» »

Gehprobleme wie beheben? Muskelaufbau/Muskelschwund

TZerrowräffchexn hat die Diskussion gestartet


Hallo, ihr Lieben!

Ich wusste nicht ganz, wohin mit dem Thema – falls ich falsch liege – bitte verschieben.

Ich hatte 2012 eine Not-Sectio in der 28 SSW durch Nierenversagen. Danach bis Herbst 2013 Dialyse, die ich nun endlich wieder los bin. Nach dem KS hatte ich immer wieder Probleme mit dem Laufen, knickte mit dem linken Bein weg. Habe es auch den Ärzten mitgeteilt – und ob ihr es mir glaubt oder nicht – es wurde nicht darauf eingegangen. Bis auf das Wegknicken (manchmal) konnte ich noch "normal" laufen.

Über die Zeit der Dialyse hat meine Kraft im linken Bein extremst nachgelassen, so dass es zu einem unnormalen Laufen gekommen ist.

Ich versuche es mal zu beschreiben:

Ich stakse regelrecht, immerwieder mit der Angst wegzuknicken und habe auch keine Kraft in den Beinen vom Boden aus wieder hoch zu kommen. Vom Sofa aus hochzukommen ist zwar auch problematisch aber es geht noch. Versucht mal eine Zeit lang mit durchgestrecktem Knie zu laufen, dann wisst ihr in etwa, wie es bei mir ist.

Physiotherapie wurde bis jetzt immer wieder abgelehnt. Was kann ich noch machen? Gibt es überhaupt die Möglichkeit wieder normal laufen zu können? Ich kann dadurch nicht das Haus verlassen (schaffe es nicht, mit meiner Tochter auf dem Arm die Treppen hinunterzukommen wegen dem Wegknicken). Eiweißreiche Ernährung allein ist es bestimmt auch nicht, oder? Welche Übungen sind am Effektivsten? Hat/hatte vieööeicht jemand von euch ein Ähnliches Problem?

Bitte bitte helft mir!! Erst der Tod meines Partners und nun stehe ich mit meinem Baby alleine da – ich kann nicht mehr :°( :°(

Ganz liebe Grüße

Antworten
EWhema_liger N$utze}r (#w32x5731)


Ich würde mal zum Neurologen gegen und dem das zeigen. Der kann die Nerven durchmessen. Auch rin Besuch beim Orthopäden würd Sinn machen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH