» »

Beinverlängerung

bdesDorgtemWama76


ratlos23

Tja ratlos23 damuss ich dir recht geben.

Ich habe auch versucht ihm das verständlich zu machen ,da ich es bei meinem Sohn miterleben MUSS.LEIDER

Kann es auch nicht verstehen und wenn ich dann noch von dir lese roger1 fragt mich bin fast experte ...na dann

Sei froh das du keiner bist und nicht werden MUSST so wie andere.

Und wenn kein Papa da ist der dich in den Allerwertesten treten kann ,dann sollte Mama das jetzt mal tun.

Macht mich einfach nur sauer was hier manchmal so von sich gegeben wird .

Kommt mir manchmal echt vor als wenn ihr übers Wetter schreibt .

Alles easy ,super ...Na du wirst dich noch umgucken falls es dazu kommen sollte.....

SRteuerqsparexr


4 Zentimeter mehr werden deine Attraktivität oder deine Probleme mit dir selbst nicht ändern. Das wird einfach nichts..

Andere, die die BV ebenfalls gemacht haben, sehen das anders:

[[http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www.cgi/http://www.metaportal.at/cgi-bin/ikonboard/topic.cgi?forum=4&topic=929&start=150]]

vor dem spätherbst werd ich kaum gescheit laufen können. leistungssport ist erst ca. in 2 jahren möglich...ihr seht schon ist ein hoher preis. die neue größe entschädigt allerdings, ist es schon bei 5 cm ein unterschied wie tag und nacht, dass kann ich auch gleich allen zweiflern sagen. schönheitswahn hin und her bla bla, ich seh prima aus mit der neuen größe

(Hervorhebung von mir)

Und nochmal: Niemand behauptet hier, dieser Eingriff sei Routine, oder etwas "Leichtes". Vielmehr geht es darum, einen Zustand niedriger Lebensqualität zu ändern, wenn auch zu einem hohen Preis:

was ihr lassen werdet: Viel geld, viele nerven (selbst die harten burschen). Ihr werdet gut verstrahlt (ca. 35 Röntgenaufnahmen innerhalb eines jahres sind nötig). Das lange Vollnarkosen (OP dauert 5 Stunden) und massiver Einsatz von opiathaltigen Schmerzmittel nicht gesund ist, brauche ich keinem zu erzählen. Das zur Negativseite.

Fazit von mir (und ich bin sonst op gegner, also bitte nichts unterstellen): Ich gehe lieber ein Jahr durch die Hölle als mich mein ganzes Leben lang über meine Größe (obs für euch jetzt klein genug ist, oder nicht, ist mir wurscht : ) aufzuregen. Wer das Geld und solche Gewissensbisse hat, soll es machen. Punkt aus.

R=atlhos2F3


Wenn du das durchmachen willst, bitte... bei roger1 handelt es sich um einen 15-jährigen.. :-/

mal ganz abgesehen davon, daß wahrscheinlich seine Mutter clever genug sein wird ihm das nicht zu bezahlen bzw. zu verbieten. Und mit 18/19/20 (oder eher noch älter bis er mal sooo viel geld locker machne kann) ist roger bestimmt klüger.

ich bin kein Feind von Schönheits-Op's, nur wird das ja schon zum Wahn.. statt sich auf normalem Wege attraktiver zu machen, wird lieber gleich geschnibbelt, Pillen geschluckt usw. Und JA ich weiß das man die Größe nicht von außen beeinflussen kann, aber roger will ja gleichzeitig auch abnehmen (am besten auch mit Pillen, ganz schnell) und meint dann dadurch total beliebt zu werden in der Schule.

Wir haben hier einen eingeschüchterten, gehänselten Teenie vor uns den wir nicht in seiner Meinung bestärken sollten. DARUm gehts mir.. :-/ Abnehmen ist ein gutes Ziel, aber eben an 4 cm mehr, 10 kg weniger etc. sein Seelenglück festzumachen ist gefährlich, das kann nämlich sowas von nach hinten losgehen.. und dann? Folgt die nächste OP weil die Leute ihn immer noch meiden?

reoggewrx1


also meine mutter hat vollstes verständnis! sie ist nämlich 1,56cm und nicht wie ihr durchschnitts deutschen 1,65 bis 1,70! oder sogar noch größer! sie macht mich nicht so fertig wie ihr!

aber sie sagt auch nicht junge mach die op! sie überlässt es mir! denn ich bin fernünftig und weiß was eine beinverlängerung heißt! bevor wir hier uns sinnlos streiten würde ich sagen habt mal verständnis!

ich denke immer optimistisch! aber bei der bv habe ich ein schlechtes gefühl das es meine kasse nicht bezahlt!

und leider gottes ist es in offentlichen internet foren das man ausspioniert wird,

schreibe ich im übergewichts forum kommt gleich Ratlos23 mir hinterher ins ortopädie forum!

egal was ich schreibe sie meint ich brauche psyhologie hilfe! ne ein psyhologe reicht ihr nicht aus es soll gleich ein psyhater sein! wenn man nach 3 jahren die kilos purzen lassen will sagt sie ah und denkst du das hilft dir beliebter zu sein? klar! dünn war ich fast mein ganzes leben!

und darum kann ich es nicht verstehen das du mit von jedem theard folgst und mich immer mit nem psyhater voltextest!

allso ich lasse dich reden was du möchtest ich muss es ja nicht mehr lesen!

RxatJlos2x3


Ja is klar.. ich spioniere dich aus.. Bevor ich jemandem antworte, erfahre ich gern ein ganz klein wenig etwas über die Person, einfach weil man einige Tipps sonst anders geben sollte, sie nicht passen etc.

Und wenn man mal deine Threads in Gesamtheit sieht, wird einem schnell klar wo dein eigentliches Problem liegt, das würde man nur beim lesen in einem Bereich garnicht nachvollziehen. Aber wenn du das nicht verstehst, mir ist es gleich. Ich verschwinde jetzt hier und auch aus jedem anderen "deiner" Threads. Meinetwegen lass dich operieren bis sonstwo. Nur beschwer dich nachher nicht das sich dein Leben trotzdem nicht ändert.. :-/ zumindest nicht zum besseren..

*weg und raus!*

ZfaubermaYusi&2307


Hallöchen,

also ich komme hier aus dem Staunen wirklich gar nicht raus.

@ roger1:

Du bist erst 15 Jahre alt und willst dir die Beine verlängern lassen? Ich finde das ehrlich unfassbar, dass du das wirklich ernst meinst. Es ist ja wohl mehr als sicher, dass du mit deinen 15 Jahren noch wachsen wirst. Mir hat man als ich 14 war auch gesagt, dass ich nicht mehr wachsen würde. Damals war ich 1,55m groß. Und heute (etwa 5 Jahre später) bin ich 1,62m groß!!! (Also Frau jetzt ;-D )

Du hast geschrieben, dass deine Mutter Verständnis für deine "Entscheidung" hat, doch ich gehe mal stark davon aus, dass sie das nur sagt, damit du nicht rumquängelst oder zickst - das ist eine typische Art von Mutterverhalten, nämlich einfach Ja und Amen sagen (damit du zufrieden bist), da sie im Endeffekt nur entscheiden kann, ob du tatsächlich solch eine schwerwiegende OP durchführen kannst. Und genau zu diesem Punkt wird sie sowieso niemals kommen, hoff ich doch.

Natürlich verstehe ich, dass du unzufrieden mit deiner Größe bist, doch es gibt doch wirklich Wichtigeres. Sei lieber froh, dass du gesunde Beine hast und damit anständig laufen kannst. Weißt du was so eine OP für Risiken hat und welche Schmerzen du auf dich nimmst? Ich hoffe du kommst irgendwann in den Genuß eine Dokumentation über eine BV zu sehen, DENN alle haben mehrmals beteuert, dass sie solch eine OP nie mehr durchführen lassen würden. Manche waren sogar von Selbstmordgedanken geplagt, da es solche unterträglichen Schmerzen waren.

Ich finde es übrigens auffällig, dass du dich derartig gegen psychologische Hilfe wehrst. Du sprichst davon, dass du vernünftig bist, doch ein 15-jähriger Junge, der eine Beinverlängerung möchte (ohne medizinisch-notwendigen Grund), hört sich meiner Meinung nach nicht sehr vernünftig an... ich würde dir zu Rate ziehen, nochmals gründlich drüber nachzudenken. Ich habe nichts gegen Schönheits-OP's und auch nicht gegen Beinverlängerungen, WENN SIE MEDIZINISCH NOTWENDIG SIND.

Du kannst es übrigens vergessen, dass deine Krankenkasse die Kosten übernimmt. Sogar in medizinisch notwendigen Fällen werden die Kosten nicht komplett gedeckt. Falls du also schlappe 25.000€ mal so locker aus der Tasche ziehen kannst und es auch gerne in Kauf nimmst 10 Monate nicht laufen können und unerträgliche Schmerzen auf dich zu nehmen, dann wünsche ich dir schonmal Alles GUTE (falls deine Mutter überhaupt zustimmt). Ansonsten musst du noch 3 Jahre warten.

*:)

FYraanxk


Es ist ja wohl mehr als sicher, dass du mit deinen 15 Jahren noch wachsen wirst.

Fiat Lux!!! >:(

d3eexlee


roger1,

ich finde bei einer frau ist es optisch weniger störend, wenn die beine 2 -3 cm zu lang sind, aber das ist ansichtssache. bei normalen proportionen sehen 10cm-12cm eigentlich immer gut aus

rresp)ektl%oseVr


Also ich bin mit ca 15-16 Jahren auch nicht mehr gewachsen.

Und das fand ich gar nicht so toll.

Ich habe damals immer noch gehofft, ein paar Zentimeter größer zu werden - aber da war nix mehr.

Wer seine Beine verlängern lassen möchte darf das doch machen - kein Problem.

Aber wie soll man das bezahlen, wenn man das Geld dafür nicht hat ??? ?

In Russland ist das finanziell mit dieser alten Methode zwar kein Problem - kostet dort nur 800,- bis 2.200,- Euro!

rOogerx1


2000 euro könnte ich teoretisch.. gerde so besorgen..aber die alte methode ist ja nicht so prikelnd..abgesehen von den schmerzen muss man in russland mehere monate verbringen..

r(es{pektlxoser


...und dann weiss man noch gar nicht, ob dort auch gut gearbeitet wurde und man vielleicht hinterher krumme Beine hat, irgendwelche Schmerzen oder sonstige Komplikationen, die man dann für viiiel Geld in Deutschland reparieren lassen müßte.

Also eine altmodische Sibirien-Beinverlängerung kommt für mich nicht in Frage. Da bleibe ich so wie ich bin. :-/

r1ogexr1


in sibieren würde ich es auch nicht machen lassen vorallem mit der alten methode..das bring nur ärger.und ich bleibe lieber auch so wie ich bin..!>:(

mBirui20&606


Hallo Leute,

ich hab auch wie die meisten von euch hier ein großes Problem mit meiner Körpergröße.

Das ist mir allerdings in den letzen Jahren deutlich aufgefallen. Vorher war ich mit allem samt meiner Körpergröße tottal zufrieden. Aber in letzer Zeit belastet mich das ganze Thema ziemlich sehr. Man wird mit der Zeit älter und stellt fest, dass man nie die große und schöne Frau werden kann die man sich schon immer gewünscht hat.

Man wird immer als das süße Mädel abgestempelt und nie richtig ernst genommen. Und das ist was mich am meisten stört. Sogar in meiner Familie machen die sich über mich lustig dass ich so klein bin :°( und muss auch dazu sagen dass sogar mein kleiner Bruder der nicht mal älter als 13 ist, etwa 180 cm groß ist und meine Mutter und Tanten schon immer ein Problem mit ihrem großwüchsigen Körper gehabt haben. Die einzige die in der Familie kleiner ist als ich ist meine 6 monate alte Cousine, die es bald auch nicht sein wird.

Ich hab erst vor einiger Zeit über die Methode der Beinverlängerung erfahren und finde es überhaupt nicht schlimm und auch die Schmerzen würden sich lohnen. Man leidet zwar einwenig, doch dann profitiert man ein leben lang davon.

Bin aber trotzdem sehr ängstlich bezüglich der eventuellen Risiken und endgültige Resultate.

Dazu hab ich einpaar Fragen an euch. Gibt es Fälle wo die Operation nicht glücklich verlaufen ist und die Patienten dadurch mit Behinderungen rechnen müssten? wie verändert sich die Form des Beines?Das ganze Bein muss sich dementsprechend ausdehnen. Entstehen nicht irgendwelche Deformationen an den Beinen sodass z.B. oben dünner wird als am unteren Ende des Oberschenkels?Und enstehen durch diese Ausdehnung keine Streifen in Form von Schwangerschaftsstreifen und andere Hautveränderungen. Es wäre nett wenn ihr mir hierbei einwenig hilfen könntet. Danke euch ;-)

Tyatnniid89


@ Miri

woher willst du wissen das sich so eine beinverlängerung lohnt, und das man ein Lebenlag davon profitieren kann ???

So eine OP kann auch dein ganzes Leben verpfuschen, du kannst im schlimmsten fall im Rollstuhl lande. Du schreibst man leidet zwar EIN KLEINES BISSCHEN das meinst du ich denke das du dir den schmerzen nicht bewusst bist...Hattest du schonmal eine OP wo du extreme schmerzen ertragen musstest? Wie willst du so eine beinverlängerung finanzieren? Es gab mal einen BEitrag über beinverlängerunge in Russland, da wurde über die risike aufgeklärt, und naja ich meine wenn man so dumm ist und für ein paar cm seine gesundheit aufs Spiel setzt. Wieso legt man sich als Gesunder Mensch freiwillig unters Messer. So eine OP ist auch nicht gerade billig so viel ich weiß, und kostet viel Zeit.

Wie groß und wie alt bist du?

LG

T9anVnii8x9


@ Miri

woher willst du wissen das sich so eine beinverlängerung lohnt, und das man ein Lebenlag davon profitieren kann ???

So eine OP kann auch dein ganzes Leben verpfuschen, du kannst im schlimmsten fall im Rollstuhl lande. Du schreibst man leidet zwar EIN KLEINES BISSCHEN das meinst du ich denke das du dir den schmerzen nicht bewusst bist...Hattest du schonmal eine OP wo du extreme schmerzen ertragen musstest? Wie willst du so eine beinverlängerung finanzieren? Es gab mal einen BEitrag über beinverlängerunge in Russland, da wurde über die risike aufgeklärt, und naja ich meine wenn man so dumm ist und für ein paar cm seine gesundheit aufs Spiel setzt. Wieso legt man sich als Gesunder Mensch freiwillig unters Messer. So eine OP ist auch nicht gerade billig so viel ich weiß, und kostet viel Zeit.

Wie groß und wie alt bist du?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH