» »

Bursektomie Knie - Nachbehandlung

AAnjax3 hat die Diskussion gestartet


Bin vor 2 Wochen gestürzt. Leider so blöd, dass ich mir eine etwa 3cm große offene Wunde oberhalb der Kniescheibe zugezogen habe. Im Unfallkrankenhaus wurde mir gleich- wegen Infektionsgefahr- mein Schleimbeutel ( bzw. das was noch davon übrig war)entfernt. Dieses ist während der Wundversorgung der anderen Kleinigkeiten, unter lokaler Anästhesie passiert. Nach ca. 15 Min. war der Spuk vorbei. Ich bekam eine Drainage verpasst und musste 2 Tage im Krankenhaus bleiben. Nach meiner Frage, wann ich denn wieder Sport machen könne, hieß es in 2 Wochen wäre das wieder möglich. Nach den 2 Krankenhaustagen wurde mir die Drainage gezogen und ich konnte heim. Mit den Worten: Knie ruhig halten und so wenig wie möglich belasten. Was ich auch tat. Vor 5 Tagen war ich zum Naht entfernen im Spital und da meinte der Arzt, dass ich ab nun das Knie wieder "normal" bewegen sollte. Nur da scheitert es. Ich kann es zwar beim Sitzen wieder beugen ( "fast" ohne Schmerz) aber Treppen steigen - weder rauf noch runter noch, noch ein normales gehen ( wirkt etwas steif, als hätte ich eine Schiene oben) ist unmöglich. Auch kann ich das Bein nicht nach hinten abwinkeln ( auf gut deutsch: Ferse kann ich nicht zum Po heben) - da spannt es wie verrückt.... so als würde jeden Moment im Knie etwas reißen. Ist dies denn wirklich "normal"??? ? Bin erst nächste Woche Mittwoch bei der Nachsorge....hat jemand ähnliche Erfahrung?!?!? :-(

Antworten
K'niYeproqbVlemje18


Du musst dir Zeit lassen. Das war ein eigriff in dein Knie das einfach eine weile braucht bis es sich erholt. Ein tipp übertreib es mit dem bewegen nicht gleich fang erst mal mit 90 grad oder weniger im sitzen an und mach dann erst weiter wenn es von den schmerzen her geht. :)^

Kzee'perixn


Hatte auch das Problem bzw hab immer andere Probleme seit der OP.

Aber zu deinem Problem : Das hatte ich auch konnte Wochen nach der OP noch nicht wirklich das knie abknicken, bin auch total komisch gelaufen weil einfach was steif war und es weh tat wenn ich versuchte es normal zu knicken.

Mir hat die Phsysiotherapie dabei sehr geholfen. Haben die Biegung dann langsam gesteigert und nach 2-3 mal Physio konne ich schon wieder einigermaßen normal laufen und mein Knie abknicken. :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH