» »

Atemproblem, starke Rückenschmerzen

sy.rulbbey hat die Diskussion gestartet


Hallo hab seit Dienstag das Gefühl das ich nicht richtig luft bekomme gestern musste auch ein Arzt kommen weil es garniert mehr ging er sagte ich habe eine Blockade die er gelöst hat.Jetzt meine frage ist das normal das ich jetzt immer noch schlecht luft bekomme und was kann ich machen das es besser wird?

Der Arzt sagte auch das ich sehr dolle Verspannungen hab.

Antworten
j8ulalxa


Ich würde dir raten, den ärztlichen Notfalldienst aufzusuchen.

Es könnte sich um eine ernsthafte Erkrankung handeln.

s6.r`ubbexy


Na der Arzt war ja gestern da und er sagt das die Lunge in Ordnung ist.

Hab auch das Gefühl das ich ne Erkältung bekomme.

j~urlaxla


Wurde denn das Herz untersucht - ein EKG gemacht ?

Eine Lungenembolie ausgeschlossen ?

Nach Lösung der "Blockade" hätte es doch besser sein müssen.

Und die Erkältung hätte sich seit Dienstag doch deutlich zeigen müssen.

sL.rubHbey


Nein wurde nicht gemacht er hat mich abgehört und denn denn rücken untersucht.

Da nach ging es auch besser nur jetzt fängt es wider an.

Weiß nun auch nicht ob es daran liegen kann da ich kaum was essen zur zeit.

Hm

B2enixtaB.


Ein richtige Blockade kann wahrscheinlich der Orthopäde bestens lösen. So ein Arzt im ärztl. Notdienst muß ja nicht gerade eine Koryphäe sein....

Und wenn der hier nicht richtig "eingerenkt" hat, kann es weiterhin dazu kommen, dass man nicht richtig atmen kann.

Bei Lungenembolie, schweren Herzerkrankungen würden wohl noch über andere Probleme geklagt werden....

Und gerade bei so einem "Flöch", wie man das in Norddeutschland so sagt, tut so eine Blockade schweinisch weh.... Ist trotzdem harmlos...

jaulaZla


BenitaB., ich würde mit solchen Äusserungen sehr vorsichtig sein.

Bevor nicht alles abgeklärt ist, es kann sich ja durchaus um harmlose Rückenprobleme handeln, würde ich, weil es auch anders sein kann in eine Notaufnahme gehen. Das ist nicht unnütz und auch nicht peinlich.

Ich habe schon mehrfach erlebt, dass Patienten mit "Rückenproblemen" , die als Blockaden behandelt wurden, ihr blaues Wunder erlebt haben.

BFenFitaxB.


Wenn ich alle Beiträge lese, ist ja schon ärtzlich was abgeklärt worden, wobei die Äußerung auf starke Verspannung mehrmals auftrat. Auch hier ist der Arzt zu dem ERgebnis gekommen...

Eine Blockade, gepaart mit Angst ist eine nicht so tolle Kombination... Ich würde weiterhin nächste Woche versuchen, zu einem Orthopäden zu gehen.... Ich nehme weiterhin nicht an, dass der Notarzt Orthopäde war....

s[.ruobb<ey


Nein der Arzt war kein orthopäde auf denn überweiaungsschein zum Hausarzt steht drauf das er ein schmerzarzt ist.

Was kann ich denn machen das ich besser luft bekomme es ist ja zum Glück nicht durch gängig so.

sK.=rubbxey


Nein der Arzt war kein orthopäde auf denn überweiaungsschein zum Hausarzt steht drauf das er ein schmerzarzt ist.

Was kann ich denn machen das ich besser luft bekomme es ist ja zum Glück nicht durch gängig so.

T;iefsater .HMimmeNl


Hi Leidensgenossin *:)

Zuerst: besuche möglichst zeitnah einen erfahrenen und guten Osteopathen und auch einen Orthopäden, der sich auf so etwas spezialisiert hat! Da würde ich auch nicht jeden x-beliebigen Ortho dran lassen .. kann nämlich schlimmer werden.

Jetzt würde ich an deiner Stelle darauf achten, die BWS - bzw. so viel vom Rücken wie möglich - warm zu halten. Wärmekissen, -gürtel, -flaschen ... evtl. auch ein heißes Bad mit Muskelentspannenden Ölen (vllt hast du ja was von Kneipp zur Hand?). Stufenlagerung, um den Rücken zu entlasten, trinke warmen Tee und probier mal die Atemübung:

Atme ruhig und möglichst tief durch die Nase ein - zähle bis 2, bevor du wieder ausatmest. Jetzt atmest du durch leicht geschlossene Lippen wieder aus - d.h. gegen einen leichten Widerstand. Das beruhigt die Atmung ...

Wenn du das versuchst, während du in Stufenlagerung liegst und evtl. noch ein Körnerkissen auf die Brust legst, solltest du Linderung + Beruhigung verspüren.

s*.ruBbbey


Hallo ja werde ich machen.

Was ist stufenlagerung?

Hab leider kein Öl zu Hand.

TiiefstXer Hi>mmexl


Leg dich auf eine weiche Unterlage auf den Boden und die Beine hoch aufs Bett oder einen Stuhl, so dass Oberschenkel und Waden ca. 90 Grad bilden im Winkel ---> so etwa:

[[http://www.forum-schmerz.de/uploads/RTEmagicC_D-018-05-04_Stufenlagerung-rgb-kl.jpg.jpg]]

Das entlastet den Rücken, was zwar bei Verspannungen/Blockaden zunächst gar nicht sooo wesentlich ist, aber bei der Atemübung und den Wärmekissen auf der Brust ziemlich beruhigend wirken kann.

Die Hände legst du dabei auf den Bauch - eine in Nabelhöhe, die andere darüber auf den Oberbauch. Mind. 10 min so bleiben und ruhig atmen, den Widerstand der Lippen nicht zu stark machen die ganze Zeit über, vielleicht 5-8 mal mit Widerstand, dann 1-2 min locker atmen, und wieder 5-8 mal Widerstand usw.

Bei Blockaden rate ich dir von Eigenversuchen zur Lösung ab. Also unbedingt schnell zu einem Fachmann dafür gehen :)

sN.ruebObexy


Ok danke

Wielange hat es bei dir gedauert bis es besser war?(tiefster Himmel)

T;iefster kHimmxel


Es geht immer wieder mal gut, dann schlechter ... seit ca. 1,5 Jahren quäle ich mich herum. Aber ... ich habe Probleme mit dem Kiefer und eine Skoliose, die einen Schulter- und Beckenschiefstand begünstigt. Solange ich dagegen nichts mache, wird es immer wieder kommen.

Beim Osteopathen ist es so, dass es nach der Behandlung 1-2 Tage schlimmer wird, und dann wird es langsam besser - schmerzfrei bin ich dann etwa 2-3 Wochen bis es wieder anfängt. Aber wie gesagt: ich bin in einem "Kreislauf" ...

Der Orthopäde oder Osteopath wird dich aber diesbezüglich aufklären. Umstände, die Verspannungen/Blockaden auslösen, sollten gemieden bzw. so verändert werden, dass es eben nicht mehr zu solchen Zuständen kommt.

Ich finde aber auch, dass du zuerst alles andere gründlich abklären lassen solltest. (habe deine anderen Beiträge nicht gelesen - wenn das schon passiert ist, dann kann man das natürlich abhaken)

Gute Besserung und alles Liebe @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH