» »

Knorpeldefekt im Kniegelenk

E_hem&aliger Nutz[er (T#325x731)


Ratschläge kommen nur oft gerne von Denen, die selbst keine Ahnung von der Materie haben...

Das stimmt wohl, aber das ist ja in vielen Fällen leider so.

Gestern hatte ich etwas genugtuung. Eine Kollegen beklagte heftige Rückenschmerzen. Es wäre ja sooo schlimm, sie kann sich ja kaum bewegen

Tja ich muss zugeben, ich hab es ihr in dem Moment ein kleinwenig gegönnt, denn sie gehört auch zu denen die immer mal gerne sagt, ach jeder hat doch mal Rückenschmerzen, stell dich nicht so an, das kann doch gar nicht soooo schlimm sein

War wohl schlimm gestern bei ihr ]:D

SAchmid?tio7y0


Mein über 70jähriger Patenonkel fragte auch, warum ich den Sehnenriß in der Schulter habe operieren lassen...das hätten doch ganz Viele....Ja klar, aber nicht mit Anfang 40.... :=o

Rückenschmerzen möchte ich auch nicht haben...ich hatte mal kurzfristig richtig fiese, das hat mir gereicht....Da ist man ja auch komplett lahmgelegt.

@ Whoopi

Stimmt, das ist komplett Typsache...mein Vater sagte mal, er habe ja nur die beiden Möglichkeiten: entweder, er macht das Beste draus oder er könne sich gleich nen Strick nehmen. Er hat sich dann für die erste Variante entschieden.... :)_

Ich versuche, mich auf die Dinge zu fokussieren, die wirklich gut laufen in meinem Leben....und das sind etliche. Insofern bin ich trotz aller Einschränkungen optimistisch, was die Zukunft angeht.... ;-)

w:hoUopiP 63


@ Schmidti,

Hut ab vor deinem Vater :)=

so manch einer wär an dieser Situation verzweifelt.

Ich hab eigentl. ne gesunde Lebenseinstellung und kann auch gewisse Dinge akzeptiern, wie z. B. mein versteiftes Handgelenk, das ist nun mal steif und es lässt sich nicht mehr ändern.

Was die Zukunft anbelangt,

ich leb von jetzt auf nachher, von heut auf morgen.

Allerdings bereitet mir eine Sache echt Sorgen,

wenn's in etwa 1 1/2 Monaten an die Grabpflege geht.

Ich komm nicht in die Hocke, wegen meinen Knien und weiß nicht, wie ich die Pflanzen rein setzen soll.

Hinknien geht nicht und auf's Grab setzen sieht ja wohl total bescheuert aus ;-D

Haste da vielleicht nen Tip für mich?

S8chmiZdtix70


Kannst Du nicht einen klappbaren kleinen Hocker mitnehmen? Oder so einen Plastik-Tritt von IKEA? Die man normalerweise ans Waschbecken für kleine Kinder stellt? Dann sitzt Du nicht auf dem Boden....

Ansonsten würde ich mich nur bücken ohne in die Hocke zu gehen....hast Du es im Rücken?

Mein Vater hatte auch seine depressiven Phasen...war ja insgesamt 1 Jahr in Krankenhaus & Reha...heute genießt er es, wenn er für seine Haltung bewundert wird.... ;-D

Meine Ma ist auch so...die kommentiert neue Leiden (und sie hatte jetzt Einiges) immer mit "ES gibt immer was, was ich noch nicht habe" :)_

Wenn ich von Beiden was mitbekommen habe, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.... :)^

@ Sternchen

Sorry, dass wir Deine Thread gerade etwas schrotten.... @:)

s#ternZchen7F171


sooooo jetzt weiss ich mehr...also es is wirklich der sturz gewesen, der knorpel is ned weg sondern hat nen tiefen defekt...heisst, beim hinfallen habe ich mir den knochen verletzt und der hat sich bisjetzt nicht regeneriert...deshalb hatte ich auch nie beschwerden, die kamen erst als ich mit dem sport (milonzirkel/belastung)...deshalb auch die schwellung ohne entzündungswerte und auch komischerweise nach ruhigstellung besserung...ich werd jetzt erstaml mit lymphdrinage und hochlegen und quark etc versuchen die schwellung bissl wegzubekommen, denn...es hatte sich ja schon mal wieder beruhigt und nur durch starke belastung kam die schwellung wieder. natürlich lasse ich das ganze noch von 2 kniespezialisten begutachten und wenn es nicht anders geht muss operiert werden, denn die schwachstelle wird mir sonst immer bleiben.

SKchmidStji7x0


Knorpel regeneriert sich auch nicht wieder von selbst....

sIternKchexn#717x1


stimmt schmidti aber mit weniger belastung komm ich evtl besser damit klar. vielleicht hilft auch ne glättung mittels arthroskopie...und das wäre schonender. in 3 wochen weiss ich mehr, da hab ich dann endlich termin beim spezialisten der auch operiert. somit kann ich mir alle präparate und orthomol sparen, die helfen hier in dem fall nicht. die spritzen meint die hausärztin wären aber für die kniescheibe ganz gut, denn die is mit grad 2 lädiert.

S)chm/idtiz70


Aber auch da helfen die Spritzen nicht gegen die Läsion...Die minimieren höchstens die Beschwerden....Letztendlich geht es darum zu gucken, dass der Schaden nicht zu schnell größer wird....

Wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten.... ]:D

s_tern cheyn7x171


jooo lach....ab 40 gehts los!!! nee is schon klar wenns sein muss lass ich es im sommer machen...also dieses jahr noch!!! oh man wenn das alles ned so lang dauern würde!!! die op is das wenigste, das lange danach geliege und nicht arbeiten gehen können, kein autofahren, alles alleine machen...weisst ich bin ein recht selbstständiger mensch und das macht mir am meisten zu schaffen....6 wochen nur leicht das knie belasten...puhhhh

Swchmiidtix70


Wieso lange liegen? Normalerweise wird man doch schnell hochgejagt heutzutage...Für die Schultern wird das Laufen mit den Gehstützen vielleicht nicht so lustig, das könnte sein....

Langweilig ist so ne lange Krankschreibung. Alle Anderen gehen ja arbeiten...Das fand ich ätzend. Haushalt wird beschwerlich...alles sowas....aber irgendwie schafft man das dann doch...sooooo alt sind wir dann ja auch wieder nicht.... :)_

sTternche^n7171


na wenn da knorpel hingepflanzt wird darfst du das bein 6 wochen fast nicht belasten weil anwachsen muss... :-o

S}chmidthi70


Aber man kann doch sitzen und muss nicht liegen, das meinte ich....

s}ternch2en7171


ja das schon aber was solls. da muss mer durch. so wie mom geht das nimmer. kann keine stufe hoch und nur humpeln und dickes knie :°(

vielleicht beruhigt es sich aber ich weiss es kommt wieder...ich lass es machen. im sommer haben wir 2 wochen betriebsferien und da kann ich bissl zeit schinden. bis dahin wirds schon gehen :|N

S]c.hmid^ti7x0


Dann Leier alles rechtzeitig an, man bekommt ja auch nicht immer kurzfristig OP Termine....Wenns denn gemacht werden muss....

EmhemDaligeSr NutBzer (#,325x731)


Ich würde jetzt erst mal abwarten wenn du bisher nie Probleme hattest und das durch den Milon kommt liegt es nahe das du ggf falsch trainiert hast. Dir sollte erst mal ein Physiotherapeut zeigen wie du richtig an Geräten trainierst und an welchen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH