» »

Rückenschmerzen vom Bett/ Lattenrost

N;inale4inPtB hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich musste beim Umzug meinen Lattenrost auseinanderbauen, dummerweise habe ich nicht drauf geachtet wo vorher welche Latten waren. Seitdem habe ich morgens ständig Rückenschmerzen. Ich finde auch, dass ich nun zu weich liege und zu sehr in das Bett einsickere.

Mein Lattenrost scheint also Schuld zu sein. Ich habe schon mehrmals die Latten vom Lattenrost getauscht, da sind ja weiße und blaue Latten dran, es scheint also Unterschiede zu geben.

Aber egal wie ich die Latten positioniere, mein Rücken schmerzt.

Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann damit ich härter liege?

Gruß

Antworten
M8issuMsMixa


Härtere Matratze kaufen.

E%hemaligeVr NutzEer (#3x25731)


Hast du an den Latten so Schiebedinger dran? Damit reguliert man eigentlich den Härtegrad vom Lattenrost.

Ansonsten kann es natürlich auch einfach an der Matratze liegen das die es jetzt vielleicht doch hinter sich hat ...

NFinxale"inPB


@ MissusMia:

Habe ich schon gemacht, aber ohne Besserung.

@ Mellimaus21:

Habe weder Schiebedinger noch eine alte Matratze.

E)hemaliger> NutzeMr L(#325x731)


Aber augenscheinlich kannst du do nicht mehr schlafen. Folglich wirst du wohl entweder ein neues Lattenrost brauchen oder eine neue Matratze. Und im durchgelegen zu sein muss eine Matratze nicht fürchterlich alt sein. Aber das musst du jetzt für dich selber entscheiden ob du es do lässt oder eben investierst ;-)

Bmrummvbiexne


Mach mal ein Foto (ohne Matratze), vielleicht sieht man ja auf dem Bild wo der Fehler liegt?

NUinvale)inPxB


@ Mellimaus:

Und was soll das für ein hochwertiger Lattenrost sein, den man auseinanderbauen kann? Und wie soll das gehen, dass eine hochwertige (oder billige) Matratze nach ein paar Wochen durchgelegen ist? Ich betreibe hier schließlich kein Bordell..

@ Brummbiene:

Wie kann ich hier ein Foto einstellen?

Eohemalig]erl Nutzemr (#325x731)


Entschuldigung aber in dem Tonfall diskutiere ich mit dir nicht *:)

S1ho^jo


Ich betreibe hier schließlich kein Bordell..

Geht ja auch nicht mit so einem unbequemen Bett. Falls Du je ein Bordell betreiben solltest, musst Du vorher dringend was an der Komfortsituation ändern, sonst sehe ich da schwarz!

gtabugloisxe


Öhm, in deinem ersten Beitrag erzählst du, du hättest beim Umzug dein Lattenrost zerlegt, dann sagst du

Und was soll das für ein hochwertiger Lattenrost sein, den man auseinanderbauen kann?

...das passt nicht recht zusammen.

Wahrscheinlich hast du entweder die Latten falschrum eingelegt. Wölbung muss nach oben zeigen. Und die blauen Latten gehören in den Nacken- bzw. Schulterbereich.

A6ntigUone


Der x-te Faden von NinaleinPB ........

Wie kann ich hier ein Foto einstellen?

Falls es dir wirklich ernst sein sollte, bei [[www.directupload.net]] oder [[www.bilder-upload.eu]] oder Google zu "Bilder für Foren hochladen" fragen.

goauloMise


Der x-te Faden von NinaleinPB ........

och, machtjanix, machtjanix...amüsant ist das immer. ;-D

d<ermarIkus2sx82


Hallo,

also kann es vielleicht sein, dass du den Lattenrost einfach falsch eingebaut hast, zum Beispiel verkehrt umgedreht oder ähnlich ???

Falls alles in Ordnung, oder du es wenigstens denkst, dann hast du ja nur zwei Optionen, wechsel den Lattenrost und/oder die Matratze, würde aber eher sagen, dass der Lattenrost schuld daran ist. Kannst du ja auch testen, einfach Matratze auf den Boden legen und hinlegen.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH