» »

Erklärung Mrt Halswirbelsäule

mtartqi_nachexn hat die Diskussion gestartet


Kann mir bitte jemand mein MRT Befund erklären denn mein Arzt äussert sich nicht dazu.Wenn ich ihn frage was der Befund ergab bekomme ich zur antwort Abnutzung sber irgendwie möchte dann doch mehr wissen.

Craniocervicaler Übergang:

Keine Einengung des Foramen magnum. Signalverhalten und Konfiguration von Medulla oblongata und Pons regelrecht. Kein Nachweis von inkongruenzen der Kopf-Hals-Gelenke.

Stellung:

Flache cervicothorakale Skoliose

Knöcherne Strukturen und Wirbelgelenke:

Erhebliche Uncusanbauten HWK 5 / 6 und geringer HWK 6 / 7

Zwischenwirbelscheiben:

Rechts mediolateral betonte breitbasige, partiell knöchern überbrückte Bandscheibenprotrusionen HWK 5 /6

Spinalkanal:

Auf den kernspintomographisch erfassten Wirbeletagen besteht nirgends eine knöcherne Spinalkanalstenosierung.

Neuronale Strukturen:

Homogenes Myelon. Myelontangierung ventral auf Höhe HWK 5 / 6 sowie hier mäßige Neuroforaminaeinengung beidseits.

Umgebendes Weichteilgewebe:

Erhebliche adipöse Strukturen nuchal.

Beurteilung:

Bei HWK 5 / 6 Uncovertebralarhrose mit rechts mediolateral betonter, partiell knöchern überbrückter Bandscheibenprotrusionen mit diskreter Myelontangierung, aber keiner Myelopathie oder Spinalkanalstenose, Mögliche Wurzelirritation C6 und C7 rechts mehr als links. Cervicothorakale Skoliose. Ausgeprägte adipöse Strukturen in den nuchalen Weichteilen.

Antworten
mpartVin4a4cxhen


Ist hier niemand der ein bischen Ahnung von dem Befund hat.

mtartinpachexn


Schade :°(

N2oFr+illxs


Mögliche Wurzelirritation C6 und C7 rechts mehr als links.

Das ist Druck auf die Nervenenden die aus der Wirbelsäule kommen. Macht sich mit Taubheit in den Fingern/händen bemerkbar. Kann auch mit stechenden Schmerzen im Nacken einhergehen.

Bei HWK 5 / 6 Uncovertebralarhrose mit rechts mediolateral betonter, partiell knöchern überbrückter Bandscheibenprotrusionen mit diskreter Myelontangierung,

Bandscheibenvorfall, darum auch die Kompressionen an den Nervenenden.

aber keiner Myelopathie oder Spinalkanalstenose

Spinalkanal, darun laufen die Nerven in der Wirbelsäule nach unten. Der Bandscheibenvorfall, geht nicht nach innen und drückt dort nicht auf die Nerven.

Ausgeprägte adipöse Strukturen in den nuchalen Weichteilen.

Hier denk ich, das du etwas dicker am Hals bist.

D^ecAem5b-er8+0


Was hast du für Beschwerden?

m arrtinapchexn


Ganz lieben Dank für die Antwort NOFrills.

December80

Meine Beschwerden sind einschlafen der Hände,Krampf in den Rippen rechts und links,Kopfschmerzen Lagerrungsschwindel.Ich glaub ich muß mir einen anderen Arzt suchen,bekomme keine Behandlung weder Schmerzmittel noch sonstwas.Es wird nur abgetan mit altersgerechter Abnutzung.

NRoF"rills


So viel zu behandeln gibt es auch nicht. Das ist Abnutzung, kann auch durch einen Autounfall, oder auch durch einen Sportunfall passiert sein.

Akupunktur, Muskelentspannung kann helfen. Für die Schmerzen hab ich Schmerzmittel, IBU 800. Überkopfarbeiten solltest du nicht. Das kann richtig reinhauen. Auch wenn es lustig klingt, ich war es mir nicht zu Schade mich lang auf den Boden zu legen, um die Nackenmuskeln zu entspannen.

Eine OP würde ich auf die lange Bank schieben. Zuviel kann schiefgehen.

Als kleiner Trost...im Lauf der Jahre sind die Beschwerden bei mir erheblich weniger geworden.

meartLiMna_chexn


Ich hab das auch schon Jahre Ibu 600 hatte ich ab und zu mal genommen aber das die helfen kann ich eigentlich nicht sagen.Akupunktur müßt ich mal den Arzt darauf hinweisen.Ich nehme oft das Heizkissen und merke das mir Wärme da gut tut.Das Gefühl mich auf den Boden zu legen und irgendwie sich langstrecken das hab ich und werde dies nun immer mal tun.Also muß man diesen WehWehchen leben auch wenn es oft wahnsinnige Schmerzen sind und den Alltag damit bewältigen.Ich danke für deine Hilfe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH