» »

Beinverlängerung

folo_evck


Geht es hier um die Allgemeinheit oder eher um DEIN Geld?

vor allem um die allgemeinheit - aber da ich selbst noch kleiner bin als 1.73m auch ein bisschen um meines. ;-D

fml:o_,eck


narnania2

1.73 m ist nicht normalgross ???

n|arn=aniax2


1,73m ist klein! Bin gleich klein und würde ohne hohe Schuhe nicht aus dem Haus gehen wollen, da jeder zweite Opa schon größer ist.

fWl|o_ec'k


1,73m ist klein!

1.73 mag klein sein, aber in einem medizinischen sinn ist es eine normale grösse. eine krankhaft kleine grösse ist um einiges kleiner. wenn eine 1.73 grosse person sich mit dem eigenen geld eine vergrösserung leistet, hab ich nichts dagegen. aber eine krankenkasse soll sich - wie es der name schon sagt - um krankheiten kümmern.

C/harElymasrlen


@ narnania2

1,73 ist nicht normalgroß?

Wenn der Durchschnitt beim Mann angenommen bei 1,80 liegt, der Durchschnitt bei der Frau bei 1,70, soll ich mir dann mit 1,76 die Beine kürzen lassen?

Das wäre die logische Konsequenz wenn du 7 cm unter Durchschnitt (was ja bedeutet dass es noch wesentlich kleinere Männer geben muss, da ich als Basketballer schon alleine 10 Männer kenne die MINIMUM 2,00 groß sind) als nicht normalgroß bezeichnest.

Das hat nichts mit dem Subjektiven empfinden Clarksons zu tun, aber deine Aussage ist Schwachsinn!

Sxigu|te


Man kann heute doch eh alles zurechtbiegen wie man es haben möchte. Aber vielleicht wäre es doch mal zur Abwechslung viel cooler sich zu nehmen wie man ist. Ich würde das bei einem Mann attraktiver finden als verlängerte Beine. %-| Siguté

Sgteuerspparer


Aber vielleicht wäre es doch mal zur Abwechslung viel cooler sich zu nehmen wie man ist.

OK, dann mantra-artig zum n+1.-ten Male:

Das Problem unterdurchschnittlich großer Männer ist nicht, dass sie sich nicht selbst "so nehmen, wie sie sind".

Das Problem unterdurchschnittlich großer Männer ist, dass andere sie deswegen benachteiligend diskriminieren - insbesondere eben Frauen im privaten Bereich, wenn sie solche Männer auf Grund Körpergröße ablehnen. Und das geschieht zuhauf.

Nochmal an alle BV-Gegner und "innere Werte"-Prediger:

Falls jemand wegen Körpergröße abgelehnt wird - wie lautet euer konstruktiver, in der Praxis umsetzbarer Vorschlag, um solche Ablehnungen künftig zu vermeiden?

C)hParlRymar)lexn


Ach komm schon, ist jetzt also die Lösung für alle Gründe aus denen ein Mensch eventuell abgelehnt werden könnte die operative Abänderung/Entfernung/Monatge selbiger?Und ich sag es nochmal:1,73 ist nicht klein.

SMigutxe


Ich bin der gleichen Meinung wie Charlymarlen. Statt an sich zu arbeiten wird um viel Geld an sich rumgeschnippselt. Erst sind die Beine dran, dann eventuell die Speckröllchen oder die Nase. Und irgendwann endet man beim Psychiater und/oder als Krüppel. (es gibt sehr wenig Langzeitstudien über solche fraglichen OPs wie Beinverlängerung :-/ )

Siguté

GtStyxle1


@ Clarks

Ich kann dir ja ein paar Tips geben wie es mit den 8 doch noch klappen könnte ;-)

@ Charlymarlen

Wenn der Durchschnitt beim Mann angenommen bei 1,80 liegt, der Durchschnitt bei der Frau bei 1,70, soll ich mir dann mit 1,76 die Beine kürzen lassen?

Ja genau, kürzen lassen und wenn du mal im Lotto gewinnst, sollst du auch das meiste Geld wieder weggeben/verschenken, weil du sonst reicher wärst als die meisten.

Leute hört doch auf so ein Bullshit zu schreiben, es geht hier um "Steigerungen und Verbesserungen" (Lebensqualität) für jeden Einzeln individuell definiert zu einem für Ihn lohnenden Preis und nicht um Durchschnittswerte.

Außerdem wer es schon mal geschafft hat sich ein Bein zu brechen und es geschafft hat seine Muskeln so zu dehnen, dass er ein Spagat kann, hat die OP schon zur hälfte durchlebt.

Mich macht es langsam krank {:( von Leuten die überhaupt nicht wissen was sie labern hier zu hören "oohh wie kann man das machen, solche Schmerzen blaa blaa blaa" lest euch erstmal die Vorherige Beiträge durch, befor ihr den Forum mit zig wiederholtem Müll verunreinigt!!!

So ab jetzt bin ich wieder lieb @:) *:) :p>

CplarkXs Clarxkson


Na dann Gstyle, dann erzähl mal, wie könnte es klappen?

M iss ECxhieZvoxus


hast du nie ein schlechtes gewissen, dass die allgemeinheit einen teil der kosten übernommen hat, nur weil du dich in etwas reingesteigert hast?

Also um mal eines klar zu stellen: Ich bin nicht unbedingt FÜR eine Beinverlängerung, aber dieser Satz ist echt der größte Shit den ich jemals gelesen habe.

Dann müsstest du auch gleich ins Drogenforum gehen, wer glaubst du zahlt denn deren Methadon/Therapie ect? Meinst du nicht, das kostet auf lange Sicht mehr als so eine lächerliche Beinverlängerung?

Dann könntest du ins Diät Forum gehen. Die ganzen dicken, die Diätmittel bekommen bzw. Magenbänder? Ist das dann ok?

Oder ins Krebsforum, wenn man geraucht hat, ist man sowieso selber Schuld?

Ne tolle Meinung hast du da, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

Außerdem gehe ich davon aus, das Clarkson auch mal gearbeitet hat ( und somit auch gut in die Krankenkasse einbezahlt hat), sonst hätte er den Eigenanteil nie aufbringen können.

Lieber geht mein Steuergeld für jemanden drauf, der psychisch leidet und dessen Leben an Qualität gewinnt, anstatt es für diese zig Millionen arbeitslosen, faulen und unmotivierten Harz 4 - Empfängern auszugeben, die eh nie im Leben vorhaben zu arbeiten und sich nen gechillten machen - während ich mir tagtäglich 8 Stunden den Arsch aufreiße!

%-|

Cch8iisextte


Also echt, gegen 1.73 gibt es doch wirklich nichts einzuwenden, ist doch normal groß. Im allgemeinen kann ich sagen dass mir Typen mit 1.73 viel lieber wären als so übergroße 1.80 und aufwärts Typen. Ist nämlich extrem nervig sich immer recken und strecken zu müssen bis man von denen mal das Gesicht erreicht. Besser auf gleicher Augenhöhe.

E.rdbe[erm5ond


Kann Chiisette da nur zustimmen.

Ich bin selbst ca. 1.58 groß - und finde das vollkommen in Ordnung, auch wenn ich damit für einige Berufsbilder nicht in Frage komme... Denkst du, ich will da nen 1,90-Freund, bei dem ich jedesmal ne Halsstarre bekommen??

Mein Freund ist auch so zwischen 1,70 und 1,80 und ich finde es perfekt x:)

r2og*erx1


hi,

habe ne frage hat die kasse irgendeinem eine beinverlängerung wegen minderwüchsigkeit bezahlt? ich bin männlich und nur 1,60 groß sogar die frauen sind größer als ich und das macht mich so fertig..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH