl es eine kleine OP ist, dauert die Heilungsphase nun mal.

L>ego[3%0403


Hallo,

bist du den mittlerweile Beschwerdefrei?

Welche Übungen kann ich zuhause machen, hast du ein paar Tipps für mich?

Vielen Dank.

SYun+flo8wer_x73


Nein, ich bin nicht beschwerdefrei. Mein Knie ist allerdings insgesamt kaputt und der IM nur das kleinste Problem.

Übungen kann ich Dir nicht zeigen, vernünftige Physiotherapie ggf. inkl. Lymphdrainage wäre sinnvoll.

Lmego[300x3


Hallo,

danke nocheinmal für deine Antwort.

Wie kam es zu deinen Beschwerden?

War es Verschleiß oder durch einen Unfall?

Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und habe befürchtungen das es bei mir nicht besser wird, da ich seit heute auch gelegentlich Stiche im Knie habe. Komischerweise auch im nicht operierten Knie.Gibt es denn auch Fälle hier bei denen nach einer Meniskusteilresektion alles wieder so wie vorher wurde?

Das heißt das man auch gelegentlich Sport treiben (laufen, Fussball) kann?

Ich bedanke mich nocheinmal bei allen die mir Antworten und Helfen.

Skunf|lower_:7x3


Ich hab' aus ungeklärten Gründen eine massive Arthrose, wo der Knorpel sich quasi von allein verabschiedet. Auch Meniskus ist aus Knorpel und es kam 2x im normalen Alltag (ohne Sport) zu Rissen. Die ich auch nur operieren ließ, wenn es zu Blockaden kam (v.a. beim Autofahren).

Die Meniskus-OP's waren Nr. 11 & 12 an dem Knie. ]:D

Zu den Stichen kann ich nix sagen. Knie können (bei Überlastung, bei beginnenden Schäden) halt immer mal weh tun. Fußball ist eh nicht sonderlich kniefreundlich und laufen v.a. bei hartem Untergrund auch nicht.

Was sagt den der OP-Bericht zum Zustand in Deinem operierten Knie? Gibt es MRT-Befunde? V.a. anhand des OP-Berichts könnte man dne Knorpelzustand beurteilen und entscheiden, ob das bisherige Sportprogramm ggf. umgestellt werden sollte.

Ein teilentfernter Meniskus erhöht zumindest das Arthrose-Risiko in den entsprechenden Bereichen.

E^hem+aligerv Nutzero (#)325731x)


ch habe nur einmal versucht so zu sitzen um zu schauen ob es noch schmerzt

Wie kommt man denn nach 5 Tagen nach einer OP auf so eine dümmliche Idee??

Physiotherapie bekomme ich lt. Doc erst später.

Wann soll denn das später sein? Wenn das Knie verheilt ist?

Ich wollte nur wissen ob dieser Schmerz überhaupt noch mal verschwindet?

Wie wäre es denn einfach mal mit Geduld? Du hast nicht ernsthaft geglaubt das du 5 Tage nach einer Knieoperation wieder voll belastbar alles machen kannst, oder doch??

Welche Übungen kann ich zuhause machen, hast du ein paar Tipps für mich?

Vielen Dank.

Du sollst gar keine Übungen machen solange du selber keine Ahnung hast was du da tust. Such dir einen Arzt der dir KG verschreibt wie sich das nach einer Knie OP gehört!

Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und habe befürchtungen das es bei mir nicht besser wird, da ich seit heute auch gelegentlich Stiche im Knie habe

Vielleicht solltest du mal aufhören dich da so reinzusteigern und mal etwas Realismus walten lassen. Oder meinst du jemand geht 5 Tage nach einer Blinddarm Op wieder joggen?

S,unf[lowe9rx_73


habe befürchtungen das es bei mir nicht besser wird, da ich seit heute auch gelegentlich Stiche im Knie habe

Vielleicht, weil Du zu viel machst, 5 Tage nach OP? Überlastung nach OP rächt sich immer sehr direkt und deutlich.

LPego3v00x3


Danke für eure Meinungen, ihr habt mit Sicherheit recht.

Ich sollte mehr Geduld haben.

Mein Orthopäde hat gesagt das die Fäden 14 Tage nach der OP gezogen werden und ich danach KG machen soll.

Ist das eurer Meinung nach zu spät?

Ich hab einach nur Angst das ich nicht mehr schmerzfrei laufen kann.

Ich danke euch für eure Antworten.

Gibt es vielleicht noch jemanden der die gleiche Op wie ich hatte und mir sagen kann wann man im normalfall wieder komplett ohne schmerzen laufen kann.

Oder ab wann man die ersten Schritte ohne Gehhilfen laufen kann und sollte.

Bin jetzt genau vor einer Woche operiert worden und bin seitdem nur mit Gehhilfen gelaufen!

Vielen vielen Dank.

Liebe Grüße

S7chmi%dtix70


Normalerweise sagt Dir das doch der Arzt, ab wann Du voll belasten kannst....

Alles andere wirst Du abwarten müssen...weils auch bei Jedem anders ist....Keiner kann Dir sagen, ob Dein Knie komplett schmerzfrei wird....Das hängt ja nicht nur von dem Eingriff an sich ab, sondern auch vom Zustand Deines Knies...

Meine Knie-OPs sind zu lange her, ich weiß nicht, ab wann ich KG hatte...nach den Schulter OPs hatte ich sofort Physiotherapie...gleich noch im Krankenhaus und dann nahtlos weiter....

SlunfRlowe3r_7x3


Ab wann Du die Krücken wegpackst, hätte Dein Arzt Dir sagen müssen. Wenn es hieß "schmerzadaptiert", dann musst Du halt ausprobieren, was Dein Knie mag und was nicht. Ich bin i.d.R. nach 2-3 Tagen einzelne Schritte in der Wohnung ohne Krücken gegangen, habe sie bei längeren Laufstrecken aber um die 10-14 Tage verwendet. Mit Teilbelastung halt, d.h. Teil des Gewichts auf die Krücken und ein Teil auf's Bein/Knie.

Physio nach 14 Tagen: Da ist man aus dem Gröbsten raus, da war ich i.d.R. mit dem ersten 6er-Rezept durch und hätte es fast schon bleiben lassen können. Lymphdrainage ist dann schon quasi überflüssig. Isometrische Sachen auch. Sicherlich ist Physio auch 14 Tage nach OP noch sinnvoll, aber wichtig ist sie gerade VON ANFANG an.

E@hemalig~er +Nutzer (!#325731x)


Ist das eurer Meinung nach zu spät?

Ja! Außerdem warum soll man wegen zwei so kleinen Nähten keine KG machen?

Ich hab einach nur Angst das ich nicht mehr schmerzfrei laufen kann.

Wenn du weiterhin so einen Blödsinn machst, hast du auch gute Chancen das zu schaffen ...

Oder ab wann man die ersten Schritte ohne Gehhilfen laufen kann und sollte.

Das sind doch wohl Vorgeben die der Arzt macht. Ich bin nach meiner Arthroskopie 10 Tage mit Krücken gelaufen ...

Bin jetzt genau vor einer Woche operiert worden und bin seitdem nur mit Gehhilfen gelaufen!

Und wo siehst du da jetzt das Problem?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH