» »

Plötzlich bemerkt: Linker Rippenbogen steht etwas weiter heraus

EShemalGiger /Nutzer( (#52x0088) hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

Ich hoffe, ich bin hier richtig. Vorhin beim Betrachten im Spiegel ist mir auf einmal aufgefallen (besonders sichtbar wirds, wenn ich den Bauch so weit es geht einziehe), dass mein linker Rippenbogen scheinbar etwas mehr heraussteht als der rechte. Schmerzen habe ich keine, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass das schon immer so war. Ich war vor bis 3 Jahren noch etwas stämmiger, da hat man die einzelnen Rippen nicht so arg gesehen, aber wie gesagt: Mir ist das nun vorhin zum ersten Mal aufgefallen und ich mache mir nun auch etwas Sorgen deswegen.

Googlen nach "Linker Rippenbogen steht hervor" hat mich zu Skoliose gebracht und deshalb möchte ich hier mal bei euch nachfragen.

Kann das etwas schlimmes sein?

PS: Meine Freundin ist Thailänderin und in Thailand gibt es vielfältige "Massage-Arten", die sie hin und wieder auch bei mir anwendet, was eigentlich ganz schön ist. Eine davon ist eine Fußmassage, wo sie mit den Füßen vorsichtig auf Rücken oder Brust steht (sie ist klein und auch nicht sonderlich schwer) und dann langsam hin und her läuft.

Hatte deswegen allerdings noch nie Probleme, aber könnte das eventuell daher rühren?

Nochmals wiederholend: Schmerzen habe ich keine, nur wüsste ich nicht, dass mein linker Rippenbogen schon immer weiter herausgestanden hätte als der rechte...

Muss ich mir Sorgen machen?

Antworten
zbuc5kcerherxing


Hast du vielleicht abgenommen, dass man es jetzt erst sieht? Oder hast du vorher nie wirklich darauf geachtet? ":/

E^heTmalig_eIr NHutze>r (#5200x88)


Also abgenommen habe ich wirklich, aber das ganze schon vor 3 Jahren, sprich: Ich bin schon seit fast 3 Jahren so, wie ich jetzt bin. Ich weiß eben nicht, ob das bisher schon immer so war, oder ob sich das vielleicht auch verschieben kann, vielleicht auch durch die angesprochene Massagetechnik?

Es ist mir eben erst kürzlich aufgefallen und dachte: Das muss doch eigentlich auf beiden Seiten gleich aussehen?!

zeuck:erh4erixng


Das sieht aber bei vielen nicht auf beiden Seiten gleich aus, bei mir auch nicht.

Exhemgaligerf Nutz+er (#467@1x93)


Würde dem jetzt keine großartige Bedeutung geben. Der menschliche Körper ist, entgegen unserer Erwartungen, alles andere als symmetrisch. Besonders deutlich wird das wenn man Gesichtshälften 'spiegelt'. Bei mir ist ein Schlüsselbein auch weitaus prominenter und anders geformt als sein 'Gegenstück'. Solang du keine Schmerzen hast, oder das wirklich extreme Verformungen sind... Schwamm drüber.

Solltest du dennoch bedenken haben, wird dir ein Gang zum Arzt nicht erspart bleiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH