» »

Skoliose

-JTimbal%akex-


hm ich weiss net.

hab zur zeit erstmal andere probleme

vielleicht is meine skoliose net so schlimm.

hab übrigens eine S-förmige skoliose :-D

H7atxscheCpsutx_


Timbalake, es ist DEIN Körper, DEINE Wirbelsäule und nicht unsere. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen: Eine nicht behandelte, fortschreitende Wirbelsäule kann einem alles versauen. Von der Gesundheit (es gibt nichts schlimmeres als rückenschmerzen mit dem Wissen, dass sich die WS verbiegt) bis hin zur Einstellung. Mein Amtsarzt hat sofort die Skoliose gesehen und ein Heidenspektakel gemacht. Ich kann von Glück sagen, dass ich trotzdem genommen worden bin. Glücklicherweise kenne ich genug Negativbeispiele, die mich dazu anhalten, was für meine WS zu machen, denn so wie sie will ich nicht enden. Und glaub' mir, eine OP ist nichts Angenehmes.

HSats>ch$epsut8_


und S-förmig bedeutet, dass du ZWEI Krümmungen hast und nicht nur eine. Das nebenbei. Un das ist erst recht kein Grund zum Ausruhen. Aber vielleicht muss man erst Probleme mit der Skoliose bekommen, um zu merken, was wirkliche Probleme sind.

-6Timbal;ake-


ja.

ist mir schon klar.

ich hab nur probleme mit dem knie und das is mir im moment wichtiger, denn es droht die gefahr, dass mein knie chronisch kaputt is und des wäre für mich ein weltuntergang. außerdem bin ich 17 und kann net mitm auto durch halb deutschland zu ärtzen fahren bzw meine eltern reden da auch ein wörtchen mit...

H'atschtepsuxt_


stimmt, ich bin mit 18 ohne Führerschein trotzdem nach Stuttgart gekommen. Und zwar bin ich geflogen. Aber das ist Dein Ding, und nicht meins. Ich weiß, dass meine SKoliose gestoppt worden ist und mache mir eigentlich viel zu viele Gedanken um die Skoli anderer. Doch ich stelle mir immer vor, wie diese Menschen irgendwann unter dieser Krankheit leiden können, und das tut mir Leid.

Ich verstehe, dass Dir Dein Knie wichtig ist. Doch was machst Du mit einer kaputten Wirbelsäule?

H,atschhepsutx_


stimmt, ich bin mit 18 ohne Führerschein trotzdem nach Stuttgart gekommen. Und zwar bin ich geflogen. Aber das ist Dein Ding, und nicht meins. Ich weiß, dass meine SKoliose gestoppt worden ist und mache mir eigentlich viel zu viele Gedanken um die Skoli anderer. Doch ich stelle mir immer vor, wie diese Menschen irgendwann unter dieser Krankheit leiden können, und das tut mir Leid.

Ich verstehe, dass Dir Dein Knie wichtig ist. Doch was machst Du mit einer kaputten Wirbelsäule?

sit>reeftxy1


oh das mit deinem Knie ist das arg schlimm?

-{Tim(balxake-


hm ja es könnte sich verschlimmern und dann zu einer chronischen verletzung kommen

s=treeGtyx1


sorry wenn ich des jetzt frag, aber ich kenn mich da net richtig aus, was ist das denn? Meine freundin hat auch immer Knieprobleme. Das Knie wurde auch schon oft geröngt, aber man konnte nix feststellen... un mein Vater hat auch manchmal mit seinem Knie Probleme wen er Vlleyball spielt, naja so ist das Leben... Jammern hilft nix!

-=Ti1mbalLakex-


hm ne bei mir isses schon ernst! ich kann ja mein knie net beugen. ich hab ein meniskusriss.

WHuscJhl


Hi leute!

ich wollte jetzt auch mal hier was zur Skoliose beitragen!

ich hab auch schon von Geburt an Skoliose, war (und bin es immernoch) regelmäßig bei der Krankengymnastik und beim Arzt.

Im Wachstum (also als ich noch in der Pubertät war, bin inzwischen fast 20) hat mir mein Orthopäde ein Korsett anfertigen lassen. ich hab es circa 3 jahre oder so getragen, ich sollt es den ganzen Tag tragen aber in der Schule war es mir peinlich.. am Schluss hatte ich mich so daran gewöhnt dass ich es am liebsten behalten hätte.naja-- jedenfalls hat mich mein Arzt seither auch noch in Kur geschickt (insgesamt seither 3x) und es war wirklich supi! Erstmal hab ich dort mal verstanden was eigentlich eine Skoliose ist und welche Übungen ich machen muss (und Atmung usw). hab dort viele liebe Leute getroffen (dort sind fast nur Jugendliche) naja.und seither mach ich auch Übungen nach "Katharina-Schroth" hab meine Krankengymnastin gewechselt und eigentlich gehts mir super . Klar die Skoliose kann nicht völlig beseitigt werden, aber bei mir ists so minimal das es nicht ins gewicht fällt.

ich kann diese Kur nur wärmstens Empfehlen..und zwa war ich dort in der Pfalz in der Katharina- chrotz Klinik in Bad Sobernheim.

Vielleicht weiß euer Arzt darüber bescheid weil es eine wirklich tolle und berühmte Klinik ist! naja-- ich glaub es gibt auch eine Homepage aber die müsst ihr leider selbst bei goggle oder so suchen!

Wollte meine Erfahrung nur mal hier berichten!

Viel Glück für die Zukunft!

W{us/chxl


tschuldigung hab mich vertippt!

Katahrina- Schroth Klinik in Bad Sobernheim!

sKtre/etxy1


jaja ich geh da jetzt auch hin, aber muss noch ca. 1 Jahr warten :-( voll der scheiß, naja.....

--Tim3balaxke-


hm

das is ja übel mit den langen wartezeiten..

hab mir auch schon überlegt mich da anzumelden. aber erstmal muss halt mein knie operiert werden.

Zahlt das die gesetzliche Krankenkasse??

NOCH bin ich 17, ich werde aber in 1 jahr 18

s^tre=eKtyx1


Ja die sollte des schon zahlen, gibt halt manchmal stress, aber eigendlich muss sie die Kur zahlen... geh doch mit mir*freu*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH