» »

Benötige dringend Hilfe! Hws-Probleme für PT unerklärbar!

m}orrix66 hat die Diskussion gestartet


ich habe ein großes Problem mit meiner HWS. Im November letzten Jahres wurde ein MRT von meiner HWS durchgeführt. Hier das Ergebnis:

Steilstellung der HWS,

Lordortische Knickbildung in Höhe C6/C7.

Osteochondrose mit Verschmälerung des Bandscheibenfaches, betont in Höhe C5/C6. V.a. persistierenden

Zentralkanal im cervicalen Myelon. Kein Nachweis eines eindeutigen Myelopathiesignals.

C2/C3: Kein Prolaps, keine Spinalkanalstenosierung.

C3/C4: Diskrete Protrusion, angedeutete Retrospondylose. Keine Spinalkanalstenosierung.

C4/C5: Osteochondrose. Spondylose. Verschmälerung des Bandscheibenfaches. Breitbasige Bandscheibenvorwölbung

Bei Retrosprondylose, noch am ehesten im Sinne einer Protrusion, rechts-lateral allerdings V. a. beginnenden Prolaps.

Geringgradige Einengung der Neuroforamina. Keine Spinalkanalstenosierung.

C5/C6: Ausgeprägte Osteochondrose. Verschmälerung des Bandscheibenfaches. Breitbasige kräftige Protrusion

Linksseitig/ Übergang zum Prolaps. Neuroforameneinengung linksseitig. Nur diskrete Spinalkanalstenosierung.

C6/C7: Initiale Osteochondrose. Protrusion, V. a. beginnenden kleinen subligamentären Prolaps mediolinks betont.

Keine Spinalkanalstenosierung, keine Neuroforamenstenosierung.

Meine Nacken-, Schulter- und Brustmuskulatur ist ständig verspannt und schmerzt manchmal gewaltig. Oft verspüre ich ein kräftiges Ziehen zwischen den Schulterblättern, oder über die linke oder rechte Schulter in den Arm.

Bedingt durch die Verspannung habe ich fast jeden Tag Hinterkopfschmerzen, die recht schnell in die Stirn ausstrahlen. Es gibt Tage, an denen weiss ich mich nicht richtig zu bewegen. Mein Kopf ist oft, vor allem morgens, eingeschränkt bewegbar. Ibu 600 helfen mir hierbei leider nicht.

Hatte mittlerweile zwei mal Augenmigräne (Blitzende Zacken sehend, ohne Kopfschmerz) – vorher nie gehabt. Hier und da ist mir schwindelig.

Ich gehe seit einem Jahr zur Physiotherapie. Sie hilft mal mehr mal weniger. Heute allerdings meinte mein Physiotherapeut, dass ich in der HWS ja nichts hätte, keinen Prolaps. Somit könnte er sich meine Schmerzen nicht erklären. Sie könnten bei mir nur psychischer Natur sein.

Er hätte Patienten, die wesentlich mehr im HWS-Bereich hätten; bei denen wären die Schmerzen und Probleme erklärbar.

Ich bin jetzt völlig am Ende. Ich mache ihm die Schmerzen nicht vor. Deshalb habe ich eine dringende Frage:

Sind meine Schmerzen mit dem obigen Befund erklärbar, oder bin ich ein Hypochonder?

Ich bedanke mich für Ihre Bemühungen im Voraus.

Antworten
Elhemgali^ger )N_utzetr (~#3J25731x)


Ich würde vielleicht auch einfach mal den Therapeuten wechseln, wenn seine Behandlung seit einem Jahr keinerlei Verbesserung bringt.

Es git gute Therapeuten und nicht so gut Therapeuten. Aber wenn man da schon das x. Rezept hingeschleppt hat und sich rein gar nichts verbessert und der Therapeut auch noch sagt er hat keine Ahnung wo das herkommt und auch deine Schmerzen nicht tragisch genug findet, dann ist er schlicht und ergreifend für dich wohl nicht der richtige ...

Wobei du froh sein kannst so lange KG bekommen zu haben wenn es bisher nichts gebracht hat.

Du hast halt Verschleiß und Vorwölbungen. Aber KG alleine wird auch nicht reichen.

Wie hat der Arzt behandelt? Nimmst du Medikamente? Machst du Sport? Schmerzen können auch schlicht mittlerweile chronisch sein.

Für dich wäre vielleicht auch eine stationäre Schmerztherapie etwas, mit multimodalem Ansatz.

Und du musst aktiv werden. KG ist schön, reicht aber nicht aus. Du musst dich regelmäßig bewegen, die Muskeln kräftigen. Nur so kann man bei Wirbelsäulenproblemen langfristig Besserung erreichen. Und eben eine gescheite Schmerzmedkation. Ibu 600 ist zum einen zu wenig und zum anderen macht man sich die Nieren damit kaputt ....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH