» »

Beinverlängerung

c6olemxan


altersgrenze

Gibt es eine Altergrenze für eine solche OP, ich meine aus medizinischer Sicht?

Cheers, Coleman

Pheter&fr2ancxe


Eine Kostenübernahme der gesetzl.Krankenkasse gibt es nur wenn aus medizinischen Gründen eine Beinverlängerung indiziertist.

Die Kosten betragen heute bei kompletter U.Schenkelverl. 60.000€

bei U.u.O.Schelnkelverl. 120.000€

Es empfiehlt sich für Interessierte sehr diesen Faden zu lesen !

Auch kann ich viele psychische Komponenten verstehen aber......

m8edixgirl


Hallo,

versteht mich bitte nicht falsch, aber ich versteh den Hintergrund der OP hier nicht.

Ich selbst lag bereits 7x unfreiwillig unter dem Messer und stehe jeden "freiwilligen" OP´s die noch dazu wegen der Schönheit gemacht werden, mit gemischen Gefühlen gegenüber. Ausser natürlich welche, die bei Brand- oder Unfallopfer durchgeführt werden.

Jeder Mensch ist selbst für sich verantwortlich und muss wissen was er seinem Körper zumutet. Aber jeder sollte froh sein wenn er gesund ist und auf zwei Beinen gehen kann.

v erda+mm{t


ich lese und lese und suche und suche....Ach so, männlich, 173cm...und doch sehr erfolgreich eigentlich. Trotzdem, sobald ich im Lotto gewinne mache ich es. Ich fühle mich im falschen Körper regelrecht, ich bin nicht geboren für diesen kleinen Körper. Er passt nicht zu mir und meiner Persönlichkeit. Die Natur hat mich verarscht! Also bitte liebes Schicksal gib mir das Geld!!! Ich will haben was mir zusteht sonst dreh ich durch....

Ach so, Psychiater sind nutzlos bei solchen Angelegenheiten! Dieses Gelaber von wegen sich selbst akzeptieren ist Selbstbetrug. Wie alles Selbstbetrug ist...wer reich ist hat mehr vom Leben, wer schön ist hat mehr vom Leben. Charakter, Charisma, das alles entsteht auch im Zusammenspiel mit dem was man verkörpert. Und wenn man einen kleinen Mann verkörpert, färbt das genauso auf Charisma und Charakter ab. Und da wir alle nur einmal an diesem dämlichen Experiment namens LEBEN ungefragt teilnehmen, ist es legitim alles zu tun um so zu leben wie man es für am besten hält! Ich würde Menschenleben opfern um die Größe zu bekommen die mir zusteht. Ja zusteht, nicht die Größe die ich gerne hätte, sondern die mir zusteht wenn ich schon hier als Teilnehmer bei diesem Spiel um Frauen und Erfolg buhlen muss.

Ach so liebes Schicksal, wenn du mich zum mehrfachen Multimillionär machst überlege ich es mir vielleicht nochmal und verzichte darauf in diesen verpfuschtem Körper rumzurühren und ihn zu vergrößern...dann kann ich alles auch mit Geld kaufen was mir wichtig ist und die gesundheitlichen Risiken außen vor lassen.

MPicaxho2


Hallo, schönen Tag

Hallo, verdammt, ich wünsche dir einen schönen Tag-du magst ja recht haben mit deiner Einstellung zu Psychiatern und zum Leben (teilweise), aber was müßte dann ich sagen?? Ich bin zwar weiblich aber klar unter 160 cm.

Mfg

v5erdam!mt


Als Frau kann man gut aussehen und auch 155cm sein...du findest genügend die mit dir in die Kiste wollen! Als Mann ist es einfach schlimmer zu klein zu sein, da kann man ein solides Leben, ein hübsches Gesicht, nen trainierten Körper haben wie man will. Von daher, redet euch nicht ein so leben zu müssen...verkauft notfalls eure Seele um zu bekommen was ihr wollt. Niemand hat gefragt "Wie groß möchten Sie bitte werden wenn wir sie jetzt gleich ins Leben stoßen und sie so ca. 80 Jahre da rumwuseln werden auf der Suche nach dem Glück?"...und da ich es nicht selbst entschieden habe, muss ich diese Entscheidung auch nicht hinnehmen.

Ich fänd´s super wenn jemand auch vor der Entscheidung steht mit einer OP daran was zu ändern, vielleicht kann man das ja gemeinsam angehen! Und gemeinsam durchstehen. Tschakkaaa, ein verschissenes Jahr zusammen leiden und danach den Rest des Lebens genießen.

bEuwddix-1


@ verdammt

hey jung, deine einstellung in sachen leben ist genau richtig, leider. fänd ich natürlich nicht so schlimm wenn ich en bissle größer wär. aber mädels unter 1,60 haben es genauso schwer wie typen um die 1,70, dass is mal sicher. bin zwar en typ, aber seh ja was um mich herum geschiet und kenne auch mehrere bei denen dies zutrifft. finde sogar das diese ein noch härteres los gezogen haben als die genannten typen. klar bei typen um die 1,60 isses komplett over.

die feststellung das die körpergröße auf charisma und charakter abfärbt is ja mal absoluter bullshit. charisma und charakter kann man ändern, trainieren und optimieren. körpergröße nicht. außerdem würd dann deine selbstanalyse:

Ich fühle mich im falschen Körper regelrecht, ich bin nicht geboren für diesen kleinen Körper. Er passt nicht zu mir und meiner Persönlichkeit. Die Natur hat mich verarscht!

nicht mehr stimmen können.

aber weiß genau was du damit meinst, mir geht es genauso. bin ein viel zu lässiger typ für so nen kleinen körper.

solides leben, hübsches gesicht und ein trainierter körper sind aber auch wichtig. der körper sollte natürlich nicht zu krass auf masse und breite trainiert sein, das hat wirklich gartenzwergstyle. sollte natürlich auch nicht schuhljungendünn sein.

da hab ich dann mal glück gehabt, is alles ganz stimmig. beine sind halt nur was kurz, wie bei nem...., und die sind ja auch als verführer bekannt. aber es geht mir nicht um frauen, hab ich keine großen probs mit, aber das leben bietet noch genug ander tücken wo man mit geringer körpergröße dumm dasteht.

aber naja, denke ich teile ziemlich genau dein leiden. wir wissen worauf es ankommt aber haben es leider nicht. das mit dem zusammen angehen ist ne gute idee, doch haben wir beide leider nicht die kohle dafür >:(, das problem was die meisten hier haben denke ich. aber tu mir bitte den gefallen und denk an deine leidensgenossen wenn du multimillionär geworden bist ;-), wie alt bist du eigentlich?, naja peace out

Lwakura KxrümelTmonstexr


Beinverlängerung ZEM

Hallo, ich (19) suche ganz dringend Leute die sich in München von Dr. Thaller oder DR. Baumgart operiert lassen haben. ICh habe am 02. Juli in diesem Jahr die OP und würde gerne Fragen stellen bzw. Erfahrungen austauschen!

M*ys0zka(Naxdine


@ Laura

Hi Laura,

ich hab am 10.September meine Op in München. Könntest mir ja nach deiner OP alles erzählen, das würde mir sehr helfen. :-)

Bye Bye *:)

Nadine

s|mfarv


Wie finanziert ihr das? Habt ihr die Kohle mal eben auf dem Konto oder nehmt ihr 'nen Kredit auf? :/

MKysdzkaNa=dine


@ smarv

Bei mir bezahlt das die Krankenkasse, weil es bei mir ja angeboren ist.

J-ellom Biaxfra


da wäre ein ganz zum psychologen billiger. ich verstehs ja irgendwie wenn sich extrem kleine leute die knochen verlängern lassen, aber es ist nicht nachvollziebar, dass sich männer die eh 175 cm groß sind dieser schmerzhaften und langwierigen prozedur zu unterziehen.

sjmaxrv


sorry, hab nicht alles gelesen. was ist angeboren?

@Jello Bei Männern die 1.75 oder größer sind sicher nicht, aber ich bin grad mal 1.65 und das ist doch schon hart... wenn ich das geld hätte würd ichs machen lassen. lieber n paar monate schmerzen etragen als bis zum lebensende nicht glücklich werden.

MoysXzkaNaFdine


@ smarv

meine beinverkürzung is angeboren, deswegen wird es auch bald operiert

gcwe#diger


Komplikationen, Knochenmark, Dr. B, G-Unit, Clarkson

Hallo,

ich beschäftige mich nun auch schon einige Zeit mit dem Thema kosmetische Beinverlängerung. Auf einige Fragen habe ich aber bis jetzt noch keine Antworten finden können.

Da es sich ja um eine Schönheits-OP handelt werden ja, wenn Komplikationen auftreten, die Kosten von der Krankenkasse nicht übernommen. Wie sieht es denn aus, wenn irgendwelche Spätfolgen durch den Eingriff entstehen, muss man die dann auch selber bezahlen. Die Kosten können dann doch auch leicht ausufern? was denkt Ihr?

Bei der Internen Methode Albizzia, wird ja Knochenmark entfernt.

Wenn der Nagel nun entfernt wird, wächst dann das Knochenmark wieder nach, und ist es genau so funktionsfähig wie vor dem Eingriff?

Für mich würde nur eine OP in Deutschland in Frage kommen.

Gibt es in Deutschland, speziell bei Dr. B. eine Mindestgröße (Männer) für diesen Eingriff?

Sehr gerne würde ich mich auch mit G-unit und Clarkson zu dem Thema austauschen. Sind aber beide ja nicht mehr viel online, haben Ihre Sache ja schon hinter sich und verständlcherweise mit dem Thema abgeschlossen. Trotzdem würde ich mich freuen mit Ihnen mal in Kontakt zu treten, also wenn Ihr das lest..!!?

Ade

tom

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH