» »

Beinverlängerung

CRlNarkxson hat die Diskussion gestartet


hallo ich befinde mich derzeit in einer kosmetischen beinverlängerung. ich suche menschen die auch erfahrungen damit haben bzw näheres dazu wissen möchten. ich war vorher 173 als mann und bin bald 183. es ist sehr erleichternd wenn man leute hat mit denen man über sowas reden kann. schließlich bindet man nicht jedem sowas auf die nase. über zahlreiche antworten würde ich mich freuen.

Antworten
R0ohda*198Y4


Hey Clarkson,

eigentlich suchst du ja menschen die das gleiche machen haben lassen wie du! aber da mich das tehma selber interessiert antworte ich dir jetzt einfach mal! will mir ja keine beinverlängerung machen lassen sondern ich will eigentlich ne beinverkürzung! aber hätte einige fragen an dich!

1. sind die schmerzen auszuhalten?

2. wo hast das machen lassen?

3. und wieviel hat es ungefähr gekostet?

LG Rohda

W unBderbxaum


Beinverlängerung

Liebe Leute!!

Bleibt so wie der Liebe Gott euch schuf.Auch kleine oder große Menschen sind liebenswert :-D

Denn ich persönlich finde das diese OP kein Honiglecken ist.

C\larkwson


Beinverlängerung

Hi Rohda zum einen habe ich mich bei Prof. Betz im Saarland operieren lassen zum anderen kann ich dir sagen die Schmerzen waren die Hölle. Ich würde es für kein Geld der Welt nochmal machen wollen. Bin jetzt kurz vorm Ziel schon richtig am Ende Seelisch und Körperlich! Da ich starke O-Beine hatte habe ich reine OP Kosten gehabt. Dazu kamen noch Kosten für den Fixateur also insgesamt 25000 Euro. Ich denke das ich so ca. 20000 Euro gespart habe. Die Beinverkürzung wird wohl gleich verlaufen. Es gibt noch weitaus teurere Varianten. Lass dich am besten beraten kommt darauf an wieviele Knochen du dir durchsägen lässt! Wie sich das schon anhört.

Wunderbaum solche Sprüche habe ich von vielen gehört aber ich merke bereits jetzt einen deutlichen Unterschied zu vorher. Habe eine Frau kennen gelernt die 177 Groß ist die hätte ich vorher nie angeredet wegen meinen Komplexen. Ich finde jeder sollte das machen dürfen was er verantworten und bezahlen kann. Sprüche wie nur das Innere wäre wichtig gehören meiner Meinung nach in die Kirche. Klar ist es wichtig aber wonach gehen wir den zuerst? Also geben wir den vermeintlich äusserlich nicht so ansehnlichen nicht die Möglichkeit ihr inneres Preis zu geben. Ausser man lernt sie über den Freundeskreis kennen. Aber das führt jetzt zu weit als großer lebt man besser vor allem wenn man weiß wie es war ein Zwerg zu sein!

G#re-tcxhen


Tschuldigung, aber man(n) ist doch mit 173 kein Zwerg !!

Was ist das denn für ein verqueres Schönheitsideal, so ein Blödsinn. Dann müßte sich ja jede Frau die nicht 170 cm groß ist auch die Beine verlängern lassen.

Ich kenne ne Menge Männer die keine 1,80m groß sind und auch welche die kleiner sind als ich ( 1,67m ). Da hatte noch keiner Probleme mit ner Frau wegen Ihrer Körpergröße und ich kenn auch zwei Pärchen, wo Sie gut einen Kopf größer ist als er.

Das sieht zugegeben ein wenig ungewohnt aus, aber das ist bei einem Paar wo die Frau die soviel kleiner ist als der Mann auch nicht anders.

Für bzw. gegen Komplexe gibt es sehr gute Therapien und Therapeuten.

Bei wirklich kleinen Menschen ist es OK, aber ansonsten sollte sowas verboten werden. Du schreibst doch selbst, dass Du es für kein Geld der Welt nocheinmal machen würdest.

ccortvhinxa


hallo,

ich hab letztes jahr in münchen eine beinverlängerung bei dr. baumgart in münchen durchführen lassen. allerdings nicht aus kosmetischen gründen, sondern aus medizinischen. es war eine halbseitige verlängerung rechts um 3 cm.

einer operation aus kosmetischen gründen würde ich, wenn ich ein arzt währe niemals zustimmen. ein gewisses restrisiko bleibt immer.

mittlerweile sind ja sogar beinverlängerungen bis ca. 26 cm möglich. bei gegebener medizinischen notwendigkeit würde ich es sofort wieder machen lassen, aber bei ops nur aus kosmetischen gründen hab ich so meine zweifel.

wenn ihr fragen zur vorgehensweise oder dem verlauf einer beinverlängerung habt, könnt ihr mir gerne schreiben.

corthina

C0lar+kson


Beinverlängerung

Ich bin mir ziemlich sicher das ca. 3/4 aller Männer um die 170 oder drunter unter Komplexen leidet. Es gibt keiner gerne zu man sagt halt ja ich wäre gerne größer aber mehr geht man auf das Thema nicht ein. Mir war es immer peinlich darüber zu reden. Es gibt sogar einen Schuhhersteller der gleich Einlagen in die Schuhe mit einbaut. Und der Mann ist super erfolgreich damit. Seit mein Arzt die ganzen TV Berichte gemacht hat kann er sich vor Arbeit nicht mehr retten. Meinen Fixateur wir er deswegen sogar an einem Samstag heraus nehmen. Aber die OP würde ich nicht mehr machen da habt ihr recht aber ich muss ja nicht mehr. Gott sei dank. An alle Männer und Frauen die sowas aus kosmetischen Gründen machen wollen kann ich nur raten wägt die Vor- und Nachteile gut ab. Ich war seelisch so am Ende das mir selbst die Amputation nichts ausgemacht hätte. Nach der ersten OP hat sich das sofort geändert ich würde so gerne wieder gehen ohne Krücken und ohne Schmerzen.

R+ohdax1984


Danke für deine Antwort!

aber ich denke mir mal ne beinverlängerung is das komplizierteres wie ne beinverkürzung oda??

n~oli


Fragen an clarkson

Hy clarkson!

Ich kann verstehen warum du die Beinverlängerung gemacht hast.Ich bin selber nur 1,69m groß und denke mir auch eine solche Op durchführen zu lassen.Aber da ich noch vor der Entscheidung stehe,bräuchte ich noch deinen Rat.

Es war und ist immer noch einen großen Traum für mir so eine OP zu machen. Habe aber Angst

Lohn es sich darunter zu leiden?

und das wichtigste wie teuer ist so eine OP.?

ich muss ja beide Ober- und Unterschenkel operieren lassen.

Wie ist der Preis ungefähr?

Bitte schreibe zurück

GCret9cQhexn


@ clarkson und noli

ich habe mal eine Frage an Euch, wie seht Ihr kleine Frauen ( also 150 - 170 cm, wie halt der Großteil der weiblichen Welt ) jetzt und was ändert sich wenn Ihr "gewachsen" seit ?

Es erweckt den Eindruck, dass ihr Euch wegen Eurer Körpergröße nicht vollwertig fühlt und eine Frau die vor der OP rund 10cm kleiner ist als Ihr nicht reicht. Nein es muss eine große Frau sein. Dann wandert doch einfach aus, es gibt so viele Länder in denen die meißten Menschen kleiner sind und ich mir schon groß vorkomme ( Südeuropa, England ).

Ich kann Euch irgendwie verstehen, als kleine Frau schau ich oft etwas neidisch auf die großen, langbeinigen und habe wegen meiner gringen Körpergröße schon oft dumme Sprüche von großen Männern ( abgebrochene Parkuhr, Standlutscher... )bekommen. Aber da steht man drüber und ich täte niemals auf die Idee kommen an meiner Körpergröße was zu ändern, schon garnicht mit so einer wirklich riskanten, langwierigen und schmerzvollen OP.Und wenn ich ganz ehrlich bin, täte es mich ziemlich abschrecken, wenn ein Mann mir erzählen würde, dass er sich die Beine hat verlängern lassen.

Wie reagiert Eure Umwelt, Eure Freunde, Familie auf den Wunsch bzw. die OP ?

CRlar&ksoxn


@ Noli

Hi Noli erstmal bin ich gerade in der Endphase und habe starke Schmerzen weil ich mein Bein Nachts nicht strecken kann. Es sind aber nur noch ca. 2 Wochen dann ist das auch vorbei. Ich hatte oft sehr starke Schmerzen und nimm dieses sehr stark bitte ernst. Das tun die wenigsten alle die ich kenne sagen wenn ich das gewußt hätte. Alle die sagen wir hätten ein Rad ab weil wir das machen haben recht. Ich will meine Entscheidung auch nicht rechtfertigen. Nie wieder Absätze zu tragen und in der Menschenmenge unter zu gehen hatten schon was für sich. Was sind dann ca. 8 Monate? Durch eine O-Beinkorrektur die medizinisch notwendig war hatte ich einen Eigenanteil von 25 000 Euro. Es gibt aber noch ein Computer gesteurtes System ich glaube das geht in Richtung 65- 70 000 Euro.

Selbst jetzt mit Krücken ist es angenehm etwas größer zu sein. Noli überlege es dir gut du wirst teilweise vor Schmerzen heulen. Ich habe mir 1 Jahr Zeit gelassen überstürze es nicht.

C6lmarksoxn


@ Rohda

ja Rohda es wird wohl schwerer sein je nachdem wieviel cm du kleiner sein willst. Der Knochen muss ja erst raus genommen und dann wieder zueinander geführt werden. Sag mal wie groß bist du das du das machen willst?

CclaDrksoxn


@ Gretchen

Für mein empfinden ist ein Mann um die 170 ein Zwerg ein Kollege nannte mich sogar Gnom. Sowas tut weh ich gehöre leider nicht zu den Menschen die ein starkes Selbstbewußtsein haben. Es wissen nur wenige das ich mich freiwillig vergrößern ließ. Die meisten haben mir geglaubt als ich gesagt habe dadurch das jetzt die Knochen gerade sind bin ich größer geworden. Ich habe früher in den Schuhen Absätze getragen dadurch sind es nicht 10 sondern nur ca. 6 cm. Selbst in Südostasien besonders in China lassen sich besonders die Frauen vergrößern die liegen teilweise 10 Monate im Krankenhaus weil die es noch mit Steinzeit Methoden machen. Übers Auswandern hatte ich mir wirklich gedanken gemacht. Du scheinst nicht besonders groß zu sein Gretchen bewahre dir deine innere größe! Du hast recht wenn du sagst es ist wichtiger.

CKlark.s`on


@ Rohda

Sorry falsch geantwortet also ich denke ne Beinverkürzung ist schlimmer. Gründe stehen oben.

GpretEchexn


@ Clarkson

so klein bin ich eigentlich nicht ( 167cm ), nur viele andere ( große) Menschen machen einen gern zum Winzling. Dabei haben die auch alle Ihre Probleme ( zu kurze Hosen, zu große Füße, Rückenprobleme )....

Hohe Absätze trage ich übrigens auch fast immer, na ist bei Frauen ja auch etwas anderes :-)

Hoffe Du verlierst jetzt nicht die Achtung vor "kleinen" Menschen

und behandelst Sie nicht genauso unfair wie die "Großen" bisher

Dich.

Alles Gute weiterhin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH