» »

Beinverlängerung

NbomVaxdd


Es hat etwas mit kleinen Männern zu tun.

Durchschnittsmänner haben es schon im Allgemeinen recht schwer eine feste Partnerin bzw. Beischlafpartnerin zu finden. Jedenfalls um einiges schwerer als Frauen. Kleine Männer (also unterdurchschnittliche Männer) haben es noch ein gutes Stück schwerer. Natürlich ist es nicht unmöglich, aber es erschwert die Sache ungemein. Ich bin zwar 1,77m, aber ich kann schon verstehen, wie sehr kleine Männer drunter leiden. Wäre ich als Mann 1,60m, würde ich wahrscheinlich verzweifeln und Harakiri begehen.

l+amxb


Also ich habe jetzt mal alle Seiten hier im Forum gelesen (kann mich jetzt aber auch nicht mehr an alles erinnern). Ich bin 28, weiblich und 1,56cm groß. Ich hatte vor kurzem ein Gespräch bei Herrn Dr. Betz im Saarland und war recht angetan von ihm. So ganz genau kann ich nicht sagen warum ich so bin, dass ich es in Erwägung ziehe mir die Beine verlängern zu lassen. Ich hab seit meinem 14 Lebensjahr Psychotherapie (Depression u.a.) und war auch schon stationär in 4 Kliniken jeweils ein halbes Jahr (also ich hab wirklich jede Therapieform ausprobiert, auch Heilpraktiker) und dass das hier immer wieder als "Lösung" vorgeschlagen wird das ärgert mich so dermaßen. Schön für euch dass ihr so tolle Menschen seid die über alles drüberstehn können und ein großes Selbstbewusstsein haben und sich mit anderen Dingen im Leben beschäftigen können... Applaus! :)=

Ihr verurteilt und verkauft euch als tolerant dabei seid genau ihr diejenigen die intolerant sind und ihr langweilt mich mit euren Ansichten denn sie sind unbedacht einfach nur daher gesagt. Und dann meint ihr auch noch das Problem muss was anderes sein und meint dann ihr seid tiefgründig. Ihr habt bestimmt zu anderen Dingen eine ähnliche Meinung und keine Fantasie auch mal ein bißchen schräg, abnormal und kreativ zu denken.

Ich denke ein ganz wichtiger Faktor (neben den Minderwertigkeitsgefühlen und das Gefühl unattraktiv zu sein, was ich von Männern schon auf die Größe bezogen gesagt bekommen hab, häßlich bin ich auf keinen Fall) bei mir ist der Neid. Klar ich werde auch gehänselt. Vor allem von Arbeitskollegen und das manchmal sogar richtig bösartig und abwertend. Aber das schlimmste ist wenn ich größere Frauen seh (ich will nicht größer sein wie 1,70 max.). Ich vergleiche mich ständig mit ihnen, und ich bin LETZTENENDES EINFACH NEIDISCH und das zerreißt mich innerlich. Wenn ich nun auch versuche meine Größe zu akzeptieren, es wäre in meinen Augen mich selbst anlügen, denn ich werde immer wenn ich auf andere treffe neidisch sein. Weil ich ja schließlich Augen im Kopf hab. Ich vergleich das mal mit den dicken Menschen die sagen sie fühlen sich wohl. JEDER von denen sieht doch auf den Straßen gutaussehende schlanke Menschen. Ja das ist bestimmt schwer zu ertragen. Aber abnehmen ist halt auch schwer. Und so redet man sich eben ein dass man sich wohlfühlt und dass es Männer gibt die auf dicke stehen. Das ist der einfachere Weg. Alles bleibt beim Alten, man darf schön weiter essen und Sport machen muss man auch nicht. Der Unterschied dazu ist natürlich dass abnehmen leichter ist als zu wachsen. Ich wär lieber dick als zu klein.

Bei mir ist das Finazielle das Problem so dass ich vorraussichtlich erst in 2 Jahren die Operation machen kann. Wobei ich dann auch nur das Geld für einmal beide Oberschenkel oder Unterschenkel habe und ich mir da um die Proportionen Gedanken mach. Ich will schon so 8cm haben. Eigentlich 10. 12 sind auch möglich aber das sieht einfach blöd aus. Ich habs in der Animation gesehen. Gibts hier auch Frauen im Forum die eine Verlängerung haben machen lassen nur Oben oder Unten? Wie sieht das bei euch aus?

p.s. ich mag trotzdem kleine Männer, genauso wie Große :) Aber ich versteh das Problem der Kleinen.

H>eka_te18x83


Durchschnittsmänner haben es schon im Allgemeinen recht schwer eine feste Partnerin bzw. Beischlafpartnerin zu finden.

Glaubst du den quatsch eigentlich selbst den du schreibst?^^

Dann müßte es in meinem Umfeld ja lauter Frauen geben und wenig Männer. Sowohl in der schule als auch jetzt 10 Jahre später ists aber überall recht ausgeglichen. Und nicht jede Frau sucht einen Mann. Nicht jeder Mann eine Frau, nicht jede Frau/Mann überhaupt einen Partner.

Außerdem will ich doch DEN Partner finden! Und nicht irgendeinen.

Aber das soll ja nu nicht Thema hier sein.

Ich vergleiche mich ständig mit ihnen, und ich bin LETZTENENDES EINFACH NEIDISCH und das zerreißt mich innerlich. Wenn ich nun auch versuche meine Größe zu akzeptieren, es wäre in meinen Augen mich selbst anlügen, denn ich werde immer wenn ich auf andere treffe neidisch sein. Weil ich ja schließlich Augen im Kopf hab. Ich vergleich das mal mit den dicken Menschen die sagen sie fühlen sich wohl. JEDER von denen sieht doch auf den Straßen gutaussehende schlanke Menschen. Ja das ist bestimmt schwer zu ertragen. Aber abnehmen ist halt auch schwer. Und so redet man sich eben ein dass man sich wohlfühlt und dass es Männer gibt die auf dicke stehen.

Ob du es glaubst oder nicht abe es GIBT dicke Menschen die sich rundum wohl fühlen.ich meine nicht"fett",denen glaube ich das auch nicht weil es sie einfach einschränkt im täglichen Leben. Es gibt doch auch genug Leute die nur 1,10 cm groß sind und sich dennoch run dum wohl fühlen ..Glaubst du das denen dann auch nicht? Das ist doch eine Einstellungssache.

b`imbyoo


Wobei ich dann auch nur das Geld für einmal beide Oberschenkel oder Unterschenkel habe und ich mir da um die Proportionen Gedanken mach.

Gerade dann, würde ich es schon 2mal nicht machen. Entweder ich habe das Geld und mache es richtig oder ich lasse es bleiben. Sonst stehst du 5 Jahre später wieder beim Arzt und lässt dir zusätzlich noch den anderen Teil der Beine strecken.

Schön für euch dass ihr so tolle Menschen seid die über alles drüberstehn können und ein großes Selbstbewusstsein haben und sich mit anderen Dingen im Leben beschäftigen können... Applaus!

Wie kann man denn ein geundes Selbstbewusstsein haben, wenn man sich nur bemitleidet? Denkt doch nicht immer daran, wie schlimm es ist dass ihr so klein seid, sondern beschäftigt euch mit anderen schönen Dingen.

Ich musste lange mit Allergien kämpfen und hatte auch meine äußerlichen Makel. Hatte aber trotzdem eine inteliigente, nette und sehr attraktive Freundin. Freundinnen von ihr konnten es nicht verstehen, dass sie mich wählte und nicht einen der Anderen, die neben mir um sie buhlten. Daher kann ich das sehr wohl beurteilen ;-)

Wie hekate sagt, das ist Einstellungssache. Man soll sich nicht selbst belügen. Ich nehme das Fetten Leuten auch nicht ab, dass sie sich wohl fühlen, weil ich sie sehe wie sie nach 10 Stufen Schnaufen wie ein Walross. Aber man kann die eigenen Umstände akzeptieren und daraus das Beste machen. Sowas löst bei anderen Menschen sogar oft Faszination oder Attraktion aus. Gerade heute kam ein Bericht über einen Mann der ohne Arme geboren wurde. Er hat ne Frau gefunden und sogar eine Familie gegründet. Wie hat er das geschafft? Er geht positiv durchs Leben, soll natürlich nicht heißen, dass er immer bester Laune ist, aber er versucht das beste daraus zu machen. Er hätte die Frau wohl kaum für sich überzeugen können, wenn er trübsalblasend durch die Gegend stiefelt und sich bemitleidet wie Schlimm das Schicksal ihm doch mitspielte!

HMekAate1x883


Den Bericht habe ich auch gesehen und mußte dabei auch promt an diesen Thread denken! Ohne Arme geboren und dennoch so eine positive Ausstrahlung hatte der Mann. Dazu eine süße Familie mit Kindern.

Man will doch immer das haben was man nicht hat. Sehr große Leute wollen gern kleiner sein weil sie darin Vorteile sehen, sehr kleine würden gern größer sein weil sie darin Vorteile sehen. Die Nachteile des anderen erkennt man ja erst wenn man selbst in der Situation ist.

Fängt ja schon dabei an dass helle Typen eher dunkler sein wollen und dunkle Typen gern heller sein wollen.

Was würdet ihr über einen schwarzen sagen der gerne hellhäutig sein will und sich dafür extra die haut chemisch bleichen läßt ? So ist das eben auch mit der Beinverlängerung. Absolut unnötig und vorallem ein Risiko für die Gesundheit.

Ich kannte mal einen,ich fand ihn super attraktiv und wir lernten uns auf einer Singlebörse kennen.Als wir uns trafen jammerte er dann die ganze Zeit rum wie häßlich er sei, ":/ ich fand ihn nicht häßlich. aber dieses rumgejammere bei jedem treffen hat mich so genervt dass ich dann irgendwann keine Lust mehr hatte. letztendlich jammert er noch heut rum dass er ja aufgrund seines Aussehens keine Partnerin findet und wie toll er mich finden würde. Tja.. er hätte ja gute chancen gehabt wenn er nur etwas mehr Selbstbewußtsein gehabt hätte.

So das war jetzt meine letzte Anekdote zu dem Thema, die beweisen sollte dass es meist doch auf andere Dinge ankommt. ;-D

RyNBx9


@ lamb

Ich als Mann kann dir sagen, dass du mit 156 cm zwar klein bist, aber die 156 cm machen

dich bestimmt nicht unattraktiv. Ich kenne keinen von meinen Freunden, die sagen das eine Frau mit 170 cm mehr Sexappeal ausstrahlt als eine 156 cm Frau. Keine Ahnung warum dich Männer hänseln. Bist du sicher, dass die Witze über deine Körpergröße machen?

Mach das besser nicht mit der Verlängerung. Stell dir vor du verlängerst um 7- 8 cm, damit die Proportionen noch einigermaßen stimmen. Dann bist du 163 oder 164 cm.

Das ist immer noch eher klein. Da der Frauendurchschnitt zwischen 167- 170 cm liegt.

Es wird dann immer noch größere Frauen als du geben und du wärst wohl immer noch neidisch.

Glaub mir. Es gibt einfach keinen Grund neidisch zu sein auf große Frauen.

Am Ende des Tages solltest du froh sein, dass du 2 gesunde Beine hast. Habe heute eine Typen gesehen, der nicht normal gehen konnte.

Ich kenne einige Frauen über 180 cm und die fühlen sich nicht sehr attraktiv.

Nwomaxdd


@ Hekate1883

Der "Quatsch" ist in der Wissenschaftswelt anerkannt und statistisch belegt. Es ist halt Fakt, dass Frauen im fruchtbaren Alter von allen männliche Altersgruppen stark begehrt werden und es dadurch zu einem Angebot-Nachfrage-Ungleichgewicht kommt. Das ist aber kein unerwüschtes Ungleichgewicht, sondern hat sich während der Evolution so entwickelt und das gehört so. Deshalb wählen(selektieren) ja auch Frauen den Partner und nicht andersrum. (sogenannte female choice)

SktReue;rspaxrer


Glaubst du den quatsch eigentlich selbst den du schreibst?^^

1. es ist kein "Quatsch"

2. er (und andere) "glauben" dies nicht, sondern erleben es – fortlaufend.

Falls (in Singlebörsen, entsprechenden Portalen, Foren etc.) mal die reine "Bettgeschichte" zur Sprache kommt, sind die Aussagen von Frauen stets übereinstimmend: Wenn sie "nur sowas" suchen, bekommen sie es "in Null komma nix, an jeder Ecke". Habe niemals von einer Frau vernommen, dass sie nennenswerte Schwierigkeiten für "nur sowas" in Kauf nehmen müsse. Ist klar, dass sie sich dann generell nicht in die Herausforderungen, mit denen suchende Männer konfrontiert werden, hineinversetzen können/wollen.

Ich musste lange mit Allergien kämpfen und hatte auch meine äußerlichen Makel. Hatte aber trotzdem eine inteliigente, nette und sehr attraktive Freundin.

Verrätst du etwas mehr? Wie sieht's mit Körperlänge aus (um on-topic zu bleiben) ? 1.80 oder drüber, nicht ;-) Das gleicht sehr viele andere "Makel" aus!! Ließ die Freundin wissen, weshalb sie die Wahl so getroffen hat?

In diesem Thread verweisen Autoren immer mal auf unterdurchschnittlich grosse Männer, die ja soooo erfolgreich mit Frauen wären wg. ihrer tollen Persönlichkeit, und was auch immer. Trotz mehrmaliger Nachfrage – die ich hier nochmal wiederhole –, bekam ich noch keinen einzigen Hinweis, wo ich diese mit eigenen Augen sehen kann.

bnim#boxo


Ihr schnallts einfach nicht!

Natürlich bekommt eine 1,50m als auch eine 1,70m Frau ausreichend angebote für ONS. Aber muss das total ungeeignete Beispiel immer für die Missere der kleinen Männer herhalten? Glaubt ihr etwa, dass ein Mann mit 1,80m genauso wie Frauen duzende ONS Angebote bekommt? Der muss auch baggern, baggern und baggern. Und wenn er nichts ausstrahlt, beist er genauso auf Granit wie jeder andere Mann auch. Ich kenne genug kleine Männer, die viel mehr Frauenangebote hatten wie ich und das obwohl ich ja "so groß" bin und die besagten Mänenr irgendwo bei +/- 1,70 rumwuseln.

Einer davon geht mit nem verratzen Kaputzenpulli in einen Club oder eine Bar und wird von den Frauen angelacht ohne Ende. -> Ohh, wäre ich doch nur so klein wie er, dann würden die Frauen auch so auf mich stehen. Geringe Größe ist vllt. nicht förderlich, aber garantiert kein Hinderungsgrund keine Frau abzubekommen (grad egal ob ONS oder fester Partner).

Hast du keine AUsstrahlung, ist die Körpergröße genauso piep egal, wie wenn du eine hast. Das Problem was hier habt ist, dass hier innerlich eine "Fresse zieht" weil ihr ja sooo klein seid und entsprechend ist eure Ausstrahlung. Fühlt ihr euch nicht männlich genug, lauft ins Fitnessstudio und trainiert euch nen 40er Oberarm, Stiernacken und nen Sixpack an. ]:D

Verrätst du etwas mehr? Wie sieht's mit Körperlänge aus (um on-topic zu bleiben) ? 1.80 oder drüber, nicht Das gleicht sehr viele andere "Makel" aus!! Ließ die Freundin wissen, weshalb sie die Wahl so getroffen hat?

euch ist nicht mehr zu helfen! Gewisse Vorzüge wiegen wieder andere Makel aus. Dabei gibt es aber mehr Faktoren wie die Größe. Ihr tut so als wäre es so:

groß -> gleicht alles andere aus -> Erfolg bei Frauen

klein -> kann durch keine anderen Attribute ausgeglichen werden -> Misserfolg bei Frauen

Ein Partner kann noch so attraktiv sein, wenn die Art nicht passt, geht es in die Hose. Jeder nicht ganz oberfläche Idiot hat das mit der Zeit gecheckt! Aber so wie nicht alle Frauen über meine damals kaputte Haut hinwegsehen konnten, weil sie das eklig oder unästhetisch fanden, so können auch nicht alle über deine fehlenden cm hinwegschauen.

Warum sie sich für mich entschieden hat? Das kannst du dir doch selbst beantworten!

Weil sie mich total süß und nett fand und ihr damit dieser äußerliche Makel egal war. Sie hat sich in meine Person verliebt und nicht in meine Größe, meine Haare, meine Haut oder sonst was!

Achso und btw. Ich bin über 1,90m und stoße aufgrund meine Größe auch auf Ablehnung. Das ist das Schicksal das man hat, wenn man in irgendeinem Aspekt von der Norm abweicht. Das betrifft aber genauso die Leute die zu groß/klein sind, die Pickel haben, die schmächtig sind, zu muskulös, zu unmodisch anzogen, usw...

Meine Güte, that's life!

In diesem Thread verweisen Autoren immer mal auf unterdurchschnittlich grosse Männer, die ja soooo erfolgreich mit Frauen wären wg. ihrer tollen Persönlichkeit, und was auch immer. Trotz mehrmaliger Nachfrage – die ich hier nochmal wiederhole –, bekam ich noch keinen einzigen Hinweis, wo ich diese mit eigenen Augen sehen kann.

Sollen wir euch die Handynummern von den Bekannten geben, sodass ihr bei denen anrufen könnt um sie auf ihren Frauenerfolg ansprechen zu können? ":/ lol

Ansonsten verweise ich einfach mal auf die Disco, Fußgängerzone usw. Betrachte einfach mal die Päarchen aus dem Alltag. Die sind so oft total unterschiedlich. Super hübsche Frau mit totalem Spargeltarzan, oder Frau größer als Freund oder perfekt tranierter Mann mit moppeliger Frau.

Lasst euch operieren, wenn ihr denkt, dass ihr dann soooo viel glücklicher seid. Falls ihr danach wirklich plötzlich den gewünschten Frauenerfolg habt, dann sicher aber durch euer gesteigertes Selbstvertrauen, nicht wegen der längeren Beine!

HYekatCe188x3


Ihr schnallts einfach nicht!

Natürlich bekommt eine 1,50m als auch eine 1,70m Frau ausreichend angebote für ONS. Aber muss das total ungeeignete Beispiel immer für die Missere der kleinen Männer herhalten? Glaubt ihr etwa, dass ein Mann mit 1,80m genauso wie Frauen duzende ONS Angebote bekommt? Der muss auch baggern, baggern und baggern. Und wenn er nichts ausstrahlt, beist er genauso auf Granit wie jeder andere Mann auch

:)^

Naja... solln se sich doch aufschnippeln lassen, ein Jahr im Rollstuhl sitzen, unter höllischen Schmerzen leiden und vielleicht gesundheitliche Probleme davon tragen nur um dann 5 cm größer zu sein.Ich bleibe bei meiner Meinung, dass da ein Psychologe mehr bringen würde und auch günstiger wäre. Aber letztendlich ist das euer Ding. Aber euer Problem lösen wird solch eine Operation auch nicht. Das sitzt viel tiefer.

Und wie hier bereits einige Frauen meinten...wenn sie von so einer Op erfahren würden ,würden sie sich auf solch einen Mann nie und nimmer einlassen.

Und ich sehe schon die ersten sich Ausreden zurecht legen a la "Ich hatte einen Unfall" nur um nicht abzublitzen.

In diesem Thread verweisen Autoren immer mal auf unterdurchschnittlich grosse Männer, die ja soooo erfolgreich mit Frauen wären wg. ihrer tollen Persönlichkeit, und was auch immer. Trotz mehrmaliger Nachfrage – die ich hier nochmal wiederhole –, bekam ich noch keinen einzigen Hinweis, wo ich diese mit eigenen Augen sehen kann.

LOL nee is´klar. Mach doch einfach die Augen auf! ^^ Gehe hinaus in die weite welt und gucke dir Pärchen an. Oder willst du, wie bimboo schon meinte Telefonnummern haben? Oder google doch einfach mal danach. Da findest du auch mehrere "Erfolgsgeschichten"

Ach keine Lust mehr. ;-D

_3Blizxza_


lamb

Ich denke ein ganz wichtiger Faktor (neben den Minderwertigkeitsgefühlen und das Gefühl unattraktiv zu sein, was ich von Männern schon auf die Größe bezogen gesagt bekommen hab, häßlich bin ich auf keinen Fall) bei mir ist der Neid. Klar ich werde auch gehänselt. Vor allem von Arbeitskollegen und das manchmal sogar richtig bösartig und abwertend.

Ich bin eine 1,60m große, attraktive Frau (also nur unwesentlich größer als du) und hatte noch nie in meinem Leben ein Problem mit meiner Körpergröße. Im Gegenteil, ich bin froh und möchte gar nicht größer sein; große Frauen sind sicher auch anziehend und sexy, aber ich finde es schöner, als Frau eher klein zu sein. Das wirkt femininer :)z

Mich hat noch nie jemand gehänselt wegen meiner Größe, ich bin völlig verblüfft, das bei dir zu lesen. ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Größe eher den Beschützerinstinkt in Männern weckt ]:D und das man damit sehr kokettieren kann.

Mach dir doch nicht das Leben schwer mit sinnlosen Neidgefühlen auf größere Frauen *:) Zumal du als Frau den Vorteil hast, Absatzschuhe tragen zu können. Ich liiiebe HighHeels, grad als kleine Frau kann man die gut tragen, ohne optisch größer zu werden/wirken als der Partner.

Bei relativ kleinen Männern kann ich den Wunsch nach mehr Körpergröße noch nachvollziehen, ich selbst stehe auch auf große Männer..aber als Frau mit 1,56m finde ich das völlig überzogen. Überleg dir das nochmal; RNB9 hat ja dazu auch argumentiert.

LG

l^a:mxb


@ RNB9 :-)

ja da bin ich mir sicher dass die mich wegen meiner größe hänseln. bei uns hier auf der arbeit sind auch echt alle so rießig. da is kaum einer unter 1,80m.

"ja sie is ja schon hübsch aber sie is halt klein...." das und ähnliches hab ich schon oft gehört. es wurde mir auch schon direkt gesagt dass ich jemandem zu klein sei... so ne schöne größe sei so ne frau mit 1,7.m. ja das trifft schon sehr. das muss ich schon zugeben.

mich selbst stört der größenunterschied ja auch. ich komm mir neben so großen männen immer blöd vor, was nicht heißt dass ich diese nicht attraktiv finden kann aber bei kleineren männern fühl ich mich irgendwie wohler.

bist dir sicher mit deinen freunden? also ich glaub schon dass männer eher was in ihrer größe suchen also damit mein ich so 10-15cm kleiner. ich hör immer nur wie unattraktiv es ist so klein zu sein. "ich sei halt einfach viel zu kurz geraten" meinte auch mal einer und es gibt da noch so viele beispiele. also ich wär froh wenigstens 1,63m zu sein, dann wär ich wenigstens normal groß.

@ _Blizza_

:-) ja das ist schön dass du noch nie probleme damit hattest und auch nie negatives gehört hast. wie ist das bei dir? fühlst du dich nicht auch schrecklich wenn du neben männern läufst die so um die 1,85m 1,90m sind? ich fühl mich dann richtig mieß. wenn ich dann noch den größenunterschied im fenster seh oder so dann dann find ich mich einfach nur klein und unattraktiv. das ist auch der grund warum ich mich oft nicht trau abends auszugehen (was ich natürlich trotzdem mache, ich tanz auch gerne). ich habe angst dass ich in eine situation komm in der ich mich wieder klein fühle. zu klein. klar ist das für manch aussenstehende schwer nachzuvollziehen das weiß ich schon ich weiß aber auch wie sehr es mich belastet und wie es mich in meinem leben einschränkt. klar bin nur ICH diejenige die sich selbst einschränkt. das innerlich zu ändern scheint mir, nach jahrelanger psychotherapie und antidepressiva, unmöglich. schön wenn andere das schaffen. ich will nicht warten bis in 10 jahren. ich will jetzt leben.

liebe grüße!

N:omadxd


@ lamb

"Kleine" Frauen wecken im Mann den Beschützer-Instinkt, bei körperlich grossen Frauen haben die Männer die Befürchtung, dass sie ihnen auf den Kopf spucken – und das haben Männer nicht gerne. Nicht umsonst sind kleine Frauen sexuell begehrt und öfter verheiratet als große Frauen. Also keine Sorgen machen! Als kleine Frau bist Du im Beuteschema der Männer drinne. Und so ein 1,70m Mann sieht neben dir auch nicht mehr so extrem riesig aus. Musst halt öfter mal neben kleineren Männern laufen und den extrem großen nicht zu nahe kommen ^^

RBNB`9


@ lamb

Nur ein einziger Freund von mir hat mal eine gutaussehende Frau (ungefähr 155 cm) abgelehnt, weil sie seiner Meinung nach zu klein war für ihn. Er ist ca. 184 cm

Dieser eine Freund ist aber eine Ausnahme. Die anderen ,genauso wie ich, würden keine Frau ablehnen wegen der Körpergröße. Es sei denn wenn die Frau wirklich extrem klein ist und mit extrem klein meine ich unter 150 cm. Also eine 142 cm Frau wollte mal mit mir zusammenkommen und das war mir einfach viel zu klein. Obwohl sie nett und hübsch war. Ich ziehe halt auch irgendwo Grenzen.

156 cm ist wirklich okay. Das mit dem Hänseln darfst du dir nicht so zu Herzen nehmen.

Ein 170 cm oder 165 cm Mann würde doch von der Körpergröße, wenn du dich mit ihnen ohnehin wohler fühlst, gut zu dir passen.

Habe heute beim Einkaufen einen Mann gesehen, der nicht größer als 160 cm war. Stell dir vor du wärst ein Mann unter 160 cm. Dann hättest du es viel schwieriger in unserer Gesellschaft.

Als Frau bist bist du noch gut bedient mit 156 cm. @:)

NIomadxd


Ein 170 cm oder 165 cm Mann würde doch von der Körpergröße, wenn du dich mit ihnen ohnehin wohler fühlst, gut zu dir passen.

Vielleicht liegt genau da das "Problem". Vielleicht möchte "lamb" so einen kleinen Mann nicht, sondern einen 1,90m großen "Beschützer" und weil die Größendifferenz zwischen ihr und so einem großen Beschützer recht groß ausfällt und komisch ausfällt, wäre sie gerne etwas größer ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH