» »

Rückenschmerzen, starke Schiefstellung der WS: Hexenschuß oder?

d-racgoberxt


Ja, ihr habt ja beide recht. Ich steigere mich da schon sehr rein, das stimmt schon. Muss tatsächlich den Ar.. hochbekommen und was tun auf allen Ebenen sonst rutsche ich noch in ne Depri. Der Jobverlust hat mich schon sehr getroffen zumal ich vorher ne felsenfeste Stelle hatte. Dann der Rücken dazu.....

Ich werde nicht mehr jammern hier, danke euch für eure Geduld mit mir und eure Hilfe :)^

Echt super und sehr nett, vielen Dank !!!

Ich berichte dann mal am Mittwoch was der Orthopäde gesagt hat, er wird mir denke ich alles ganz genau erklären was da jetzt alles ist.

Lieben Gruß

d0rabgobqerxt


So liebe Leute,

ich war beim Arzt und habe auch ne Kopie des Berichtes. So toll liest sich das irgendwie nicht. Ich will auch nicht alles einstellen aber das wichtigste. Der Arzt hat irgendwie gar nichts groß gesagt, ich bekomme 6x Krankengymnastik und 6 x so ne Wasserbett Massage und dann soll ich wieder vorbeischauen. Er meinte nur, es ist nicht schön was ich habe aber auch kein Drama.

Es geht los:

rechts paramedian descendierender Bandscheibenprolaps LWK4/5 bei geringer Rethrolisthesis (Wirbelgleiten) mit relativer Spinalkanalstenose, Bandscheibenprotrusion LWK5/SWK1 mit neuroforaminaler Einengung.

Hyperthrophie der ligamenta flava auf dem Boden einer Spondylarthrose,

Mäßiggradige Osteochondrosis LWK3 bus SWK1 sowie Arthrose der Kleinwirbelgelenke. Beginnende arthrotische Veränderungen auch im ISG beidseits.

So, klint irgendwie alles (entschuldigung) scheiße :°(

Efhemaliger 0Nzutzesr (L#32x5731)


Er meinte nur, es ist nicht schön was ich habe aber auch kein Drama.

Womit er auch vollkommen Recht hat

Also erstens behandelt man keinen Befund sondern die Beschwerden und für dich wird es mal Zeit das du den Arsch hoch bekommst und ordentlich Muskelaufbau machst.

Das wird dir auch der Physiotehrapeut sagen.

Warten bis die Schmerzen besser werden mit KG und Schmerzmitteln und dann die Bauch- und Rückenmuskulatur kräftigen und das auch konstant weiter betreiben wenn deine Schmerzen weg sind.

Wenn du nicht selber aktiv wirst wird das nichts ....das ist nichts was man operieren müsste, von demher gilt auch hier. Rücken ist zum großen Teil Eigenverantwortung!

P*iMa=0509


Da kann ich mich Mellimaus nur voll und ganz anschließen.

Es ist wirklich kein Drama, aber du musst richtig aktiv werden. Diese 12 Anwendungen machen dich nicht beschwerdefrei, aber sie helfen dir.

d3rago$bjert


Ich wiederhole mich aber was mir auch der Arzt nicht so richtig beantworten konnte ist ob ich wieder ganz fit werde ?

Also, kann ich irgendwann wieder alles machen oder werde ich immer eingeschränkt sein ?

Kann ich ins Fitness Studio Gewichte stemmen, kann ich Achterbahn fahren, Motorrad, etc. ?

Ok, Bungee und Fallschirmspringen wohl nicht mehr (habe ich auch noch nie gemacht) aber sonst ?

Ich habe ihn gefragt wie hoch ist das Risiko an der Stelle einen erneuten BSV zu bekommen und er meinte das Risiko ist genauso hoch wie bei jemanden, der noch nie einen hatte. Kann das echt sein ? Ich dachte wenn einmal dann immer anfällig ?

Elh|ema1liger Nuutzer" (#32x5731)


Warum solltest du das alles nicht können?

Man sollte irgendwelchen Bildern nicht so viel Bedeutung beimessen.

Mach Sport und beweg dich ausreichend und dann ist auch gut.

Und was nützt für die Prognose?

Arbeite an dir und verhalte dich rpckengerecht und dann ist gut

cNhxi


Solange die osteochondrose und Arthrose nicht schlimmer werden, kannst du ALLES machen und was noch viel wichtiger ist: du musst alles machen, damit es nicht schlimmer wird. Degenerative Erkrankungen kann man aufhalten oder wenigstens verlangsamen. Wenn du nicht vernünftig Sport machst und Muskeln aufbaust, wirds irgendwann, in einigen Jahren, wirklich schlimm. Noch kannst du alles machen und deinen rücken stark machen.

E~heXma@liger @Nutze-r (#32?5731x)


Schonen und nichts mehr machen ist das schlimmste was man seinem Rücken antun kann, daher wird es bei vielen auch so schlimm. Weil sie meinen der Rücken tut weh, jetzt mache ich besser nichts mehr, nicht das es noch schlimmer wird.

Schonen kann man sich in akuten Phasen ein paar Tage, danach muss man aber aus dem Knick kommen. Regelmäßige Übungen zu Hause auf der Matte, Training im Fitti, spazieren gehen, nordic Walking, schwimmen. etc.

Und schön dran denken, wer rastet der rostet ....und das ist kein Spruch bei Rückenproblemen. Mit schonen macht man es erst richtig schlimm ...

d9rabgob[ert


So, komme gerade vom Physio und der hat mir exakt das gleiche gesagt wie ihr. Jetzt bin ich beim Chef persönlich für die nächsten 6 Male und er hat mir heute gleich 2 Übungen mitgegeben fürs Fitness-Studio wobei ich echt skeptisch bin, da ich jetzt ordentlich Schmerzen im linken Bein habe.

Ich sollte dort schon Kreuzheben und Rudern mit einer Langhantel. Gerade beim Kreuzheben hatte ich echt schiß aber er meinte ich soll ihm vertrauen und es ruhig machen.

Ich soll mich bloß nicht schonen, ich soll alles machen was ohne Schmerzen funktioniert.

Und er hält einen BSV für "nichts". Hat jeder 2.te seiner Meinung nach und das würde eintrocknen was vorgefallen ist, evtl. baut der Körper es noch selber ab und dann ist alles wieder gut.

Ich soll mir nichts drauß machen aber ich soll dringend Muskulatur aufbauen, denn er meint wenn ich die gehabt hätte, wäre es gar nicht erst zum Vorfall gekommen.

Die anderen Sachen vom Befund hält er für Quatsch, ich soll den Zettel wegwerfen, nicht mehr im Internet lesen und Sport treiben.

Er mag in allem recht haben aber Kreuzheben ? Fand ich schon hart jetzt nach einem frischen Vorfall oder ?

Ebhemaliger nNutzer% (#32573x1)


So, komme gerade vom Physio und der hat mir exakt das gleiche gesagt wie ihr

Und das hat dich jetzt verwundert?

Ich soll mich bloß nicht schonen, ich soll alles machen was ohne Schmerzen funktioniert

Das erzählen wir dir hier aber schon seit mehreren Wochen, nur du glaubst es ja keinem ...

Er mag in allem recht haben aber Kreuzheben ? Fand ich schon hart jetzt nach einem frischen Vorfall oder ?

Du glaubst doch eh keinem, dann google lieber weiter und bemitleide deinen schlimmen Befund einfach selber weiter ....

Sorry aber ich kann es echt nicht mehr hören.

Was willst du hören. Ganz schlimmer Befund, bloß nicht bewegen und auf dem Sofa bleiben? Am besten direkt OP?

Es haben dir jetzt wir hier, Ärzte und Physiotherapeuten bestätigt das es nichts tragisches ist, wenn du weiterhin den Menschen misstrauen möchtest. Bitte ...

PgiMaM050x9


Warum gehst du zu dem Physio, wenn du ihm doch nicht vertraust?

dIra.goboert


Jetzt hört auf mit dieser Vertrauensgeschichte. Im Prinzip bin ich mir unsicher gewesen wegen der Übungen und wollte evtl. Erfahrungen von euch hören. Ich weiß aus dem Studio, dass gerade die sogenannten Pumper sich Bandscheibenvorfälle durch das Kreuzheben zugezogen haben. Das war das Einzige was mich verwundert hat. Ich bin jetzt beim Chef persönlich, war vorher noch nie bei ihm und konnte also im Voraus nicht beurteilen ob ich ihm vertraue oder nicht. Jeder hat seine Methoden und am Ende hat der Recht, der heilt.

Ich habe das aber vor 3 Monaten schonmal gehabt nur nicht so schlimm wie jetzt, keine Ahnung was es damals war. Ich wollt einfach nur nicht wieder was falsch machen und nochmal was kaputt machen, so wie ich es scheinbar mit der Renovierung gemacht habe.

So, und wer jetzt noch was dazu zu sagen hat gerne, wenn nicht dann auch nicht.

Bis hierhin dennoch ein Danke an euch.

E9hemaliger' NuXtzer (i#325731x)


Ich wollt einfach nur nicht wieder was falsch machen und nochmal was kaputt machen,

Rückenschule und Muskelaufbau, aber das wurde hier schon gefühlte 10x geschrieben ...und zwar nicht nur sinnlos pumpen im Fittnesstudio sondern Aufbau der Tiefenmuskulatur und auch der Bauchmuskulatur ...

d_ragobOert


Jup :)^ und das werde ich jetzt auch tun und am besten ich höre auf meinen Körper bzw. Rücken und dann werde ich schnell feststellen was mir gut tut und was nicht und dann brauche ich auch niemanden fragen ;-)

Heute gehts ins Fitti wie du so schön dazu sagst :-)

mjene@as


Und, was ist draus geworden....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH