» »

Meniskusriss OP ja oder nein ?

E=hemQaligder Nutzeri W(#32573x1)


ja dann musst du da anrufen und nachfragen am Montag ;-)

B5eli~wxien


brauch ich nich, hab ja den termin im KH schon am MO, da frag ich dann mal nach :D

Danke !

Emhem&arligper_ Nutzer{ (#r3257!31)


ja dann alles Gute

3!21s0m2eins


Nun kommt aber mein eigentliches Problem : ich habe seit 2 Tagen keine Schmerzen mehr ! Kann es lediglich nicht ganz durchstrecken und es ist noch immer leicht angeschwollen.

Ich bin mir nun unsicher, ob ich vielleicht gar nicht operiert werden muss ?

Mir geht es ähnlich und ich wünsche dir für Montag ein zufriedenstellendes Ergebnis!

Wie ich erfahren habe ist das mit den Schmerzen eine von wenigen Aussagen, die einvernehmlich immerzu zu lesen sind: Der Meniskus kann sich zeitweise wieder legen und dadurch haben "wir" keine Schmerzen, da keine Reizungen im Umfeld stattfinden, aber das scheint nur ein Hinausziehen des Problems darzustellen.

In einem Fahrrad Forum, wo ich schon länger bin habe ich mein Problem heute reingestellt und habe sehr viele Antworten und Hinweise erhalten..

Ich hätte ja nie gedacht, dass der Meniskus soviele betrifft – Schnittmenge war die Aussage, operieren lassen wenn nötig und das die hochgelobten Koryphäen der Medizin meist nicht das positive Ergebnis bei einer OP bringen, wie es die Arbeitssklaven erbringen. Das hatte mir zumindest etwas beruhigung verschafft, da ich nur Kassenpatient bin, ..falls es zur OP kommt.

Alles Gute dir und berichte bitte.

BpeliQwiexn


Hallo und vielen dank für deine Antwort !

Ich war gestern beim Chefarzt "meiner" Klinik. Er hat sich die Bilder angesehen und meinte, dass er das gern operieren würde. Hab ich mir fast gedacht. Habe ihn auch darauf angesprochen, dass ich kaum Schmerzen mehr habe, halt nur, wenn ich mehr belaste. Er meinte das sei "normal", kommt also öfter vor und ich solle mir darüber keine Gedanken machen.

Meniskusprobleme sind häufigm, wie ich gestern auch erfahren habe, als ich im Wartezimmer saß und mich mit den anderen Patienten unterhalten habe, denn da waren viele mit Einriss, Abriss etc.

Ich bin auch nur Kassenpatientin und war es bisher auch immer und ich habe bei all meinen OPs, ob es nun Knie war oder Blinddarm etc immer gute Erfahrungen mit den "sklaven" gemacht, bei denen hatte ich das Gefühl, sie würden sich wirklich Mühe geben.

Wie auch immer, ich habe diesen Donnerstag, also am 17. mein Narkosegespräch und dann am Mittwoch den 23. meine ambulante OP.

Ich bin gespannt.

Lg und berichte auch du mal !

3.210mseinxs


Lach, bin auch am Do. zum selben Gespräch.

Weißte was, ich bin froh endlich ne Entscheidung getroffen zu haben und einen Termin vor Augen zu haben.

Letzten Endes bewirken wir mit unseren Gedanken keinen unerheblichen Beitrag um unsere Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

Ich berichte und du natürlich auch ;-) :-)

Beste Grüße dir!

3i210pmeinxs


Äh quatsch, jetzt ja Mittwoch :[]

B!el8iw~iexn


Ich bin auch froh. Letztendlich bringts ja eh nix, das aufzuschieben.

Wann hast du denn dann deinen OP Termin ?

3Z210mexins


Ja, der Meinung bin jetzt knappen 8 Tagen Recherchieren, Lesen, Telefonieren, Ärzte und Verstand auch.. wenn "du" mal weißt was du weißt (zumindest einen schlüssigen Teil davon).

Naja, zuerst sollte ich ja auch am kommenden Do zum Gespräch, dann hat heute das KrHs angerufen und mich gefragt, ob ich schon morgen kommen könnte, da das sonst zu knapp würde und ob ich eine Nachbehandlung (Drainage/Fadenziehen) auch bei mir machen lassen kann.

Ich denke OP könnte schon diesen Do. sein :-x

Wenn dem so ist, werde ich aber nach dr Möglichkeit fragen übernacht dort zu bleiben und mir die Drainage Freitag dort ziehen lassen.

3t210kmeixns


falsches smilie :-)

Bveli}wien


Bei mir wollten die auch am liebsten schon diesen Donnerstag die OP machen.. klappt aber organisatorisch nicht.

Ich bin gespannt, ob ich eine Drainage bekomme.. beim ersten mal hatte ich eine, war allerdings stationär. beim zweiten mal wars ambulant und da hatte ich keine.. ich hoffe ich komm drum rum :(

3p210moeixns


Oh ;-) ich bin und war da bislang unbedarft!!

Das ist jetzt schon deine dritte Knie OP? Dann kannst du ha bestimmt schon Romane darüber verfassen (blöder Spaß)..

Freuen tue ich mich auch nicht über einen Schlauch im Bein, mal sehen, wenns was mit nem Erguss drin zu tun hat, kann ich im Moment noch von Glück sagen, dass ich mein Knie die zeitlang geschont hatte und zumindest sichtlich nix geschwollen war und ist, bis auf den geringen Gelenkerguss aus dem MRT.

B?el\iwieXn


Ja, ist die 3. Die erste war 2006 Innenmeniskus rechts + Knorpelschaden, die 2. war 2010 Innenmeniskus links und jetzt wieder Innen links. und ich bin 22..

Vom ding her ist die Drainage nicht schlimm, man merkt halt nur, wie es dadurch blockiert. Das ziehen ist auch nicht soo schlimm.. es ist eklig, einfach nur eklig, aber husten hilft :) danach merkt man auch sofort eine verbesserung.

3,210Ameins


Na das schürt doch dann fast die Vorfreude!! (Das Ziehen und das Ergebnis)

Du bist 22, hm, kacke, wirklich.

Ich bin 41..

Hast du zumindest einen Schimmer wie es dazu kommen konnte, und kannst ggf. jetzt dagegenwirken?

Für mich ist eins ganz klar, ich lasse mir nach dem Fädenziehen, bzw. wenn ich das Ok erhalte Einlagen verschreiben um den riesig hohen Bogen meiner Innenfüße zu unterstützen, die sehen seit der OP im Kindesalter (12 Jahre) wie Gerippenfüße aus :)^

Für mich ist da jetzt eins klar geworden und auch nachvollziehbar, als Kind immer von Garagendächer gesprungen, später bis ins junge Erwachsenenalter Skateboard extrem gefahren und immer voll auf die Knie.. ja, so ist das heute, mit der Gewissheit dass der gute alte Meniskus festgewachsen im Knie liegt und jedes mal einen Schlag bekommen hat..

BWelihwixen


Ich weiß nicht, woran das liegt. Wirklich Sport mache ich nicht, früher bin ich geritten und hab Basketball gespielt, aber das war das letzte mal 2008.

Da macht man sich ja als Kind gar keine Gedanken drüber, letztendlich hat man aber echt die Ar+++karte gezogen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH