» »

In der Badewanne ausgerutscht

S7aj\kax18 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

Bin gerade an der Badewanne ausgerutscht :/

Der Boden ganz nass, bin dann ausgerutscht und mit meinem Unterarm und meinem Bauch an die Kante von der Badewanne geknallt.

Ich hatte das Gefühl, dass ich schwer Luft bekomme, weil mein Bauch am Anfang ziemlich weh getan hatte. Aber das Gefühl und der Schmerz ist zum Glück weggegangen.

Jetzt ist mein halber Unterarm ganz blau, dick und schmerzt ein Bisschen. Es sieht schlimmer aus, als der Schmerz. Hab den Arm gekühlt und Voltarensalbe draufgemacht, hoffe es wird besser.

Wem ist auch schon mal so etwas ähnliches passiert?

Antworten
B'rummpbaerEchi


Hallo saijka,

ich bin vorletztes Wochenende ausgerutscht und mit dem Schienbein auf die Kante geflogen... tat erst sehr weh, dann gar nicht mehr. Einige Tage später war alles schöööööön blau... auch heute – 2 Wochen später – ist der Fleck noch gut sichtbar.

Gute Besserung für deinen Arm ;-) . Kühlen ist eine gute Idee.

o'philxio


Es gibt es eine Antirutschbeschichtung für Wannen, die von der Pflegeversicherung bezahlt wird. Wenn ihr keinen Anspruch habt, müsst Ihr selber zahlen.

sRchne5cke19H8x5


So wie ich es verstanden habe, ist sie ja am feuchten Boden und nicht in der Wanne ausgerutscht ":/

Ich bin letzte Woche rücklings in einen Glastisch gefallen, das Glas hat Gott sei Dank gehalten und so hat sich "nur" die XXL-Kerze in meinen Rücken gebohrt *aua*

Mein Freund macht immer Witze, dass er bald eine Unfallversicherung für mich abschließt :=o |-o

D!.ori$s Lx.


Hömma, als ich ich Krankenhaus war, war da eine ältere Frau die beim Gardinen aufhängen die Leiter runtergefallen ist . Jesses , die Schulter und der Oberarm waren grün und tiefdunkelblau . Da war noch mehr kaputt, sie wurde operiert .

Bei meiner Badewanne befürchte ich auch immer das Schlimmste, ich halte mich fest wo ich nur kann .

Hrappy FBanaxna


Ich würde vorsichtshalber mal in der Notaufnahme den Arm röntgen lassen. Nicht das was gebrochen ist und durch unsachgemäße Bewegung schlimmer wird.

S4atixne


Lieber mal nachgucken lassen... Dann kannst du beruhigt sein.

(Hab vor Jahren mal nachts nen Fahrradunfall gehabt. Konnte den Arm bewegen und es tat gar nicht soooo arg weh. Hab mir nix gedacht. Am nächsten Tag bin ich doch zum Arzt. Ellbogenhaken abgebrochen... :=o Op und halbes Jahr Krankengymnastik...)

NILenxa


Ich bin mal im schnellen Tempo aus der Badewanne aufgestanden und rammte mir mit voller Wucht die scharfe Kante vom Wasserhahn ins Kreuz. Mir war ein Moment vor Schmerzen so anders und übel, dass ich dachte, ich werde ohnmächtig. Dann ging es wieder und die Stelle wurde halt blau.

m@aufma


Direkt in der Wanne ausgerutscht bin ich nocht nicht.

ich bin mal weils Telefon geklingelt hat raus aus der Wanne, da ich auch noch einen Anruf erwartet habe und dann im Flur auf den Dielenboden ausgerutscht weil ich nasse Füße hatte.

So schön nach hinten weg mit dem Stietz aufgeknallt.

seitdem nehme ich das Telefon immer mit ;-D

J'o8hanuna84


Ich bin letztes Jahr in der Dusche ausgerutscht, Ergebnis war ein Bänderriss. Seitdem pass ich etwas besser auf :=o

Saaj'kax18


Ohje hört sich ja garnicht gut an :/

Was kam bei euch raus? Ging der Schmerz von alleine weg?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH