» »

Rückenschmerzen, starke Schiefstellung der WS: Hexenschuß oder?

A8lexVantdraHT


Ich würde Dir empfehlen einen Chiropraktiker mal aufzusuchen. Er kann Dir vielleicht eher helfen... bei mir klappt das immer sehr gut. Und sollte es die ISG sein kann er sie deblockieren.

d8ragBo9be[rxt


Ich habe ab heute Krankengymnastik oder was auch immer die bei mir machen. Also sprich Physio, 6x vom Hausarzt jetzt bekommen nachdem ich ihm gesagt habe ich bekomme keinen Termin beim Orthopäden.

Mal gucken ob das was bringt. Chiropraktiker klingt nach einrenken oder ?

A4lexansdraxT


Ja, wenn es eine Blockade der ISG ist könnte die Physio nicht viel machen. Sprich diesen Menschen doch mal auf die ISG an.... sollte für jemanden mit so ner Ausbildung auch erkennbar sein. Ein Chiropraktiker würde die ISG nicht einrenken sondern deblockieren.

Eshemal9igere NutzerU (#3Q25X731x)


Ein Physiotherapeut kann sehr wohl eine ISG Blockade lösen!

A2lex^andrxaT


Ich hab noch keinen erlebt der es kann bzw. tun wollte. Alle die ich kenne schicken ihre Patienten zum Chiropraktiker.

EIhcemaliGger Nu0tzer G(#325731)


Dann hast du schlicht die falschen Physiotherapueten. Wenn ein Physiotherapeut manuelle Therapie beherrscht kann er problemlos Blockaden lösen

A%lex?andrxaT


1. Ich habe nicht die falschen Therapeuten sondern solche die mit meinem Rücken sehr gut umgehen und entsprechende Ausbildung haben.

2. Wurde auch hier im Forum schon mehrfach gesagt, dass Therapeuten sich weigerten eine ISG zu lösen.

3. Ich habe nicht nur Therapeuten die mich behandeln... ich kenne auch ein paar und keiner von denen löst ne ISG.

Also... komm mal bitte wieder ne Spur runter und bring nicht solche Aussagen wie oben. OK?

C"ar:amxala


So kenne ich das auch wie Mellimaus das beschreibt. Manuelle Therapie kann Blockaden lösen.

Auslöser für sogenannte Hexenschüsse sind oftmals auch geistige Verspannungen, wenn einen ein bestimmtes Thema nicht loslässt. ;-)

Aslexa?ndrxaT


Manuelle Therapie kann Blockaden lösen.

So geschrieben ist es korrrekt.... aber eine ISG zu lösen ist eine andere Sache. Ich muss dies regelmässig machen lassen und es ist "Knochenarbeit". Aber lassen wir es. Der TE soll seinen Therapeuten einfach mal drauf ansprechen.

EBhem#aligeIr Nutzerc (#3257x31)


Ja dann ist ja alles prima %-|

Dann geht halt zum Chiropraktiker wenn deine Therapeut es nicht beherrschen, meine Güte .....

@ Carmala

Jap ich habe seit Jahren Physiotherapie und mein Physio behandelt jede Woche aufs Neue meine ISG, warum sollte er das auch nicht tun, dafür ist er ja Manuealtherapeut.

Ja Stress kann durchaus auch Auslöser sein ....weil Stress eben zu reflektorischer muskelanspannug führt

AulexanIdraxT


Dann geht halt zum Chiropraktiker wenn deine Therapeut es nicht beherrschen, meine Güte .....

Kannst Du mal wieder vom hohen Ross runter kommen? Danke.

Du kennst meine Krankheitsgeschichte nicht mal... und die des TEs übrigens auch nicht. ;-)

E5hemalige'r NuFtzer W(#325731)


Nur weil du scheinbar mit dem falschen Fuß aufgestanden bist lass ich mich hier nicht von dir anmachen. Mach was du meinst und dann ist alles schick ;-D

Ich werd mich hier nicht auf iorgendwelche Diskussionen mit dir einlassen ]:D

A5lex)an5dxraT


Ich bin nicht mit dem falschen Fuss aufgestanden. Aber ich brauch auch keine dummen Sprüche wie das hier zb.:

Dann hast du schlicht die falschen Physiotherapueten.

AolexGandKraT


@ dragobert

Ungeachtet unserer unterschiedlichen Meinung... sprich doch mal beim Therapeuten das Thema ISG an. Vielleicht ist es sowas und es reicht eine Blockade (muss allerdings meistens mehrfach gemacht werden – aber Besserung wäre schnell da) und Dir geht es besser. Ok? Dann kann Dein Therapeut selbst entscheiden ob er es durchführen möchte oder ob es doch nen Chiropraktiker braucht.

d,ra%gobexrt


Hallo,

hier ist ja was los :-)

Ich war heute beim Physio und zuerst hat er mich eingerenkt, ich weiß jetzt nicht ob das was mit dieser ISG Sache zu tun hat, ich habe es nicht angesprochen ( gar nicht dran gedacht ehrlich gesagt). Ich habe mich halt erst auf eine Seite gelegt, dann auf die andere und jeweils hat er an meinem Po gedrückt und mich "umgeklappt" würde ich fast sagen. War sanft, tat überhaupt nicht weh. Hat auf beiden Seiten jeweils 1mal ordentlich knack gemacht, konnte ich sogar hören. Dann hat er massiert, bzw. die Wirbelsäule entlang gestrichen und als er (laut seiner Aussage "zwischen 4 und 5" ) war, da tat es mir sehr weh. Er meint, er würde die Bandscheibe nicht ausschließen. Zumindest ne Vorwölbung meinte er, könnte gut sein.

Jetzt geht es mir etwas besser, bin schief aber kann gehen. Konnte mich sogar in meine Saunaliege auf der Terrasse reinlegen nur da trat jetzt etwas auf was mir wieder Sorgen macht. Es fing in der Position (ich denke jeder kennt diese klasischen Saunaliegen) in den Füßen an zu brennen, so sehr das ich dann wieder aufgestanden bin. Jetzt sitze ich vorm Laptop und spüre es immer noch leicht. Es brennt einfach, vielleicht ein kleines Kribbeln mit viel Einbildung. Im Stehen verschwindet es komplett.

Komisch ? Ich habe deutlich weniger Schmerzen, kann einigermaßen gehen ( ich humpele schon noch aber es ist deutlich besser) und habe jetzt am 12.ten Tag ein brennen in den Füßen ?

Ich muss noch dazu sagen beim nach Hause fahren (Auto) tat es auch weh in den Beinen, aber nur die Fahrt über also ca. 20 Minuten. Ich habe jetzt wieder absolut keine Schmerzen in den Beinen.

Was ist da bloß los ?!? :[]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH