» »

Beklemmungsgefühle durch Verspannungen ???

Nzinjap1N084 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

folgendes Problem, ich habe seit ca. 3 Monaten immer wieder Beklemmungsgefühle in der Brust, ein Stechen, ein Druck und beim Einatmen ist es wie ein Widerstand der auf der linken Brut. Außerdem hab ich starke verspannungen im Rückenbereich in der BWS. und meine linken Rippen tun auch manchmal höllich weh sind verspannt oder brennen soagar. Es knackt auch ständig in dem Bereich. Es zieht auch über eine Sehne in den linken Arm. Und da ich alle diese Beschwerden immer nur links habe, denke ich natürlich das es das Herz ist.

Vor 8 Jahren hatte ich zum ersten Mal ein Stechen in der Brust. War dann beim Kardiologen, der nix gefunden hat, und mich zum Orthopäden schickte. Ich hatte ein Blockade. Von da an immer wieder. Wußte dann gleich schon was es war und es machte mir keine Angst mehr. Vor 3 JAhren wurde mein Herz erneut untersucht, allerdings Routine im Krankenhaus, auch da wurde nix gefunden.

Ich bin jetzt mit meinem Beschwerden zum Hausarzt gegangen und der sagte, dass es 100 % ig wieder vom Rücken kommt. Er hat aber kein EKG gemacht oder ähnliches. Ich habe manchmal richtige Panikattacken durch diese Beklemmungsgefühle, und Herzrasen. Habe dann manuelle Therapie aufgeschrieben bekommen. War schon 4 Mal da. Es wurden auch schon 2 Blockaden entfernt, und auch die Physiotherapeutin meinte ich solle mir keinen Kopf machen, es kommt nicht vom Herzen. Habe mir jetzt aber zur Absicherung doch noch einen TErmin gemacht, der ist allerdings noch so lange hin, und diese Symptome machen mir echt zu schaffen.

Es gibt Tage an denen ist es besser und es gibt Tage an denen ist es ganz schlimm. Und ich merke wenn ich z. B. Stress habe oder mich gestritten habe, dann wird immer noch schlimmer oder wenn ich mich aufrege. Meine Physiotherapeutin sagt, dass meine BWS sehr arg verspant ist und mein linker Brusmuskel auch was dazu führt, dass ich erschwert atmen kann.

Wenn ih doch nur wüßte das es nicht vom Herzen kommt und diee Untesuchung chon hinte mir hätte, wäre ich schon beruhigter und hätte nicht merh solche Angst, aber heute ist wieder so ein Tag woich die ganze Zeit daan denken muß dass es vielleicht doch davon kommt.

Hat velleicht jemnd Ähnliches gehabt und kann mich beruhigen, dass es wirklich von den Verspannungn kommen kann, nur warum ist es in der Brust so stramm ???

Und diesmal so schlimm wie ich es zuvor noch nie hatte.

Diese Symptome machen einen wirklich fertig....

Lg :-(

Antworten
w]ennZer


Hallo,

nach meinem persönlichen Kenntnisstand, ist der Auslöser deiner Beschwerden tatsächlich die Brustwirbelsäule. Ich würde hier mal auf auf den 6 / 7 Brustwirbel tippen.

Lass mal ein MRT anfertigen um genauere Aussagen zu bekommen. Und Vorsicht beim Lösen von Blockaden, kann auch das Gegenteil bewirken, falls der Auslöser noch nicht feststeht!

Die Muskelverspannungen kenne ich sehr gut und bei Stress werden sie besonders schlimm.

Lass dir von dem Physiotherapeuten ein paar Dehnübungen zeigen die du dann Zuhause ausüben kannst.

LG

wenner

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH