» »

Knie - Plötzliche Instabilität & Knacken & Überlastungsschmerzen

W.oodyx07 hat die Diskussion gestartet


Sehr verehrtes Forum,

Ich grüße euch!

Ich schreibe aus über 13.000 km Entfernung, bin nun wenige Jahre in Brasilien ansässig und seit ca. einem Jahr alleine mit meiner Haurenovierung beschäftigt.

Ich bitte um Hilfe, da ich derzeit nicht weiter weiß und hoffe, daß sich mein Problem nicht lange hinziehen wird, da ich meine Gesundheit für die Arbeit benötige.

Mein Text ist relativ lang gehalten, da ich alle mir auffälligen Details aufgezählt habe, da hiermit vielleicht eine Ferndiagnose erleichtert wird.

Vor ca. 3-4 Wochen begann meine Misere, als ich plötzlich beim Hinsetzen und beim Aufstehen vor dem Computer ein Knacken sowie eine Instabilität verspürte.

Ich habe bis Ende 2013 noch regelmäßig Krafttraining und Stretching und Ausdauersport gemacht, leider Aufgrund der Renovierung nun nicht mehr.

Ich arbeite täglich in meiner Garage mit Holz (Meist Balken, nicht wirklich schwer), meine Beine werden eigentlich nicht wirklich belastet (ich stehe nur und spaziere durch die Garage um meine Werkzeuge zu holen, abzulegen, etc) und ich habe mich auch nie verletzt bei der Arbeit, weshalb dies ausgeschlossen werden kann.

Die Probleme kamen für mich aus heiterem Himmel.

Grund könnte vielleicht meine Kompakttreppe sein, die etwas höhere Auftritte hat (sieht wie ne Designertreppe aus), diese mußte ich aus Platztechnischen Gründen leider konstruieren.

Beim Treppensteigen konnte ich manchmal eine höhere Belastung auf mein rechtes Knie festellen, aber immer ohne Schmerzen, linkes Knie macht keine Probleme.

Die Details:

Beim Hinsetzen knackt mein rechtes Knie immer, ca. über 90 Grad beim Beugen, keine Schmerzen.

Beim Aufrichten knackt es nicht immer, aber ich fühle immer eine unangenehme Instabilität im Knie, als ob sich etwas verschiebt.

Ich habe vor ca. einer Woche mir einen Ergometer angeschafft um zumindest wieder Bewegung in mein Leben zu bringen und habe ohne Widerstand begonnen zu radeln.

Leider verspüre ich auch hierbei sehr oft diese Instabilität und manchmal auch ein lauteres Knacken.

Wenn ich meine Sitzposition allerdings weiter nach hinten verlagere und meine Sohlen komplett durch die Fußschlaufen der Pedale drücke, also mit der Mitte/fast Ferse der Sohle die Pedale trete, kann ich ohne Beschwerden meine Bewegungen ausführen, auch mit höheren Widerständen des Ergometers.

Vor 3 Tagen habe ich dann auch zum ersten mal mein Tensgerät benutzt (Omron Elite).

Seither verspüre ich nun sogar eine Art Überlastungsschmerz beim Treppengehen (auf und ab) im Bereich der Patellasehne aber auch knapp über der Kniescheibe, sowie auch leicht im vorderen Bereich der Kniescheibe.

Ich habe anfangs auch einige Entzündungshemmende Pillen genommen, sowie eine Entzündungshemmende Sale, dazwischen habe ich manchmal auch Teufelssalbe benutzt, täglich verbinde ich mir zumindest für die hälfte des Tages das Knie mit einem normalen Verband.

Meine Ernährung ist relativ Fleischarm, ich esse regulär, aber nicht viel, täglich ausgewogen Früchte und Gemüse. Wenig Süßigkeiten, jedoch täglich einige Kekse bzw. Schokolade, trinke hauptsächlich Wasser, zu Mahlzeiten auch ein Glas Pepsi.

Ich hoffe, daß jemand mit meinen Symptomen etwas anzufangen weiß.

Vielen Dank für Mithilfe

LG

Woody

Antworten
W-ozodyG07


Mein Problem hat sich inzwischen wieder gelegt.

Eine Antwort ist somit nicht mehr nötig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH