» »

Beinverlängerung

S igu0tEe


Ich finde einen Mann über 170 normal gewachsen. Aber wenns drunter ist, kann ich solche Massnahmen schon verstehen, obwohl das schon ein drakonischer Eingriff ist meiner Meinung nach. :-/ Ich finde kleinere Männer aber total in Ordnung. Denkt doch mal an Prince oder Emilio Estevez (Bruder von Charlie Sheen) zB! x:) :)^

Grüsse, Siguté

S<ig'utxe


Oh, Nachtrag: habe ganz auf Jean-Claude van Damme und Tom Cruise vergessen. @:)

GFStylxe1


@ zürich83

Ne nur am Oberschenkel. Ca. 90% der Patienten machen nur Oberschenkel. Bei den meisten kleinen Menschen sind ja "nur" die Oberschenkel etwas kürzer und wenn man die 2m Menschen betrachtet, dann fällt ja auch oft auf, dass sie vor allem extrem lange Oberschenkel haben.

j1oej!ianxg


Man hat ja wohl nicht genügend zu tun, wenn man sich kosmetisch die Beine verlängern lässt, oder? So sehe ich das mindestens. Man riskiert ja nicht nur den Vorwurf, sich einer Schön OP unterzogen zu haben, sondern muss seine Beinmuskelatur an die längeren Beine anpassen, die Füße müssen mehr halten als sie von Natur her eigentlich halten müssten usw. Normalerweise wird dieses Operationsverfahren nur angewandt um ein kürzeres Bein dem längeren anzugleichen..

CUharmlymarlen


Ich muss sagen, dass ich zwar verstehen kann wenn jemand gewisse Komplexe hat, aber 1,73 finde ich auch nicht der Rede wert.Der Ex meiner Schwester (1,79) war nur 1,60 groß...das ist vielleicht frustrierend.

Ich finde es trotzdem bewundernswert sich einer solchen Prozedur auszusetzen, ich gehe gerade wegen eines Bänderrisses an Krücken und würde um nichts in der Welt freiwillig meinen Beienn einen solchen Schaden zufügen.

Das soll keine Kritik sein, des Menschen Wille ist sein Himmelreich, aber was mich interessieren würde ist, ob dein Arzt vor dieser Behandlung ein psychologisches Gutachten angefordert hat.

Cxlark3s Cl|arkhson


Marlen wen meinst du?

C:harly7maYrlen


@ Clarkson

Sorry,ich finde mich hier noch nicht so ganz zurecht,hab auch eben erst gesehen, dass dieser Faden schon 6 Jahre alt ist.

DIe Frage ging an dich.

C@larksw CPlaDrksoxn


Also, kein Psychologisches Gutachten, mein Arzt hat nicht mal gefragt warum ich das ganze mache, das erste Beratungsgespräch ging ca. 1 Stunde.

CKharlym0arlexn


Wie stehst du dazu jetzt,6 Jahre später?Würdest dus wieder machen?Wie gut ist alles verheilt?Hat sich an deiner Einstellung zu dir selbst was verändert?

Ich muss ja sagen, dass ich das als einen großen Fehler des Arztes betrachte, ein so langwierige und schmerzhafte und schwerwiegende Veränderung ohne die Frage nach dem Warum durchzuführen.

Cklar9ks Cjlarksxon


Mir geht es 6 Jahre nach der Operation so gut wie nie zuvor, ich fühle mein Herz wieder, ich lebe das Leben, das ich immer leben wollte, dafür benötige ich jetzt keine Drogen mehr. Ich lächele vor mich hin, ich genieße die Blicke der Frauen, die ich früher nicht mal angesehen habe, da ich Angst hatte. Klar schleppe ich hin und wieder mal eine von denen ab, eine am Abend reicht vollkommen, die Behauptung mit 8 ist überzogen, bin ja kein Rammler, mehr als 4 würde ich eh nicht schaffen ;-D

Verheilt ist so weit alles gut, ich habe ganz viele Narben, die mich nicht stören, mir war von Anfang an klar, für das Geld bekommst du eben keine bessere Beinverlängerung. Zum Glück bin ich ein Mann und trage keine Röcke ;-D

Erst durch die Verlängerung habe ich einen Prozess durch gemacht, der mir erst vor kurzem die Augen geöffnet hat. Ich muss anderen gar nicht gefallen, nur wenn ich mir selbst gefalle und das mit allen Makeln, werde ich Zufriedenheit ausstrahlen. Ich würde die Verlängerung also immer und immer wieder machen, also in der selben Situation, mit meinem jetzigen Ich natürlich nicht, ich habe ja gelernt, das Aussehen nicht alles im Leben ist, Geld und Macht sollten halt nicht fehlen ]:D

Das der Arzt nicht nachgefragt hat, sagt doch alles aus, Hauptsache die Kasse klingelt. Ich dachte mir nur, wenn er nicht fragt, dann erspare ich mir es eben.

C2harlyrmarxlen


So wie du das schreibst hört es sich an als wäre "das Leben das du immer leben wolltest" das eines Casanovas und als wäre es dabei nur um die Anerkennung von Frauen gegangen.Irgendwie traurig...

CAlarks& Clarkxson


Ja so ist es, Nagel auf den Kopf getroffen.

C'larks (Clarxkson


Jetzt genieße ich erst einmal mein Leben, die Welt kann ich später immer noch verbessern ;-D

Wieso findest du es irgendwie traurig?

C~harplymagrzlen


für das Geld bekommst du eben keine bessere Beinverlängerung

Was heißt das eigentlich?Der Arzt war "billig" und du wolltest das so unbedingt, dass es dir egal war wie gut er ist?Keine Angst gehabt, dass das schief geht?

Und nichts für ungut, der "Ton" indem du über diese Sache schreibst befremdet mich nur etwas.

r*aid`enxxy


"Ich muss anderen gar nicht gefallen, nur wenn ich mir selbst gefalle und das mit allen Makeln, werde ich Zufriedenheit ausstrahlen."

Das du vorher mit Frauen Probleme hattest lag nicht unbedingt an der Größe sondern an dir selbst !

Es ist alles ein psychologisches Problem.

Das ist der Punkt !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH