» »

was hilft? es wird immer schlimmer hws Schulter usw.

SAerenpitIyg_firexfly hat die Diskussion gestartet


Hi meine Beschwerden werden immer schlimmer. Ich hab durch die hws und schulter beschwerden schon massive Kreislauf Probleme und Übelkeit mit Kopfschmerzen. Die schmerzen gehen nicht weg die verspannungen lösen sich nicht Ansatzweise. Ärzte sagen nur immmer was mir nicht hilft. Ohne das zu untersuchen. Ich gehe von Arzt zu arzt während ich noch bewegungs Unfähiger werde. Mal von den schmerzen abgesehen ich versteife richtig weil alles nur hart ist und ohne Ende verkrampft. Was kann ich tun wo muss ich hin? Orthopädie verweist an Neurologie die tut alles nur mit einem Hand winken ab. Ich bin schon im Rollstuhl und Bewegung eingeschränkt. Aber bald kann ich nicht mal mehr den Kopf bewegen. Ich bekomme keine Therapie dafür um das wieder zu normalisieren. Danke für eure Antworten.

Antworten
D8ahsJ&ens


Hallo, ich wüsste auch gern,ob man irgendwelche Übungen in den Alltag einbeziehen kann um solche Beschwerden zu mindern. Ich hab auch gerade schwer damit zu kämpfen. Wirkliche Schmerzen hab ich nicht. Aber der Kopf lässt sich nur langsam drehen,wie gegen einen Wiederstand und nackenabwärts bis auf brusthõhe fühlt es sich an,wie auf ein Brett geklebt. Kreislaufprobleme hab ich auch. Bei Bewegung wird mir übel und ich bekomme Herzstolpern. Außerdem fühl ich mich als hätte ich nen Joint geraucht. Alles irgendwie unwirklich. Auslöser ist fast immer eine Tätigkeit,bei der ich den Kopf weit in den Nacken lege. Danach hab ich oft tagelang Probleme. Die Kreislaufprobleme äußern sich wie Prüfungsangst oder so. Herzklopfen,, zittrig irgendwie und halt übelkeit.

Ich suche nach Übungen, die helfen, das sich solche Verspannungen schneller lösen und nicht immer wieder entstehen.

Gruss ... Jens

SMerenit8y_fiLrefxly


Ich suche Rat weil mich kein Arzt ernst nimmt. Übungen kann ich kaum machen.

m?uEsicNuJs_65


Hallo,

ich habe gerade einige Deiner Beiträge durchgelesen. Viele der genannten Beschwerden (Verspannungen, Schwindel, Kreislauf...) würden zu einem Vitamin-D-Mangel passen.... der bei Schilddrüsen- bzw. Hashimoto-Patienten ja häufig ist.

Wurde der Vitamin-D-Spiegel denn schon mal überprüft? Der Blutwert heißt 25-OH-D.

SeerenRity_-fireEfly


Vitamine d Mangel war ausgeschlossen der Wert war bei 47

m:usicuss_65


47 ng/ml (oder µg/l) wäre ein guter Wert. 47 nmol/l wäre hingegen ein Vitamin-D-Mangel (ca. 19 ng/ml).

Von wann ist der Wert? Nimmst Du Vitamin D ein?

SVeren4ity_xfirefly


Nehme keins ein der Wert ist vom 5.5.14 ich meine 47 µg/l

WuolfgBaxng


Ich verstehe nicht, warum dich dein Arzt nicht ernst nehmen will. Beharre darauf, dass du Physiotherapie bekommst. Eventuelle solltest du auch besprechen, dass du eine spezielle Physiotherapie bekommst, z.B. manuelle Therapie oder Therapie nach Vojta. Dann musst du aber auch zu Therapeuten gehen, die dafür ausgebildet sind. Nach dem, was ich über dich und deine Krankheiten aus dem Forum weiss, muss dir dringend Krankengymnastik verschrieben werden.

c]aVlat4hexa


Ärzte sagen nur immmer was mir nicht hilft. Ohne das zu untersuchen.

Das ist leider oft so :-( .......egal ob Orthopäde, Neurologe oder sonstige......katastrophal sowas >:(

Aber der Kopf lässt sich nur langsam drehen,wie gegen einen Wiederstand und nackenabwärts bis auf brusthõhe fühlt es sich an,wie auf ein Brett geklebt.

Das hört sich fast an, als ob Du eine Blockade hättest in mindestens einem oder mehreren Wirbeln :-/

Wenn sich der Kopf nur bis zu einem bestimmten Punkt drehen läßt, muß es nicht zwangsläufig in der HWS blockiert sein :|N .....sondern oft isses im Brustwirbelbereich blockiert.

Ich bekomme keine Therapie dafür um das wieder zu normalisieren.

Das ist ja nicht zu fassen, daß Dir kein Arzt eine Physiotherapie verschreibt >:(

Das könnte auch erstmal Dein Hausarzt machen :)z


Ich habe schon seit Jahren immer wieder bzw dauerhaft Beschwerden unter anderem an der HWS :-/

Auch teilweise mit Schwindel, Übelkeit, Unwohlsein :-(

Ich habe einen sehr guten Physiotherapeuten, da gehe ich seit Jahren fast jede Woche hin.......er macht eine Manualtherapie ........löst quasi die blockierten Wirbel immer wieder und lockert die Muskulatur :)z


Was kann ich tun wo muss ich hin?

Hast Du in Deiner Nähe eventuell einen Arzt, der sich auf Schmerztherapie spezialisiert hat ???

Die verschreiben auf jeden Fall Physiotherapie :)z .....

Ich bin viele Jahre schon bei einem.


Eine andere Möglichkeit wäre ein Osteopath.....muß aber ein gut ausgebildeter sein.

Der guckt einen echt von oben bis unten an :)^ und findet die Stellen, wo es "hakt"

Wird auch von den meisten Krankenkassen bezahlt, ich glaube 20% muß man selber zahlen.

Auf jeden Fall für mind. 6 Sitzungen bekommt man das oft bezahlt von der KK.

Für Dich :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

S,ere,nity_#firefxly


Ich verstehe auch nicht warum obwohl es soschlimm ist es so ein akt ist Therapie zu bekommen. Ich hab vom Hausarzt normale Krankengymnastik bekommen aber dann war alles nur noch schlimmer. Normalerweise muss ich ständig spezielle Therapie bekommen mit der Krankheit sagte auch mein Therapeut aber die Ärzte Stellen sich so an Überweisen immer weiter zu anderen die dann auch nichts machen.

SXerenityZ_firefxly


Ich hab ja immer die krampfe und Muskeln anspannungen aber die Muskeln entspannen nicht wieder und die krampfe werden dadurch noch extremer umso mehr schmerzen. Hab ja immer spastiken.

cLalzathxea


die Ärzte Stellen sich so an Überweisen immer weiter zu anderen die dann auch nichts machen.

Welche Krankenkasse bist Du ???

Manche KK helfen einem da auch weiter möglicherweise, was Arzt und Therapie betrifft.

cxalatxhea


Ich hab ja immer die krampfe und Muskeln anspannungen aber die Muskeln entspannen nicht wieder

Was sind das für Ärzte >:( , ......die Dir keine vernünftige Therapie verschreiben :-(

Ich kapiers manchmal echt nicht, was im Gesundheitswesen vor sich geht >:(

SAerejnit8y_ufireflxy


Bin bei der techniker Krankenkasse die sind eigentlich gut

cPalat$hxea


ja, stimmt.......bin ich auch :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH