» »

Rückenschmerzen, starke Schiefstellung der WS: Hexenschuß oder?

d~ra}go`ber"t


Typisch für ne Blockade einer ISG ist auch, dass man sich nicht vorne runter beugen kann sondern mit einer leichten Drehbewegung zur Seite sich nach unten beugt um zb. die Schuh zu schnüren.

Ganz genau so muss ich mich runterbeugen, gerade geht gar nicht. Nach links gedreht und runter, nur so gehts.

Ok, das mit den Beinen freut mich, ich muss aber sagen das ging in den ersten Tagen überhaupt nicht. Jetzt erst. Am Anfang konnte ich das rechte Bein nicht wirklich heben.

Was mich noch verunsichert ist gerade eben 2mal ordentlich genießt und das hat richtig weh getan im Rücken :-(

Heute spreche ich auf jeden Fall ISG an und mal schauen was er dazu sagt. Ich berichte...

E!hemali*ger NMutzer (#325v731)


Mach dich nicht aus einer Mücke einen Elefanten ;-)

Du hast Rückenschmerzen seit gerade mal 14 Tagen, das ist nichts von der Zeit. Und die allermeisten Rückenschmerzen gehen auch von alleine wieder weg.

Fang einfach mal an dich zu bewegen und Sport zu machen, vo nichts tun wird es auch nicht besser und von immer in sich reinhören wo es gerade wie zwickt wenn man was macht auch nicht

AEliexaqndr|aT


Mach dich nicht aus einer Mücke einen Elefanten ;-)

Eine ISG-Blockade ist durchaus etwas sehr schmerzhaftes. Dass der TE nach 2 Wochen genug hat mit diesen Schmerzen kann ich voll und ganz verstehen. Ich sehe eine ISG-Blockade nicht als "Mücke" an.

A6l:exansdrhaT


Ganz genau so muss ich mich runterbeugen, gerade geht gar nicht. Nach links gedreht und runter, nur so gehts.

Wäre laut meinem Chef auch ein Zeichen, dass es wohl beim ISG klemmt.

Sprich das ruhig mal beim Therapeuten an... notier Dir am besten alles was Du fragen möchtest.

Und dann empfehle ich Dir wirklich Rücken- und Bauchmuskulatur zu stärken. Der Rücken alleine machts nicht... es braucht mehr. Ein Fitnesstrainer (oder auch Dein Therapeut) können Dir auch entsprechende Uebungen zeigen mit denen Du sinnvoll alle Muskeln stärkst die den Körper gerade halten und Rückenschmerzen verhindern können.

d&ragodbtert


@ Alexandra:

Vielen Dank nochmals, ich bin ja echt begeistert über so viel Hilfe hier. Tolles Forum :)^

@ MelliMaus:

Ich bin ein Mann, ich darf das und für mich ist das ein Weltuntergang plötzlich Halbinvalide zu sein, wenn auch zeitlich begrenzt. ;-)

Ne Grippe ist ja auch ein halbes Todesurteil ;-D

AMlnex andrauT


Ich bin ein Mann, ich darf das...

Die Antwort gefällt mir... ;-D

d2raFgobxert


Sooo, da bin ich wieder daheim. Wie immer ist es erstmal schlimmer und tut wieder mehr weh als vorhin noch aber so war das die Tage immer und Abends dann schon und am nächsten Tag ist es besser als zuvor.

ISG – kann er nicht genau sagen, er würde sagen die Blockade ist jetzt gekommen durch die Verspannung und die Fehlhaltung. Was mir weh tut an der Stelle seien die Sehnen, da hat er heute dran gearbeitet und massiert. Später lag ich wieder auf der Seite und er kam von vorne, hat meine Knie gegen seinen Bauch quasi gedrückt und mich vorsichtig in so ne Embryohaltung gebracht und wieder zurück.

Also, seine Vermutung. Ganz schwer verhoben – Bandscheibevorgewölbt – Schonhaltung des Körpers – dadurch Blockaden durch Fehlhaltung und insgesamt meinte er hätte ich ein muskuläres Problem. Also nicht nur, dass da keine sind sondern das die jetzt mit am meisten Probleme machen.

Morgen gehts wieder hin... dann ne kleine Pause und Samstag wieder ;-)

EWhem^al}iger TNut0zer %(#325x731)


3x die Wixhe KG ist nett du musst aber selber aktiv werden. Bekommst du wenigstens Übungen gezeigt?

Nur 3x 20 Miniten KG bringt dich nicht weiter irgendwann bekommst du kein Rezept mehr und dann stehst du da.

Lass dir auf jeden Fall ein Hausaufgabenprogramm geben. Nach spätestens 3 KG Rezepten ist Schluss, wenn du die drei überhaupt bekommst. Das hängt auch stark vom Arzt ab.

Lass die Reha Sport verordnen das bekommst du problemlos genehmigt.

Wenn du jetzt nicht anfängst die Muskeln zu kräftigen hast du ruck zuck wieder das gleiche Problem. Und man glaubt nicht was nur ein paar Minuten pro Tag ausmachen ...

dIragUoboerxt


@ MelliMaus:

Ok, danke :)^ Gut zu wissen. Spreche ich am Samstag an, dann soll er mir was zeigen für zu Hause.

Am 16.05. gehts ja auch endlich erstmal zum Orthopäden, bin gespannt was der sagt. Ich denke von ihm sollte ich auch nochmal wenigstens 6x bekommen.

Ansonsten gehts langsam bergauf. Ich kann schon viel länger stehen, gehen geht auch, wenn auch leichtes hinken. Schmerzen nur noch bei ganz bestimmten Bewegungen sonst nicht mehr. Leider immer noch krumm, weniger als es war aber gerade bin ich noch lange nicht.

LG

d(ragFobe5rt


Kleine Statusmeldung:

Gestern bei der KG angefangen mit Übungen, da ich fast gerade bin. Immer noch nicht ganz aber immerhin. Er hat mir jetzt 3 verschiedene Übungen gezeigt die ich jeweils 20mal zu Hause ausführen soll jeden Tag. Am Montag muss ich dann wieder hin. Das ist dann der 6.te und erstmal letzte Termin. Am Freitag wie gesagt dann Orthopäde.

Was mich stört sind nachwievor die Schmerzen. Ich kann mich zum Beispiel nicht richtig bücken. Also wenn ich gerade stehe und dann mit dem Oberkörper runter will tut es ganz schnell ziemlich stark weh. Auch schnell aufstehen vom Sofa ist nicht. Wenn ich aufstehe bin ich immer erst leicht krumm (nach vorne gebeugt) und muss mich dann langsam gerade durchdrücken und kann dann losgehen. Nervig.... nach 2,5 Wochen jetzt mittlerweile.

AZlexa~ndrxaT


Geduld... das kann Wochen anhalten.... wird aber immer besser. Sei froh, dass Du solche Schmerzen nur akut und nicht chronisch hast. Bei mir kann sowas gut an die 4-6 Wochen gehen. Also... übe Dich bitte in Geduld und arbeite aktiv mit. Nimmst Du denn Schmerzmittel damit Du nicht in eine Schonhaltung wegen der Schmerzen gehst?

dbra-goberxt


Geduld ist nicht so meins leider :-( .

Heute ist wieder schlimmer als die Tage zuvor ohne das ich was gemacht habe. Bin wieder krummer.

Nein, nehme die nicht mehr, da ich "eigentlich" gerade gehe, also ich gehe spazieren, etc. ohne richtige Schonhaltung. Heute wäre wieder ein Zeitpunkt welche zu nehmen, keine Ahnung was im Schlaf wieder passiert ist.

Heute habe ich aber auch nochmal KG. Und Freitag endlich zum Orthopäden. Ich will jetzt glaube ich von mir aus gerne in die Röhre. Ich möchte echt wissen was das ist.

Ajlex anIdraxT


Die Schonhaltung machst Du automatisch ohne es zu merken. Wenn es schlimmer wurde wieder wird es der Therapeut merken.

Echemaligler Nutz1erq (#3257x31)


Du musst wenn die Schmerzen besser werden auch mit Sport anfangen. Übungen sind schön, aber da muss auf Dauer mehr kommen.

Zum einen wirklich Muskelaufbau (Rücken fir Kurse oder Reha Sport) und zum anderen auch Ausdauern wie laufen oder so ....

Denn nur so kannst du auf Dauer deinen Rücken stabilisieren.

Wenn ich aufstehe bin ich immer erst leicht krumm (nach vorne gebeugt) und muss mich dann langsam gerade durchdrücken und kann dann losgehen.

Das habe ich auch, daher kann ich auch nicht gut nach vorne gebeugt arbeite, wobei ich das mit Schmerzmitteln zumindest im Moment ganz gut im Griff ....

Langfristig könntest du auch mal nach einer Reha fragen, die kann auch sehr gut und nachhaltig helfen.

Werde mich morgen auch um eine Beantragung kümmern, bzw. den Antrag mit meinem Arzt zusammen ausfüllen

dprag!oberxt


@ Alexandra:

Ja, hat er auch gemerkt aber er findet es immer noch gut wie es sich entwickelt. Wieder 2 neue Übungen gelernt, eine davon ist liegend Fahrradfahren, ist glaube ich ne Standardübung. Na ja wie gesagt, etwas krummer wieder aber er meinte es reicht wenn ich mich in der Nacht komisch bewegt habe.

@ Mellimaus:

Du hast sicherlich recht, ich werde jetzt Schritt für Schritt alles angehen. Erstmal sind es die Übungen, dann Freitag Orthopäde endlich, wahrscheinlich dann Röhre, dann weiß ich genau was es ist / war, usw, usw, usw.

Laufen könnte ich übrigens gar nicht, oder ich traue mich nicht. Heute hat es stark geregnet und ich musste ca. 500meter zum Auto überbrücken und bin langsam gegangen, denn ich merke die Erschütterungen beim Laufen tun mir nicht gut, das spüre ich beim schnellen Gehen schon.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH