» »

Beinverlängerung

rhekinh4ceT


Hallo,

der zweite Satz sollte wie folgt lauten.

Diese Beiträge veranlassten mich nun wieder einen Beitrag sowohl zur vollen Zustimmung des geschriebenen als auch zum Verständnis über Clarksons damalige Entscheidung diese Operation durchfzuführen zu verfassen.

Mellimaus21, lass es sein - er versteht es sowieso nicht.

Wir lesen uns.

KCi riath


@ GStyle1

Wie groß warst du denn vor der Behandlung und wie groß bist du jetzt?

@ Miss Chievous

Es freut mich, dass auch es auch Frauen gibt, die das so sehen. Als ich den Thread über die ideale Körpergröße bei Männern gelesen habe und viele Antworten dieser Art sah war ich doch etwas ... verärgert. Dass Frauen lieber einen Partner hätten, der etwas größer ist als sie selbst, kann ich verstehen. Aber solche Ansprüche wirken doch etwas lächerlich.

Vor allem wenn ich bedenke, dass ich mit meiner unterdurchschnittlichen Körpergröße von 176cm dennoch größer bin als 90% der weiblichen Bevölkerung. Ich finde es traurig, dass die Menschen nicht von dieser oberflächlichen Beurteilung wegzukommen scheinen, vor allem in der heutigen Zeit, in der Größe eigentlich keine besonderen Vorteile mehr bringen sollte. Trotzdem werden größere Menschen für sympathischer, kompetenter, zuverlässiger etc. gehalten.

Sateuersdparexr


@ mellimaus21

Deine Angaben von vorhin sind zum grossen Teil unzutreffend.

Jaaa, die OP war ne gute Idee bei dir, das Grundproblem hat es leider nicht gelöst ]:D

Welches Grundproblem ist da gemeint? Ich lese in GStyles Beiträgen sehr wohl, dass wichtige Verbesserungen (Problemlösungen) in der Lebensqualität eingetreten sind!

Wer sich solche Dinge sagen muss, der braucht nen Therapeuten und keinen Chirurgen.

Das ist falsch. Erfährt ein Mann auf Grund unterdurchschnittlicher Größe nachteilige Diskriminierung, kann ihm da ein Therapeut das nicht ändern. Höchstens etwas bei denen, die solche DIskriminierung betreiben.

Braucht eine Frau, die beim Mann min. 1,80 angibt, dann auch einen Therapeuten?

Sorry, aber sowas lächerliches.

Lächerlich ist vor allem eines: dass jene, die das Problem der benachteiligenden Diskriminierung wegen Größe ansprechen und ändern wollen, gleich mit psychischen Problemen in Verbindung gebracht werden. Von vielen Seiten.

Schade das Ärzte heute noch Menschen mit solchen Überzeugungen und Zielen operieren!

Warum? Lehnst du die Verbesserung der Lebensqualität, die dadurch erreicht werden kann, ab?

Merkst du eigentlich was für eine Scheiße du hier von dir gibst??

Merkt es wohl nicht, weil auch dies nicht zutrifft. Umso mehr aber auf diese Frage! Er hat es gemacht und vergleicht vorher-nachher. Gibt eigene Erfahrungen wieder. In diesem Stil zu fragen ist ihm gegenüber unverschämt.

Sorry aber eigentlich kann man dich nur bemitleiden, du scheinst ein echt armes Würstchen zu sein.

Das kann man aus den bisherigen Einlassungen von ihm nicht ersehen.

E4hema<liger NuUtzer (#x325731)


Lehnst du die Verbesserung der Lebensqualität, die dadurch erreicht werden kann, ab?

Welche genau meinst du? Die das er jetzt ein paar cm größer ist? Oder die das er jetzt 8 statt 2 Weiber in der Disko abschleppt??

Solche Operationen sollten Menschen vorbehalten bleiben die wirklich klein sind und im täglichen Leben damit massive Probleme haben und nicht an einem normalen Leben in der Gesellschaft teilhaben können nicht das man als Mann sein Ego aufpolieren muss nur weil er keine 1,70 groß ist

SDteuoersWpaxrer


Welche genau meinst du? Die das er jetzt ein paar cm größer ist?

Genau das! Das macht im Leben (Beruf/privat) bei unterdurchschnittlicher Ausgangsgröße sehr viel aus! (Natürlich nicht, wenn einer von 1,85 auf 1,92 geht). Kannst gerne wissenschaftliche Ergebnisse von namhaften Unis durchlesen, die die Vorteile im Leben durch durchschnittliche und überdurchschnittliche Körpergröße angeben!

Solche Operationen sollten Menschen vorbehalten bleiben die wirklich klein sind und im täglichen Leben damit massive Probleme haben und nicht an einem normalen Leben in der Gesellschaft teilhaben können

"wirklich klein"

"massive Probleme"

"normales Leben in der Gesellschaft"

das sind sehr dehnbare Gummibegriffe aber gut, ich kanns auch nicht genauer eingrenzen.

Wenn man jedoch mit ca. 1,70 von der Merhheit der Frauen als klein empfunden und abgelehnt wird (wie ich lese, beobachte und erlebe), dann ist das m.E. ein massives Problem. Und ich halte es nicht für ein normales Leben in der Gesellschaft, wenn man eine Frau quasi nur als Glückstreffer bekommen kann. Wenn man sich anderswo noch so bemühen kann und nach Angabe der eigenen Größe war alles umsonst! Wenn in Artikeln namhafter Zeitungen steht, Männer unter 1,80 seien in Partneragenturen praktisch nicht vermittelbar!

nicht das man als Mann sein Ego aufpolieren muss nur weil er keine 1,70 groß ist

Wer dies bei Männern unter 1,70 als "Ego aufpolieren" darstellt, kann seine Schwierigkeiten nicht mal ansatzweise nachvollziehen.

z!üri0ch8N3


@ Mellimaus21

Wenn man als Mann unter 1.70 ist, kann man am normalen Leben in der Gesellschaft nicht teilhaben.

Das ist schon ein massives Problem. Kleine Frauen wollen praktisch alle einen grossen Mann. Frag doch mal deine Freundinnen wie es ist? Du wirst sehen das kleine Männer chancenlos sind. Es geht nicht darum sein Ego aufzupolieren, es geht darum die Lebensqualität zu erhöhen und ein normales Leben führen zu können. Alle Normalgrossen sagen ist doch nicht so schlimm klein zu sein, die wissen gar nicht wie das ist. Das ist nun mal die Realität

Syun*rise0x7


@ Gstyle

Da ich in knapp 2 1/2 Jahren eine Beinverlängerung durchführen lassen werde,wollte ich dich nach den Schmerzen fragen und ob 8cm mit dem Albizzia-Nagel realistisch sind?

gruß

Sunrise07

E>hemYalige,r Nutz(er c(#8325731x)


Wenn man als Mann unter 1.70 ist, kann man am normalen Leben in der Gesellschaft nicht teilhaben.

Ah ja, ich rede hier von körperlicher Einschränkung die kleine Menschen haben, damit meine ich nicht Menschen normaler Größe, die meinen ihr Ego aufbügel zu müssen. Worin ist ein Mann unter 1,70 denn eingeschränkt? Kann er nicht Auto fahren? hat er Probleme an Gegenstände zu kommen?? Wo genau liegt denn die Einschränkung?

Das was der Grroßteil hier betreibt ist aufbessern des eigenen Egos, weil er selber icht damit klar kommt nicht 1,75m groß zu sein. Das hat aber herzlich wenig mit Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu tun

E<hemoaligeor !NutzeDr (#3d25731x)


Kleine Frauen wollen praktisch alle einen grossen Mann

Aha, sagt wer? So ein Schwachsinn, man(n) kann sich die Realität auch so zurecktbiegen das sie alles rechtfertigt %-|

zEürUich8x3


Die Realität habe ich nicht zurechtgebiegt, das ist nur leider so. Als kleiner Mann wird man von 90% der Frauen abgewiesen.

Vielleicht bist du eine der wenigen Frauen die auch einen kleinen Mann nehmen würden? Wäre schön wenn es mehr Frauen von deiner sorte gäbe...

M6iss @C6hiesvous


@ Kirath

Es freut mich, dass auch es auch Frauen gibt, die das so sehen. Als ich den Thread über die ideale Körpergröße bei Männern gelesen habe und viele Antworten dieser Art sah war ich doch etwas ... verärgert.

Ich denke du meinst eher verletzt. Weißt du, es gibt wesentlich schlimmere Dinge als die Körpergröße. Fett sein z.b finde ich wesentlich schlimmer, denn das nimmt einem wirklich an Attraktivität. Die nächste mag keine Männer mit Glatze. Der nächste Kerl steht ausschließlich auf Körbchengröße C. Man darf solche Äußerungen nicht persönlich nehmen.

Wenn mich jemand fragen würde, wie denn mein Traummann aussieht, weißt du was ich dann sagen würde?

Schwarze Haare, grüne Augen, helle Haut, ordentlich Muckis, Waschbrettbauch, markante Gesichtszüge..........

und nun zur Realiät: Mein Freund ist dunkelblond, braun, grüne Augen, und der Gute hat eher einen WaschBÄRbauch.

Wenn man sich in jemanden verliebt, wirft an sowieso alle Ansprüche und Wunschvorstellungen über Bord. Leute, die einen nicht so akzeptieren wie man ist, haben einem sowieso nicht verdient.

Möchtest du wirklich von Menschen umgeben sein, die dich erst ab 1,85 m mögen? Scheiß drauf!! Man kann es nie jedem recht machen. Es wird immer Menschen geben die mehr können, mehr Talent haben, besser aussehen, größer sind ect. als man selbst.

:)* @:) :)* @:)

E^hemali0ger Nu(tzer0 (#325731x)


Weißt du, es gibt wesentlich schlimmere Dinge als die Körpergröße. Fett sein z.b finde ich wesentlich schlimmer, denn das nimmt einem wirklich an Attraktivität

Tja es lebe die Oberflächlichkeit %-|

z#ürixch83


Na ja wenn man Fett ist gibt es eine ganz einfache Lösung. Weniger essen und Sport machen, und nach ein paar Monaten ist man nicht mehr Fett. Man muss nur abnehmen wollen.

Könnt ja mal diesen Film anschauen, ist zwar Englisch aber jeder kann ja heutzutage Englisch.

[[http://vimeo.com/6780321]]

MWiss QChSievoxus


Wieso Oberflächlichkeit? Jeder Mensch hat gewisse Vorlieben bzw. Abneigungen. Du brauchst mir auch nicht erzählen, das es nicht gewisse Dinge gibt, die für DICH PERSÖNLICH bei einen Mann gar nicht gehen. :-/ Also spiel hier nicht den Moralapostel!

B_iennchenx0


Ich habe X- Beine was kann ich dagegen tun auser Operation ?. :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH