» »

Anspruch auf Rollstuhl nach Knie-OP VKb, Meniskus und Knorpel

E hemalig?e~r8 Nutzer :(#3x25731)


Man sollte die Kirche im Dorf lassen. Es war nun keine Riesen OP die einen Rolli erforderlich macht und schon gar nicht für 1000m bis zum Arzt ...

sSlow3gan


ich wollte niemanden beleidigen @:)

Ich verstehe. @:) Ist aber auch nur ein Stuhl mit Rädern und auf einen normalen Stuhl setzt man sich ja auch, auch wenn man vielleicht noch stehen könnte. ";-)"

Mir ist es vielleicht aufgestossen, weil ich auch lange ein komisches Bild im Kopf hatte, lieber zu Hause geblieben bin, als mich in einen Rollstuhl zu setzen. :-| Heute denke ich: Lieber mobil und eventuell ein paar Blicke bekommen, als vieles nicht mehr unternehmen zu können.

Aber wenn es beim TE wirklich nötig wäre, dann hätte das Krankenhaus schon dafür gesorgt, denke ich.

Das denke ich auch. Notfalls kann man auch mal bei der Kasse bezüglich Transport/ Taxe nachfragen.

Tolle Oberarm-Muckis habe ich jetzt nach 5 Wochen auch.

Die kann man übrigens auch beim Rollstuhl fahren bekommen... ;-D ";-)"

S,unfl.oSwer_7x3


Notfalls kann man auch mal bei der Kasse bezüglich Transport/ Taxe nachfragen.

Vergiss es. Die Auskunft, die ich erhalten habe vor drei Wochen: Nur, wenn Sie GdB 50 mit Merkmal "G" haben.

Und es wird auch kein Arzt in diesem Fall einen Taxischein ausstellen, der auf sein Budget geht. Es war eine eher kleine OP und es ist ein ansonsten offensichtlich gesunder Mensch. Ich habe in der Reha gerade eine Mitt-60erin, die nach komplexer Knieverletzung nur 15kg belasten darf. Modell "übergewichtige Landfrau". Selbst die hat keinen Rolli. Ist mit Krücken halt mühsam und es bedarf ein wenig Übung (die man aber nicht bekommt, wenn man sich nicht damit bewegt).

Ohne es böse zu meinen: Ich habe den Eindruck (auch aufgr. eines 2. Fadens des TE), dass er entweder sehr ängstlich oder sehr "versorgungsorientiert". U.a. komme ich darauf wg. der Frage, ob man drei Tage nach OP mit noch vorhandenen Schmerzen überhaupt aus dem KH entlassen werden darf...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH