» »

Beinverlängerung

M.adaBme CShare^ntoxn


so, du behauptest also dass jeder Mensch der vom Ideal abweicht geringere bis gar keine Chancen beim anderen Geschlecht hat....

d.h. unter anderem dass ich Dauersingle sein sollte - deiner Logik nach, ist aber nicht so, ganz im Gegenteil, mein Sexulleben ist hervorragend grade x:)

"Ansprüche gegenüber den Männern in Mittel-Nordeuropa sehr sehr (teilw. realitätsfremd) hoch."

ist doch bei den Frauen auch so, ich weiß ja nicht wie oberflächlich du bist, oder ob du dich nur mit oberflächlichen Menschen umgibst aber anscheinend lebe ich in einer anderen Welt - weil die Mehrheit der Menschen immer noch keine Models sind und auch keine als Partner haben

ich wette dein Singledasein liegt nicht nur an deiner Größe.....da müssen noch andere Faktoren mit im Spiel sein

Msadam}e Charenptoxn


und der Typ aus deinem Link hat psychische Probleme, und mir einer kaputten Psyche findet man am allerwenigsten einen Partner

davon kann ich dir ein Lied singen, in meinen extrem depressiven Zeiten hat sich kein Mensch für mich interessiert, meine Ausstrahlung muss echt furchtbar gewesen sein - was sich schlagartig geändert hat als ich wieder halbwegs gesund war

R5NxB9


@ Madame Charenton

Ich finde Männer sind toleranter was die Maße der Frau angeht als Frauen mit der Körpergröße

eines Mannes.

Meistens suchen sich Frauen die Männer aus und nicht umgekehrt.

Vor meinem Wachstumsschub war ich nur 163 cm. Bin zwar bei den Mädels nicht schlecht angekommen, aber ich war immer eher der "süße" Typ. Als ich gewachsen bin, habe ich sofort diesen automatischen Respekt bemerkt, den ich bekommen habe, insbesondere von Frauen.

Du bekommst, ohne irgendwetwas zu tun oder geleistet zu haben, den automatischen Respekt von Frauen, wenn du groß bist. Es ist verrückt, aber wahr. Daran merkst du das der Mensch an sich, also meiner Meinung nach der Großteil der Menschen, primitiv und oberflächlich ist.

Du hast die männliche Perspektive nicht.

Kommst du aus einer Stadt oder vom Land? Kann sein, dass Stadtmenschen oberflächlicher sind.

H'ek<ate1c883


Ja aber was ist schlimm daran wenn man große menschen anziehender findet(wobei man das nicht auf alle Fälle beziehen kann.Das stimmt ja so auch nicht) ? Mein Freund ist auch nicht wirklich groß, als ich ihn das erste Mal sah war er total uninteressant für mich.aber nicht aufgrund der Größe...hab ihn eh im sitzen kennengelernt. ;-D Verliebt habe ich mich erst Monate später als wir uns näher kennenlernten. Er hätte 2,10m groß sein können oder auch nur 1,50m- völlig egal da ich ihn so oder so anfangs uninteressant fand und mich erst in sein Wesen verliebt habe.

Und nun kann man mir nicht sagen dass ich die einzige Frau bin in ganz Deutschland die sich nicht auf den ersten Blick verlieben tut sondern erst den jenigen kennenlernt und sich DANN nach und nach ihn ihn verliebt.

Also was nützt es mir wenn der Mann unheimlich groß aber auch unheimlich bescheuert ist?

kein Mensch ist aufgrund seiner Größe Dauersingle! außer vl. Liliputaner...

na und selbst die nicht! Gibt genug Kleinwüchsige die entweder einen gleichgroßen Partner haben oder einen "normalgroßen". Die wirklich Kleibnwüchsigen machen daraus seltsamerweise nicht so ein problem wie die die eigentlich normal groß sind und einfach nur 10cm unter ihrem persönlichen Ideal.

Du scheinst also implizit anzuerkennen, dass die diesbezügliche Attraktivität von Männern durch kleine Größe generell wesentlich beeinträchtigt wird. Gleichzeitig soll er aber nicht eine verfügbare, wenn auch keinesfalls risikofreie Technologie zur Verbesserung der Situation anwenden, sondern zu Nutten gehen, falls nicht-gewerbliche Kontakte perspektivlos erscheinen.

Hö? da drehst du mir die Worte im Munde um. Aber bevor ich an mir rumschnippeln lasse und damit ernsthafte gesundheitliche Schäden riskiere,suche ich doch nach anderen Wegen. Mein Tipp wäre eher eine psychologische Behandlung als ein Puffbesuch. ":/

HyekaEteI18e83


Du bekommst, ohne irgendwetwas zu tun oder geleistet zu haben, den automatischen Respekt von Frauen, wenn du groß bist. Es ist verrückt, aber wahr. Daran merkst du das der Mensch an sich, also meiner Meinung nach der Großteil der Menschen, primitiv und oberflächlich ist.

Du hast die männliche Perspektive nicht.

Wir brauchen die männliche Perspektive doch auch gar nicht. Oder brauchst du eine weibliche Perspektive um gegen Brust-OP´s zu sein?

Zudem gibts genug Mädchen die ne Bein OP wollen..zb weil sie als Model tätig sein möchten. Dass sie danach vielleicht nicht mehr den typischen Modelgang erlernen können,weil sie echte Probleme mit dem Laufen haben, scheint dabei erstmal egal zu sein. Hauptsache groß und lange Beine.

Wer ist denn oberflächlich? Die die auf große Menschen stehen,aus welchem Grund auch immer(weil man sich an großen Männern besser anlehnen kann oder geborgen fühlen kann) oder die die sich allen ernstes operieren lassen um danach 5cm größer zu sein?

RYNBx9


@ Hekate1883

Der Punkt ist, dass ein Mann mit 160 cm Körpergröße es schwieriger hat in der Gesellschaft

als eine Frau mit kleinen Brüsten.

Das was die Frauen betrifft , die sich lange Beine wünschen. Die haben meistens andere Motive, d. h. die wollen

als Model arbeiten. Einen Mann bekommen die egal wie klein die sind.

Warum verstehst du das nicht? Es ist ein Riesenunterschied, ob man eine kleine Frau ist

oder ein kleiner Mann.

Bei Männern wird eine große Körpergröße mit Stärke gleichgesetzt. Bei Frauen nicht. Im Gegenteil eher. Kleine Frauen gelten oft als femininer.

MAada0me Cha"r{enxton


ich komme aus ner Stadt, wenn dus dir schwierig machst wirst dus auch schwierig haben

anstatt einfach euer Leben zu leben behindert ihr euch ständig selber indem ihr euch zum "Opfer der Gesellschaft" macht.

bDimbcoo


Du bist Dauersingle weil du Komplexe hast und nicht weil du "klein" bist.

Vllt. solltest du mal statt der auftackelten Tussen, ganz normale Frauen ansprechen. Denn bei so Tussis, blitzen 99% der anderen Männer auch ab, egal welche Größe

Zu dem Frauen/Männer Vergleich:

Ein Busen steht für weiblichkeit und die Körpergröße bei Männern für Männlichkeit. So wie Frauen mit kleinem Busen einen Partner finden, den das a) nicht stört oder b) der das sogar mag, finden auch Männer eine Partnerin. Ne Frau die sich wegen ihres Busens schämt, hat auch Probleme einen Mann abzubekommen oder zumindest langfristig zu binden. Weil wenn sie sich nackt immer wegdreht, Sex nur im Dunkeln und T-Shirt mag und dem Freund verweigert ihre Brüste anzufassen, geht das auch in die Hose.

RoNBx9


@ Madame Charenton

Jetzt sind es die kleinen Männer selber die sich behindern und zum "Opfer der Gesellschaft" machen? Da ich selber mal klein war, kann ich dir sagen, dass sich kleine Männer nicht selber behindern, sondern das sie diskrimiert werden.

Ist es okay einen Mann wegen seiner Hautfarbe zu diskrimieren? Etwas worüber man keine Kontrolle hat? Nein, natürlich nicht. Genauso wenig sollte man wegen geringer Körpergröße diskriminiert werden.

Von Kind an wird uns das Bild eingeprägt, dass der Mann größer sein muss als die Frau. Das fängt schon bei Zeichentrickfilmen an, wo die männlichen Figuren (Helden) die Weiblichen überragen.

b-imbvoo


fehlende Körpergröße macht es natürlich nicht einfacher, aber sie ist noch lange keine Ausrede Dauersingle zu sein. Das hat andere Ursachen.

Diskriminiert werden alle, die nicht der Norm entsprechen. Das sin dgenauso Männer die größer sind als Normale, die extrem blond sind, die sehr behaart sind, die Pickel haben, die keine muskulöse Figur haben, usw...

M(adamce C!harentxon


@ bimboo

danke, deine 2 Beiträge beschreiben genau das was ich meine

aber wenn jemand allen guten Argumenten ausweicht kann man auch nicht weiterhelfen ":/

mTattexr


Nur mal reingelesen und omg

Ich find keine großen Mädels hier in der Stadt und anderswo lasst ihr euch die Beine kürzen ? wtf ?

H'ekate^188x3


Warum verstehst du das nicht? Es ist ein Riesenunterschied, ob man eine kleine Frau ist

oder ein kleiner Mann.

Ich verstehe was du meinst,kanns allerdings auch nicht nachvollziehen warum du es einfach nicht verstehst dass es darauf nicht ankommt.

Bei Männern wird eine große Körpergröße mit Stärke gleichgesetzt. Bei Frauen nicht. Im Gegenteil eher. Kleine Frauen gelten oft als femininer.

Komisch! Ich krieg ständig gesagt"Man bist du klein" und vielleicht findets derjenige dann auch noch"niedlich" aber das wars dann. Nur ne "niedliche"Partnerin is eben auch nicht der Bringer. ich habe dennoch keine Probleme damit. Du machst dir das problem selbst. Und ich lasse mir auch nicht die Beine verlängern weil die großen Männer nicht auf mich stehen, oder weil ich so vielleicht bessere berufliche Chancen hätte.

e

Jetzt sind es die kleinen Männer selber die sich behindern und zum "Opfer der Gesellschaft" machen? Da ich selber mal klein war, kann ich dir sagen, dass sich kleine Männer nicht selber behindern, sondern das sie diskrimiert werden.

Quark. Wieso kommen die Kleinwüchsigen eigentlich besser damit klar, als irgendwelche kerle die gerad mal 165cm groß sind und deswegen"rumjammern" ?

Es finden sogar Männer OHNE Beine Frauen! Man staune!

Bimboo hats eigentlich auf den Punkt gebracht was wir seit Seiten versuchen zu sagen.

Wenn man von innen heraus Selbstsicherheit und Zufriedenheit ausstrahlt dann hat man damit auch keine Probleme. Bin ich fest der Überzeugung.

Vllt. solltest du mal statt der auftackelten Tussen, ganz normale Frauen ansprechen. Denn bei so Tussis, blitzen 99% der anderen Männer auch ab, egal welche Größe

Und wenn die großen Frauen wirklich alle ablehnen sollten(was ich nicht glauben kann) dann einfach mal die kleineren ansprechen..oder gibts da etwas oberflächliche Ansprüche?

NGoma>dd


Naja, in einem haben die kleinen Männer Recht:

Halbwegs tageslichttaugliche Frauen finden wesentlich leichter einen Partner als halbwegs tageslichttaugliche Männer. Das ist evolutionsbedingt.

Meldet euch doch mal als Frau in einer Kontaktbörse eurer Wahl an und gebt dort an, dass ihr einen One-Night-Stand suchen würdet. Euer E-Mail Postfach wird umgehend überlaufen. Andersrum funktioniert das nun mal nicht, weil Frauen wählerischer als Männer sind. Eine Frau schnippt 1x in der Disco und sagt sie will Sex haben und schon hat sie eine Traube Männer um sich rum.

Ein Mann schnippt vergebens und kann auf Plakaten stehen haben das er Sex will und es interessiert keine einzige. Frauen haben es wesenlich einfacher.

Aus Sicht von Evolutionsbiologen (z.B. David Busse, Die Evolution der Liebe) ist außerdem die Knappheit an Frauen relativ leicht zu erklären. Da die Partnerwahl biologisch rein zur Fortpflanzug dient strebt nahezu die gesamte Männerwelt(im Alter 15-65) nach Fruchtbaren Frauern im Alter von 15-40, woraus sich ein deutlicher Mangel an Frauen ergibt. Diese Knappheit erfahren Jungs schon in jungen Jahren, wenn ein 15 jähriger eine Freundin sucht stellt er fest das die gleichaltrigen einen älteren Freund haben und die jüngeren noch mit Puppen spielen. Nicht alle aber viele sitzen in diesem Alter auf dem trocknen. Kleine Männer haben's bei dieser extremen Konkurrenzsituation da noch ne ganze Ecke schwerer...

[[http://www.youtube.com/watch?v=QAp7PmrjP7I]]

HxalbWUndHaxlb


Aber was hat das jetzt mit der Beinlänge zu tun?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH