» »

Glaube, dass der Wirbel unterm Atlas verschoben ist. Arzt?

C$r|aky hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Seit jetzt fast einem Jahr ist mir aufgefallen, dass der Wirbel unter dem Atlas voll nach rechts steht. Ich habe leider schon viele so nervige Mouches Volantes (bin halt erst 15) und hoffe etwas, dass es vielleicht diese Blockade lindert. Ich bin deswegen noch nicht zum Arzt, weil ich ja keine Nackenschmerzen habe. Muss ich die haben? Weil das fühlt sich extremst verschoben an und ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gehört.

Die einzige logische Erklärung scheint mir, als ich damals von sonem Vollsp... gegen nen andren geschuppst wurde, dabei hat sich mein Hals so verdreht, dass es schon geknackst hat... aber das ist schon recht lange her.

Der HNO meint, dass er nichts fühlt aber so wie der getastet hat, kann man auch nichts fühlen... ich habe ihn nur nebenbei gefragt. Sollt ich ma meinen HA fragen? Der is 2 Minuten von mir weg :D

Antworten
E5hemkaliger LNutzoer (#e3939x10)


Wenn Du dir nicht sicher bist, geh doch mal zum Hausarzt oder zum Orthopäden. Wenn da irgendwas blockiert ist, kann das auch Deine ganzen Symptome die du immer mal hast, auslösen.

CRrxaky


werd ich machen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH