» »

Verordnung außerhalb des Regelfall, Dauerverordnung

E(hemaxlige,r N$utzer (R#3257x31)


naja, aber ich möchte ja schon, dass die ihr Geld bekommen

Ist ja sehr nett von dir, aber das ist der Job der Praxis vorher die Rezepte anzuschauen ;-) zumal wenn das schon seit Ewigkeiten so geht, wären denen schon x Rezepte angesetzt worden, das hätte sie dir mit Sicherheit schon mitgeteilt ..

A:ndru-sch


Wenn einmal ausserhalb des Regelfalles, dann gilt dies auch bei Arztwechsel.

Puuuhh...das nimmt mir gerade etwas von meiner Panik :-)

Nein, quatsch, panisch, war ich nicht, aber ich fände es nicht so schön, wenn aufgrund eines Formfehlers die Physio-Praxis kein oder nicht das gesamte Honorar bekommt, die können ja nix dafür und machen ihre Sache gut.

W3oVlfg-an(g


Aber welche Gründe könnte ein Arzt haben das nicht zu unterstützen?

Weil er Arrzt dies begründen muss und er zusätzliche Arbeit scheut...

Ich merke noch Stunden später, wie die Muskeln irgendwie aktiviert sind.

Vojta ist sehr empfehlenswert bei Skoliose, doch die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen es einfach nicht. Sie bezahlen nur, wenn z.B. "muskuläre Dysbalance" oder halt eine andere neurologische Indikation auf der Verordnung steht.

mJimi-crxy


Vojta ist sehr empfehlenswert bei Skoliose, doch die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen es einfach nicht.

Ich denke, das wird kein Thema sein. Bin in dieser Praxis insgesamt schon so viele Jahre. Die sind da recht kulant.

E1hema#liger Nu8tzer (#3x25731)


Aber meine "neue" Physio hatte mal vorgeschlagen das auszuprobieren und es ist wirklich wunderbar.

Hängt natürlich viel vom Physio ab, aber meiner nimmt jedes Rezept, egal was drauf steht. Er macht eh was er für sinnvoll hält

m!imicxry


Ja, so ähnlich ist es bei mir auch. Hab da endlich mal was gutes gefunden.

W,olf|gan!g


Er macht eh was er für sinnvoll hält

Er schenkt dir viel. Vojta wird besser bezahlt als "einfache Therapie". Der Arzt spart dies bei seinem Budget ein und der Physio macht bessere Arbeit für das billige Geld.

Von keinem anderen Berufsstand erwartet man, dass bessere Arbeit für einen warmen Händedruck erbracht wird. Oder bietet dir dein Zahnarzt etwa auch ein teures Titan-Keramik-Implantat an, wenn du sagst dass du nur eine Zementfüllung bezahlen wirst?

Bekommst du beim KFZ-Reifenhändler auch die teuren Allwetterregenschneeundmatsch Reifen, wenn du sagst, dass du nur die billigen Runderneuerten Reifen bezahlen kannst?

E,hemaVliger NuFtzer (#M325731)


Das mag sein, aber das ist seine Entscheidung. Da rede ich ihm nicht rein ...

Ich verstehe nicht wieso DU dich hier gerade aufregst. Du hast doch mit meinen Rezepten und meinen Therapien nichts zu schaffen, also was juckt es dich was MEIN Therapeut macht?? %-|

WBoOlftganxg


Und wenn du zum Optiker gehst und ein unverspiegeltes einstärken-Brillenglas verlangst, so bietet er dir zum gleichen Preis gerne und lächelnd ein mehrfach verspielgelt, phototrophes Mehrstärkenglas für dein Nasenfahrrad an? ":/

E/hemalLiger Nutze$r (#.3257x31)


SIehe oben, ich sag dazu jetzt auch nichts mehr. Das ist einzig eine Saceh zwischen meinem Therapeuten und mir, ich denke nicht das du da irgendwas mit zu schaffen hast

m#imi5cry


Also meine Therapeutin macht das ja auch, wie der von Mellimaus. Das ist ja seine/ihre freie Entscheidung gewesen. Meine hat mich damals gefragt, ob ich das mal ausprobieren möchte und als ich Gefallen dran gefunden habe machen wir das nun regelmäßig. Aber das schlägt sie von sich aus vor. Ist doch jetzt nicht unser Fehler. Sie will, dass es mir gut geht und ich zufrieden bin. Was ist daran so schlimm?

WoolBfganxg


Ich rege mich doch nicht über dich und dein Rezept auf. Natürlich wird der Patient das gerne annehmen.

Doch gerade bei Physiotherapie bürgert es sich immer mehr ein, dass die Ärzte an der Verordnung sparen und die Physios mit der gleichen gute Arbeit für weniger Geld weiter machen. Da rege ich micht nicht über dich auf, sondern über die Dummheit der Physios, die allerdings auch eine schlechte Lobby haben, die bei den entsprechenden Verhandlungen bei der Verteilung des Geldkuchens im Gesundheitsbereich angemessene Vergütung erkämpft.

Allerdings ist es schon so, dass die Physios es gar nicht wagen, sich zusätzliche Arbeit auch zusätzlich vergüten zu lassen (was bei Ärzten in Form von IGEL-Leistungen durchaus üblich ist), da sie befürchten, dass dann der Patient zur Konkurrenz abspringt, die doch dieses kostenlosen Extra-Service anbieten würde und sich dann die Konkurrenz unter Preis verkaufen würde.

Wkolfngang


Ist doch jetzt nicht unser Fehler.

Nein, nein, nein, das habe ich nie behauptet noch diese Behauptung beabsichtigt! :)_ :)_ @:)

mAimi#crxy


So, habe nun bei meinem Orthopäden angerufen und gefragt, ob ich ein Kassenrezept bekommen würde. Da ich ja schon SO lange nicht mehr da war, müsse ich jetzt nochmal vorbei kommen damit man den aktuellen Stand begutachten könne ... Termin: Ende November. Interessant. Als Privatpatient bekam ich da problemlos einen Termin innerhalb von 2-3 Wochen. Nagut, hab mir nun ne andere Praxis gesucht, die mir mein Hausarzt empfohlen hat. Termin in 2 Wochen. Mal sehen, wie der so ist.

E;hemmaliger ZNutzerx (#325731)


Ja du musst regelmäßig für Rezepte in die Sprechstunde. Das hat aber nichts mit dem Unwillen des Arztes zu tun, sondern ist von der KK vorgeschrieben. Der Arzt muss sich persönlich überzeugen das eine weitere Physiotherapie nötig ist.

Ich bekomme ein Rezept wenn ich in der Sprechstunde bin und kann ein weiteres so abholen. Danach muss ich wieder einen Termin machen ...

Ende November ist happig. Bei meinen beiden Orthopäden warte ich maximal 3 Wochen – wenn überhaupt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH