» »

(Mrt) Radiologischer Befund und Beurteilung Knie

p.eter_!groß hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

wegen einem Sportunfall habe ich gestern einen MRT Termin gehabt.

Da steht als Befund:

Menisken unauffällig.

Der Knorpelüberzug im medialen und lateralen Kompartiment ist regelrecht.

Kollateralbänder sind erhalten.

Mäßiger Gelenkerguss.

Retropatellar bei lateralisierter Patella Unterminierung der Knorpeloberfläche.

Retinakulum erhalten.

Beurteilung:

Unterminierung des Knorpel mit beginnender Ablösung der Knorpeloberfläche der Patella.

Gelenkerguss.

Übrige Knorpeloberfläche unauffällig.

Ich habe jetzt gegoogelt und bin auf einen Befunddolmetscher gestoßen und habe die Begriffe eingegeben die ich fett markiert habe und verstehe es nach wie vor nicht: Einmal sind alle Gelenkknorpel in der Gegend in Ordnung und andererseits löst sich der Knorpel an der Kniescheibe ???

Kann mir bitte jemand das vllt. näher erklären?

Wäre echt klasse.

Einen Arzt Termin habe ich erst in 2 Wochen und das Ablösen tut mich schon ein bisschen verunsichern.. eigentlich war immer alles in Ordnung.

Danke im Voraus

pg

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH