» »

Beinverlängerung

T[anHnii8x9


Dein Problem ist deine Größer. Ja ok vill kommst du damit nicht ganz zuercht aber wer ist heut zu Tage schon perfekt? Ich meine ich selber kann für mein Problem nichts, aber wenn bei deiner OP ( beinverlängerung ) was schief geht würdest du dir dann nicht immer vorwürfe machen und dir immer wieder sagen wieso hab ich das nur machen lassen. Ich meine es ist doch nicht umbedingt notwendig. Heut habe ich wieder ein Bericht gesehn im TV vill hast du Ihn auch gesehn ein Mann ich glaube 1 .36 groß oder so und seine freundin ist normal gewachsen ich weiß nicht wie groß sie war vielleicht 1.70, und auch die zeigen sich in der Öffentlichkeit. Ich mein du musst doch nicht deine Gesundheit aufs Spiel setzten nur um ein paar cm größer zu sein. In dem Beitrag gestern über die Beinverlängerung haben die auch gesagt das man sogar im rollstuhl landen kann ich meine das muss doch nicht sein.

Zahlt die Krankenkasse eig. so eine Beinverlänerung oder musst du wenn selber dafür aufkommen?

s.chn@ixeki


ich hab nicht alles gelesen aber ich hab vor kurzem auch den bericht, ich glaub aus russland gesehen, wo sich models ihre beine haben verlängern lassen.

ich finde übrigens 173 für einen mann auch nicht zu klein, mein vater ist 171 groß und sein selbstbewusstsein hat in über 50 jahren noch nie darunter gelitten.

ich selbst bin 173 groß und weiblich. ich bin damit eigentlich zufrieden.. zumindest käme ich nie auf die idee, mir meine beine brechen zu lassen, damit ich größer werde.

natürlich kommt es auf die person selber an, aber bevor ich so etwas machen würde, weil ich komplexe wegen meiner größe habe, würde ich mir doch eher erst anders hilfe suchen, zb therapie oder so.

es ist ja nicht wirklich ein gesundheitliches problem, sondern ein psychisches.

an alle, die der meinung sind, sie sind zu klein, habt ihr denn mal in eurem engsten freundeskreis nachgefragt, ob die das auch so sehen? ob sie euch auch für minderwertiger ansehen, nur weil ihr kleiner seid wie der durchschnitt?

ja ich weiß, das ist leicht reden, aber ich finde es furchtbar, wenn sich die leute in meinen augen grundlos solchen schmerzhaften sachen unterziehen, weil sie einfach kein selbstwertbewusstsein haben.

T|anniDi89


das sehe ich genau so wie du Schnieki. Man sollte es erstmal mit einer Therapie oder so versuchen. Es gibt genug Menschen die gesundheitliche Probleme haben und ihr lasst euch die gesundheitlichen Probleme in dem Sinne freiwlillig zufügen. Vor der OP freut ihr euch vill das ihr bald größer seid, doch wenn ihr nach der OP mit dem ergebniss nicht zufrieden seid und probleme bekommt dann ärgert ihr euch aber wie. Die Frauen die sich in Russland operiern lassen nur um Model zu werden die haben alle Komplexe ich meine sollen die einen anderen beruf ausüben wo es nicht aufs Aussehen ankommt.

r*ogexr1


Tannii89

wenn ich die op selber zahlen müsste würde ich sie nicht machen lassen. so viel geld habe ich leider nicht. aber wenn es die krankenkasse zahlen würde, würde ich es machen lassen. in manchen fällen haben sie es übernommen aber in den meisten leider nicht.

r>og erx1


Tannii89

mit problemen habe ich nicht "nur" mein größen problem gemient sondern auch andere, die aber schwieriger als die größe sind..

T'a4nniiN8x9


wenn die Krankenkasse eine beinverlängerung übenimmt finde ich das wirklich nicht in ordnung, ich meine sowas is nich notwendig. Ich habe für meine Reha Monate lang gekämpft um die überhaupt durch zu bekommen und sowas übernimmt die kasse dann aber armen.

M"iroxs


roger1

ich lese seit einiger zeit hier ein wenig mit und deine beiträge stimmen mich zum teil sehr nachdenklich....

aber erst einmal:

aber ich bin als mann nur 1,62 cm und das ist der reinste horror !

du schreibst an einer anderen stelle, dass du 15 jahre alt bist.

nicht böse gemeint, aber im augenblick bist du ein junge, der auf dem weg ist ein mann zu werden ;-)

ich weiß aus eigener erfahrung, dass dies ein alter ist, in dem sich gerne anders hätte! ich bin als frau viel zu groß geraten...auch nicht besonders angenehm.

auch wenn du es im augenblick als den "reinsten horror" empfindest, was ich mir übrigens gut vorstellen kann, glaube ich nicht, dass du jetzt schon abschätzen kannst, wie du als mann durchs leben gehen wirst ;-)

zum thema beinverlängerung, kann ich gar nicht so viel schreiben, da mir die kenntnisse fehlen.

aber aus dem was ich diesem faden entnehme, glaube ich das es ein recht schwieriger eingriff ist.

zumal und das wurde ja hier auch schon mal angeschnitten, solch ein risiko für ein paar zentimeter und mehr wäre es doch gar nicht, den die proportionen, hände und füße würden gar nicht mehr stimmen...

darf ich fragen, wie deine eltern das sehen? redest du mit ihnen offen darüber, wissen sie wie unwohl du dich fühlst?

rUogerx1


Miros

mein 2. problem ist das ich keinen vater habe er ist einfach weg zu ner anderen frau..mit ihm habe ich mich nie verstanden und geschlagen weiß der geier was.

also eltern habe ich nicht. nur eine MUTTER.

meine mutter weiß wies mir geht! sie versteht mich, sie weiß wies mir geht. und zum psyholgen gehe ich auch.aber um ehrlich zu sein ich habs ihm gesagt aber er kan mir da nicht weiterhelfen..wenn iich es wiederhole ich bin zu klein und so weiter ist es ihm egal und ändert das thema. ich meine kleine jungs gibts selten die nicht wachsen so wie ich. und kleine männer habe ich auch ganz selten getroffen.

gerne were ich mit denen befreundet.denn für immer so klein zu bleiben macht mich fertig. während andere cm für cm kasssieren so bleibe ich so wie ich bin und werde im alter sogar schrumpfen..

TSan:niAi8x9


Du bist erst 15 ich denke du bist noch lange nicht ausgewachsen, vielleicht solltest du den Physchologen mal wechseln. Wie lange gehts du schon zu ihm?

r3ogfexr1


ich gehe zu ihm seit einem jahr aber eigentlich wegen einer anderen sache!

ich bin 100% ausgewachsen!

es ist kein scherz von den ärzten es ist wirklich so !

röntgenbilder und 2 verschiedene orthopäden!

selber habe ich auch gemerkt das ich seit ich 13 bin nicht mehr wachse! wenn die wachstumsfugen auf wären könnte ich wachstumshormone spritzen ohne wenn und aber, und wäre dann glücklicher und würde an so SCHRECKLICHE sachen wie beinverlängerung nicht denken! abgeben würde ich mich mit sochen themen auch nicht..es kann alles passieren..

TKann)iwi89


Ja aber direkt einen beinverlängerung zu machen nur um ein paar cm größer zu sein is schon krass. Schau mal die ganzen Kleinwüchzigen Leute an die kommen damit auch irgendwie klar. Was sagt denn dein Orthopäde zu dieser OP die du machen lassen willst? Also wenn die Krankenkasse sowas übernimmt dann is das schon wirklich ein starke stück alles was nicht umbedingt sein muss übernehmen die aber wenn es um wirklich wichtige sachen geht rehamaßnahmen oder so nach einer OP dann weigern die sich. Was machst du wenn die OP schief geht und danach alles schlimmer ist anstatt besser dann hast du richtige probleme und beräust den schritt. Ich meine deine aussage das nichts passieren kann wenn man zu den richtigen Ärzten geht ist auch schon wage. Wo würdest du das denn machen lassen?

n5anchxen


Tannii89

ich kann dich voll verstehen.

So eine blöde Motorschiene bekommt man nicht bezahlt, aber eine Beinverlängerung.

Wenn ich so überlege, ich hänge nun schon seit November mit einem kaputtem Bein rum, und das nur weil die KK mir diese Motorschiene nicht bezahlen wollte. Habe nun schon das 5. Rezept Krankengymnastik und werde bald eine Reha machen müssen, damit ich hier nicht nochmehr Zeit von meinem Leben auf meiner Couch verbringen muss.

Ich hatte übrigens den Oberschenkel gebrochen,durch Marknagelung repariert. Das hat wirklich keinen spaß gemacht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man sich sowas freiwelig antun kann.

Habt ihr mal überlegt, was man hinterher für Narben an den Beinen hat? Mein Bein wird niemals wieder normal aussehen.

Und... wieviel Zeit man von seiner Jugend für sowas verschwendet?

T|anniix89


Nanchen

Also ich habe im TV gesehn, das eine Reha nach so einer Beinverlängerung 1 Jahr oder auch länger dauern kann.

Und das ist das was mich aufregt, du sprichst es genau an so eine Beinverlängerung wird bezahlt in manchen Fällen, obwohl sie überhaupt nicht notwendig ist. Und wir kämpfen Wochen sogar Monate Lang um eine reha oder um so eine bewegungsschiene diese Hilsmittel sind eig. echt notwendig für uns und wird bekommen sie entweder garnicht oder erst nach Monaten. Also ich würde sowas nicht auf mich nehmen, bei meiner letzten OP wurde mir auch mein schienbein gebrochen dies gehörte mit zu der Knie OP dazu und die Schmerzen danach waren richtig heftig. Ich will nicht wissen wie heftig die schmerzen dann nach so einer beinverlängerung sind. Ich wäre echt froh wenn ich nicht mehr unters Messer müsste und andere legen sich freiwillig drunter sowas müsste eig. verboten werden meiner meinung nach. Ob klein oder Groß ist doch egal, kein Mensch ist mit seinem Körper zufrieden glaube ich.

@ roger 1 hast du es mal mit so einer selbsthilfegruppe versucht wo auch andere leute sind die das gleiche problem haben?

T-annXii89


@roger1

habe nochmal ne frage hast du den beitrag im TV auch gesehn?? wenn ja hat es dich nicht abgeschreckt?

wxaldwcuffel x78


Kostenübernahme

Hallo,

Beinverlängerungen werden nur noch von den Kassen übernommen, wenn ein Beinlängenunterschied besteht, welcher dem Patienten Probleme bereitet oder bei Kleinwuchs, Beinverlängerungen aus rein kosmetischen Gründen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht mehr übernommen. Da kann man klagen und psychische Probleme haben, wie man will, aber es wird nicht übernommen. Mittlerweile müssen bei Problemen die Folgekosten ebenfalls selbst übernommen werden. Wenn da was schief geht, kann man ganz schnell auf das doppelte der veranschlagten Kosten kommen. Von daher sollte man sich so einen Eingriff sehr gut überlegen.

waldwuffel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH