» »

Brauche Knie-Tep

rPos(aaxlf


werd ich mir merken.

irgendwelche Erfahrungen mit MF?

w2hoopim 63


Hatte 2x die MF an der med. Femurkondyle.

Beim 1. Mal ohne Bewegungsschiene hat sich nix gebildet, das 2. Mal eben mit, war erfolgreich.

Allerdings war mein Schaden noch nicht zu groß, 2x2 cm.

r[osaTalxf


darf ich fragen wie lange der heilungsProzess dauert. So bis man wieder arbeiten kann. 8 stunden stehen täglich

w:ho\opi ~63


Du solltest mit ner Krückenphase von 4-6 Wochen rechnen, manche Ärzte sagen in dieser Zeit Komplettentlastung, andere sprechen von ner Teilbelastung.

Ich hatte jeweils 4 Wochen Krücken,

beim 1. Mal so gut wie keine Schmerzen,

beim 2. Mal wurd auch noch das VK ersetzt, da lief's dann nicht so schmerzfrei ab.

Also, ich denk mal, wenn's gut läuft, kannst du evt. nach 8 Wochen wieder arbeiten.

oaverlVohrd_x1


8 Wochen halte ich für utopisch. Normalerweise 6 Wochen Entlasten und 2 Wochen Belastungsaufbau. Das heisst nach 8 Wochen kannst du wieder voll Belasten, aber dein Gangbild wird nicht normal sein + deine ganzen Muskeln sind weg. Die musst du dir wieder antrainieren. Ich würde sagen fühestens 3 Monate bei stehender Arbeit.

oCverlo]rdx_1


Noch was:

1. Wenns geht lass dir die Bewegungsschiene verschreiben. Sie soll das Ergebnis verbessern. Ich hatte leider keine, da bei mir ein traumatischer Schaden vorlag und ich nicht die Zeit hatte mich in der kürze der Zeit in das Thema einzulesen. Bei mir war die ganze Geschichte dennoch erfolgreich da ich das Bein selbst aktiv bewegt habe. Wenn auch keine 6h am Tag.

2. Du bist gerade mal 39 Jahre alt. Da wird der Ersatzknorpel bei erfolgreicher Terapie und gutem umgang mit dem Knie schon länger halten als 1-2 Jahre. Wie groß ist der Schaden den bei dir? Was ist mit AMIC? Vielleicht wäre auch das eine möglichkeit bei dir?

Gruß

rVosTaaxlf


AMIC. hab Grad nachlesen.

hat er heut nix erwähnt. der Arzt will eben jetzt erst mal reinkucken und dann MF machen. muss jetzt sowieso bis zum 18. warten. dann hab ich op Gespräch. h bin ich mal gespannt wenn da wieder ein anderer Arzt ist hat der bestimmt wieder ne andere Meinung.

das einzig gute ist das ich jetzt in ner Klinik bin die auf gelenke spezialisiert sind

EJhemaliQger NSutzerB (#3265731)


Das ist halt der Nachteil in Krankenhäusern. Bei Ambulanzsprechstunden muss man nehmen wer da ist

r{osaialf


was meint ihr heut

hab jetzt am 21 Juli den Termin zur mikrofrakturierung. kann ich dann ende August in schon in Urlaub fahren? Camping am Meer. Wohnwagen.

überlegen Grad ob wir storniert sollen

SDchmid*ti70


Du musst schon mit mindestens 6 Wochen Gehstützen rechnen. Ich würde stornieren...Und selbst wenn es nur 4 Wochen sein sollten...Mir wäre das zu knapp, ich wäre dann unruhig bei de Nachbehandlung...

EAhemdaligeNr NutzJer J(#a3257x31)


Camping im Wohnwagen? Wohl eher nicht :|N

Du kannst froh sein wenn du da schon wieder belasten kannst

SUunflo-wvexr_73


So kurz nach einer MF ist Laufen am Strand garantiert nichts! Ich hatte 2MF's (u.a.). Sechs Wochen komplette Entlastung, dann pro Woche 10 kg mehr. Und bei Vollbelastung war ich längst noch nicht stabil beim Gehen!

Außerdem sollte man zu den kleinen, vielleicht nachwachsenden zarten Zellen lieb sein (bei mir sind alle Eingriffe gescheitert...).

rXosaa1lxf


sowas hab ich mir fast gedacht. danke.

werden jetzt storniert. echt blöd.

jetzt haben wir zwei Jahre haus gebaut und das wäre unser 1. Urlaub seit dem gewesen. wir haben uns schon So gefreut.

rJosaaxlf


sunflower

wie lange konntest Du nicht arbeiten?

ich hab schon voll vor den verwachsungen Angst. ist bei mir ganz schlimm gewesen bei Kreuzband Op.

eigentlich sollte man ja positiv denken.versuch mir das noch anzugewöhnen

3b210*m!eixns


Ich frage mal dazwischen: Kann man eine MF, wo und in welchem Ausmaß, so einfach im Vorfeld bestimmen?

Bei mir wurde eine während der Meniskus OP gemacht und mein Arzt sagt, dass es im Prozess mit den 6 Wochen meiner IM-Riss Ausheilung getan wäre.

Ich frage nicht nur, ich gebe damit auch ein Indiz in eure Richtung, den Annahmen die gestellt werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH