» »

Langwierige Fuß-OP nötig, neuer Job und große Angst meinerseits

hjawkerye007


Ihr habt ja alle Recht. Wenn ich nicht nur so Angst vor der OP, dem Krankenhaus und der ganzen Nachbehandlung hätte...

Das mit dem Urlaub ist nur so blöde, weil da echt viel Geld verloren geht. Hab leider keine Versicherung abgeschlossen. Aber mit frisch operiertem Fuß auf Kreuzfahrt gehen, das geht auch nicht. Man stelle sich vor, es gibt Seegang ]:D

Ich werde es machen lassen, ja. Ich weiß nur nicht, wie ich dann die Ausbildung bezahlen soll, da ich meinen Nebenjob dann mindestens 12 Wochen nicht ausüben kann, wahrscheinlich eher länger nicht. Nach den 12 Wochen wird der weg sein, da es rein privat ist und die Frau, der ich helfe, auf Hilfe angewiesen ist. Falle ich länger aus, sucht sie wen Neues. Klar, Gesundheit geht vor. Nur ist meine Ausbildung leider nicht ganz billig. Na ja, zur Not Kredit aufnehmen.

h:awkeKye007


Ach ja, warum mich meine Eltern nicht besuchen sollen, ich möchte einfach nicht, dass sie mich in dem Zustand im Krankenhaus sehen, das ist mir furchtbar unangenehm. Da fühle ich mich schrecklich, ich liege da angematscht im Bett und bin total unselbstständig und auf Hilfe angewiesen. Mir ist der ganze Zustand schon peinlich genug, das muss niemand aus meiner Familie mitkriegen. Bei Freunden wäre das nicht so schlimm, nur hab ich die leider nicht....

T&h.exen


Ihr habt ja alle Recht. Wenn ich nicht nur so Angst vor der OP, dem Krankenhaus und der ganzen Nachbehandlung hätte...

Ich glaub niemand hat auf eine Operation wirklich Lust. Aber du musst doch auch den Gewinn dahinter sehen. Endlich wieder schmerzfrei längere Strecken gehen können. Wie soll das mit deinem Urlaub denn überhaupt funktionieren, wenn du sowieso kaum laufen kannst. Klingt für mich eher nicht nach Spaß ;-)

Irgendwann musst du die OP ja auch machen lassen. (okay du könntest natürlich auch mit dem kaputten Fuß leben... aber das scheidet wohl eher aus ;-) ) Solange du die aber noch vor die hast, schleppst du doch die OP die ganze Zeit als Rucksack mit dir herum. Mich würde das ziemlich belasten.

Das mit dem Urlaub ist nur so blöde, weil da echt viel Geld verloren geht. Hab leider keine Versicherung abgeschlossen. Aber mit frisch operiertem Fuß auf Kreuzfahrt gehen, das geht auch nicht. Man stelle sich vor, es gibt Seegang

Och ich glaub das kommt drauf an wie weit dein Heilungsverlauf ist. Kreuzfahrtschiffe sind in der Regel ja auch nicht sooo stark am schwanken. Das sollte machbar sein. Einzig die Landgänge wären ein Problem. Aber dafür könntest du dich ja an den Pool legen oder so ;-) Solange du die OP noch im April machen könntest wüsste ich nicht warum das mit dem Urlaub nicht funktionieren sollte.

Aber das kann dir der Arzt wohl besser beantworten ;-)

Klar, Gesundheit geht vor. Nur ist meine Ausbildung leider nicht ganz billig. Na ja, zur Not Kredit aufnehmen.

Vielleicht kriegst du ja auch Schüler bafög. Oder kannst dir einen nachmittags/Wochenend job suchen. Es gibt immer einen Weg...wenn man nur will :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH