» »

Knochen brechen zum wachsen

s]ayQa81 hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal :)

Ich bin 16 Jahre alt und bin 1,63 groß das ist meiner Meinung nach als ein junge eher wenig und es stört mich wirklich sehr da man meist im leben nicht mal ernst genommen wird..

Ich habe davon gehört das man sich die Knochen brechen lassen kann und dadurch noch wachsen kann. Am liebsten würde ich noch 17cm wachsen um 1.80m groß zu sein jedoch habe ich mich umgesehen in älteren Beiträgen und es könnte ja gut möglich sein das sich da was geändert wie viel das kostet etc. könntet ihr mir bitte weiter helfen wie viel das kosten würde wie lang es dauern würde und wie groß der preis Unterschied zwischen einer Behandlung in Deutschland und Russland ist.

(nebenbei : bin seit einem Jahr nicht mehr gewachsen und meine ganze Familie ist nicht größer als ich weder mein großer Bruder (29) weder mein Vater) Ich bitte euch sehr um eure Hilfe und ein danke im voraus!! :))

Antworten
l=ncOognixto


ist das dein ernst? du bist 16! du wächst doch noch!!!

s=ayax81


incognito ich schätze leider nicht da kaum einer aus meiner. Familie großer ist als ich und die meisten sind schon mit 14 15 1,75 oder großer ich glaube nicht wieso ich wachsen sollte wenn meine ganze Familie so klein ist

ElhemalMiger Nu=tjzer (#[32573x1)


Ob du wächst kann man sehen indem man deine rechte Hand röntgt. Sind die Wachstumsfugen noch offen wirst du auch noch wachsen ...

sKa9yax81


müsste ich mal noch nachschauen lassen aber falls diese schon geschlossen sind hoffe ich das mir hier weiter geholfen werden kann

EYhemaligerj Nutz"er_ (#32573x1)


Du stellst dir das alles etwas einfach vor, kann das sein?

Da werden nicht mal eben die knochen gebrochen und dann heilt das und fertig.

Da wird entweder einen langer Nagel in den Markraum des Knochen eingebracht und die Knochenenden damit immer wieder auseinander gezogen oder du bekommst einen Fixateu externe.

Egal wie, du bist Monatelang auf Krücken angewiesen und das ganze gilt bei deiner Größe als kosmetischer Eingriff und der ist selber zu zahlen und das kostet wie jede plastische Operation eine Menge Geld

s0chne+cke19x85


Japp, gucken lassen ob die Wachstumsfugen noch offen sind, evtl. kann man auch mit Wachstumshormonen noch was machen.

Ans Knochenbrechen ist in deinem Alter absolut nicht zu denken. Erstens kostet das locker einen fünfstelligen Betrag (ich glaube so an die 100.000), zweitens bist du dann ein Jahr oder noch länger im Rollstuhl oder auf Krücken angewiesen: kein Sport, keine Party, kein deinem Alter entsprechendes Sozialleben mehr, wenn du noch Schüler bist auch keine Schule.

Und zum Thema Ausland: Ich würde mich bei sowas NIE im Ausland behandeln lassen. Günstig heißt leider sehr oft auch billig gemacht - und es geht um deinen Körper, den du noch dein ganzes Leben behalten musst. Außerdem hast du in Russland keine Familie, die dich pflegen kann und genau darauf bist du nach so einer OP angewiesen. Fahren darfst du ja auch nicht selbst. Keine gute Idee!!!

sBay9a8x1


es ist mir klar das es nicht so einfach ist ich stelle mir das auch nicht so vor doch klein sein ist nicht alles es schadet meinem Selbstbewusstsein man kann nichtmal anstandig mit Mädchen quatschen weil es einem zu peinlich ist und sowieso kaum beachtet wird ich würde 1 Jahr lang auf all dies verzichten das ist es mir wert nachdem ich dann später immerhin groß bin..

E+hemali ger N2utzerJ (#32x5731)


Dann solltest du mit deinen Eltern mal die finanzielle Seite diskutieren, du als Schüler wirst das Geld wohl eher nicht haben ... und mit 16 müssen deine Eltern dem ja nun auch zustimmen. Eine Leistung der GKV ist das alles nicht, weder die OP noch die Nachbehandlung, auch die Physiotherapie muss dann selber gezahlt werden ....

Ich wage zu bezweifeln das deine Eltern das alles für dich finanzieren werden, denn die wenigsten haben das mal eben alles in der Portokasse ....

s6chne>cke1D985


Geh doch erstmal zum Hausarzt und lass dich überweisen: zu einem Endokrinologen (Spezialisten für Hormone) zum Beispiel. Da lässt sich dann auch abklären, ob du noch wachsen wirst (Wachstumsfugen) oder ob in deinem Alter noch eine Behandlung mit Wachstumshormonen sinnvoll ist.

Gerade gelesen: Wenn man sich beide Beine verlängern lassen will, dann kostet das mindestens 50.000 Euro. :-o

Nochmal zu deinem Alter: Du bist noch nicht erwachsen, du hast keine Ahnung, wie dein Körper später mal aussehen wird. Zudem kann man sich an vieles gewöhnen, denn die wenigsten Menschen sind perfekt ;-) wenn du dich nicht traust mit Mädchen zu sprechen, dann liegt das nicht an deiner Größe, sondern an deinem Kopf, der dir einredet, dass du minderwertig bist. Dein Problem ist also ein Kopf- und kein Beinproblem ;-)

swaVyaf8x1


dann werde ich mal am erst möglichen Zeitpunkt zum Arzt gehen doch wie gesagt habe ich da kaum Hoffnung da schon meine ganze Familie so klein ist..

Raio BGra_ndxe


Beinverlängerung 100.000,- €.

s@ch!neckeh1985


dann werde ich mal am erst möglichen Zeitpunkt zum Arzt gehen doch wie gesagt habe ich da kaum Hoffnung da schon meine ganze Familie so klein ist..

Wie gesagt, Wachstumshormone können die Genetik überlisten ;-)

sbayMax81


doch ich hatte mal gelesen das es mit den Wachstumshormonen nur bis zu einem gewissem alter geht d.h. 3-12

m:d_ausC_mxd


Ich habe davon gehört das man sich die Knochen brechen lassen kann und dadurch noch wachsen kann. Am liebsten würde ich noch 17cm wachsen um 1.80m groß zu sein

Aus einer Bruchfuge kann man, meines Wissens nach, nur ca 0,5cm "rausholen" und einer der langen Röhrenknochen des Beines kann nicht allzu oft durchtrennt werden ohne Einbußen in der Stabilität hinzunehmen. 17cm werden kaum möglich sein. Und stell dir mal vor, wie sich deine Proportionen verschieben würden. Du hättest dann im warsten Sinne des Wortes Modelmaße, da du dann mehr Beine als alles andere hättest.

(nebenbei : bin seit einem Jahr nicht mehr gewachsen und meine ganze Familie ist nicht größer als ich weder mein großer Bruder (29) weder mein Vater) Ich bitte euch sehr um eure Hilfe und ein danke im voraus!! :))

Mit Wachstumsschüben ist mit 16 Jahren immer zu rechnen, egal wie groß Vater und Bruder sind. Das ist natürlich ein Anhaltspunkt, aber genauso gut könntest du nach deinem 1,89m großen Opa kommen!

Ich bin 16 Jahre alt und bin 1,63 groß das ist meiner Meinung nach als ein junge eher wenig und es stört mich wirklich sehr da man meist im leben nicht mal ernst genommen wird. [...] es ist mir klar das es nicht so einfach ist ich stelle mir das auch nicht so vor doch klein sein ist nicht alles es schadet meinem Selbstbewusstsein man kann nichtmal anstandig mit Mädchen quatschen weil es einem zu peinlich ist und sowieso kaum beachtet wird

Es gibt bestimmt auch hübsche kleine junge Damen in deinem Alter. Dann kriegst du beim Küssen später keine Nackenstarre und sie keine Wadenkrämpfe beim hochspringen. Spaß beiseite: Natürlich verstehe ich, dass geringe Körpergröße einen Einfluss auf dein Selbstwertgefühl haben kann. Du musst aber dieses Problem erst für dich überwinden, bevor du einen objektiven Blick auf eine solche OP/ Therapieentscheidung werfen kannst.

Jeder (moralisch intakte) Schönheitschirurg oder generell Arzt ist verpflichtet zu überprüfen, wie ernst du es meinst und ob deine Motivation vielleicht eher aus einer für dich empfundenen, aber lösbaren, Zwangslage kommt!

Wie gesagt, Wachstumshormone können die Genetik überlisten ;-)

Wenn es irgendwann soweit sein sollte, ist das, meines Empfinden nach, sicherer als eine invasive Maßnahme, die vll noch aus Geldsorgen in Bulgarien durchgeführt wird.

doch ich hatte mal gelesen das es mit den Wachstumshormonen nur bis zu einem gewissem alter geht d.h. 3-12

Theoretisch geht es in jedem Alter. Nur sind die Nebenwirkung verschieden. In/ nach der Pubertät, riskierst du mit einer solchen Hormonbehandlung zum Beispiel die einwandfreie Funktion deiner Hoden!

Grüße!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH