» »

Doppelter Bruch am Sprunggelenk- lockert sich der Gips ?

PDharmvatIantxe


Boar, das ist ja toll. Dann ist ja auch kein Verlust ansich. Ist echt toll ;-D :)^.

Ich bin mal gespannt was mir gleich der Arzt in der Sportklinik sagt. Ich erstatte Bericht

PZhar|matanxte


So,ich war zwei Stunden in der Sportklinik. Röntgen war okay. Es wurde mir Blut abgenommen und die Gipsschiene entfernt. Nun habe ich den Vacoped Schuh an, aber ich komme nicht richtig rein, da ich den 90 Grad Winkel nicht schaffe.

Aber ich habe absolut keine Kraft meinen Fuß von alleine hoch zu heben. Es tut so weh. Ich habe das Gefühl, dass mein Sprunggelenk dem nicht standhalten kann und es wieder durchbricht.

Ich muss mit den Armen mein Bein anheben. Von alleine geht das nicht. Auch die Autofahrt ist eine Qual. Jeder Huckel tut dermaßen weh.

PhharImaBtantxe


Es brennt, es drückt, jede Bewegung tut weh. Wenn ich liege ist alles gut. Sobald ich aber mit den Krücken aufstehe, schmerzt es außerordentlich. Es fühlt sich an, als würde der Stiefel meinen Fuß runterziehen. Er ist so verdammt schwer. Es schmerzt, als würde das Gelenk etwas auseinander gerissen. Ich kann es kaum beschreiben. Ich fürchte, dass dieses Gefühl fast contraproduktiv für die Heilung ist.

SAch neehxexe


Gipsschiene entfernt. Nun habe ich den Vacoped Schuh an, aber ich komme nicht richtig rein, da ich den 90 Grad Winkel nicht schaffe.

Dann hatte die Gipsschiene nicht den richtigen Winkel (90°): Bei mir wurde die Gipsschiene die ich im OP angepasst bekommen habe auch am nächsten Tag erneuert, da sie auch nicht 90° war.

Es brennt, es drückt, jede Bewegung tut weh. Wenn ich liege ist alles gut. Sobald ich aber mit den Krücken aufstehe, schmerzt es außerordentlich. Es fühlt sich an, als würde der Stiefel meinen Fuß runterziehen. Er ist so verdammt schwer. Es schmerzt, als würde das Gelenk etwas auseinander gerissen. Ich kann es kaum beschreiben. Ich fürchte, dass dieses Gefühl fast contraproduktiv für die Heilung ist.

Ja da muss man sich erst daran gewöhnen. Mir war die Gipsschiene am Anfang auch lieber als der Walker, aber das wird schon.

Hast du die Luftpolster richtig befüllt?

PFharxmaItanxte


Wie lange kann das dauern, bis ich diesen 90 Grad Winkel kann?

Mir wurde der Schuh von einer Dame angepasst. Es tut auch total weh.

Ich habe zwar nun 6x KG und TAB(?) verordnet bekommen. Aber mit der 20 Kilo Belastung soll ich erst ab der 7. Woche beginnen und das ist Anfang August. Kann das hinkommen?

Mein Arzt war empört über meinen Hausarzt, weil ich so lange den Gips hatte. Ich rufe da morgen auch mal wegen meinen Laborwerten an.

PMhar#mataxnte


Der Arzt in der Sportklinik meinte, dass ich auch so ne Art Wiedereingliederung machen soll. Aber ich müsste 2 x mit nem Zug fahren und dann noch mit der Straßenbahn . Auf der Arbeit müsste ich dann viele Treppen steigen. Wie kann ich den Arzt davon überzeugen, dass ich den August noch brauche.

Die Dame die mir den Schuh angepasst hat meinte, dass ich das Kribbeln und diese Gänsehaut beobachten soll.

nHiraxk


Mein Arzt war empört über meinen Hausarzt, weil ich so lange den Gips hatte

Also bei uns in Österreich wird der Gips ausschließlich im KH angelegt und dort auch wieder abgenommen. Über die Dauer des Gipses entscheidet also der Unfallchirurg im KH und nicht der Hausarzt ":/

Leider kann ich dir zu so einem Vacoped Schuh garnichts sagen, da ich den nicht hatte. Ich hatte 6 Wochen lang einen Liegegips, der wurde alle 2 Wochen im KH erneuert. Jedes Mal gab es auch ein Röntgen und es wurde auch jedes Mal darauf geachtet, dass der Fuß im ca. 90° Winkel hochgezogen war. Falls dir der Schuh aber zu sehr weh tut, würde ich nicht zu lange warten und lieber gleich nochmal in die Klinik gehen. Vielleicht drückt der Schuh ja irgendwo und behindert so die Blutzufuhr. Ich wurde mit dem Gips auch jedes Mal darauf hingewiesen, dass ich kommen soll, wenn der Gips wo drückt.

Der Arzt in der Sportklinik meinte, dass ich auch so ne Art Wiedereingliederung machen soll. Aber ich müsste 2 x mit nem Zug fahren und dann noch mit der Straßenbahn . Auf der Arbeit müsste ich dann viele Treppen steigen. Wie kann ich den Arzt davon überzeugen, dass ich den August noch brauche.

Dann würde ich dem Arzt, der über den Krankenstand, bzw. die Wiedereingliederung entscheidet, genau das sagen. Einfach in Ruhe erklären, dass du dich nicht im Stande siehst, jetzt schon diese Strapazen auf dich zu nehmen. Vielleicht sieht es ja auch Mitte August schon viel besser aus und du könntest ab Mitte August mit der Eingliederung anfangen, damit du dann mit September wieder arbeiten kannst. Das sind ja noch 4 Wochen bis dahin, du wirst sehen, in der Zeit verbessert sich vieles. :)* :)* :)*

PNha,rmatGante


Ich fange zwar ab jetzt Donnerstag mit der KG an und die geht bis zum 4.8, aber diese 20 Kilo Belastung erst ab Anfang August. Rein rechnerisch käme das doch hin.

Mein Chef sagt selber, lieber richtig ausheilen lassen, als zu früh wieder kommen.

n,iraxk


*:) Pharmatante, wie geht es dir ??? :)* :)*

Ich hatte heute Kontrolle beim Chirurgen, 11 Wochen nach der OP. Er hat mir nochmal die Röntgenbilder gezeigt - nach Bruch vs heute. Es sieht alles gut aus, Gelenk steht wieder gerade und die Narben sind auch schön. Leider noch etwas verklebt, und auch die Achillessehne noch etwas beleidigt, aber das wird schon noch. Missempfindungen habe ich inzwischen kaum noch. Morgen hab ich wieder Physiotherapie. Heute war ich den ersten Tag wieder im Büro. Autofahren geht wieder, noch etwas ungewohnt, aber ok. Nach 4,5 Stunden sitzen ist das Bein wieder etwas mehr geschwollen, aber schmerzfrei.

Außerdem war ich heute in der Apo, hab einen Venentest gemacht. Das gebrochene Bein hat noch ganz schlechte Werte, hab jetzt eine Venensalbe, mal sehen, ob es damit besser wird.

Pcharomat4antxe


Ich war heute das dritte mal zur Physio. Ich habe dabei noch immer starke Schmerzen. Ist das normal? Die Physiotherapeutin möchte schon nächste Woche mit der Belastung beginnen. Morgen habe ich den Termin beim Arzt selber. Ich bin mal gespannt was er sagt.

Wie sind denn so erfahrungsgemäß die Belastungsphasen? Ich würde dann nächste Woche mit 20 Kilo beginnen ( wenn der Arzt dem zustimmt).

Die Physiotherapeutin hat mir auch von einer Wiedereingliederung erzählt. Diese wäre erst dann möglich, wenn ich keinen Vacopedschuh UND keine Krücken mehr habe. Wie läuft das denn ab?

Sie wollte folgende Punkte von mir wissen.

Ob ich in voll oder Teilzeit arbeite , ob ich mit dem Auto fahre und wie meine Tätigkeit ist.

Also :

Ich arbeite in Vollzeit

Fahre mit dem Bus und Zug und muss mehrmals umsteigen

Ich muss viele Treppen steigen

Mein Fuß ist noch leicht geschwollen. Jede Bewegung tut noch sehr weh.

P$harm}atanxte


Hier bin ich mal wieder. So, ich war wieder zum kontrolltermin in der Klinik. Es wurde mir nochmal Blut abgenommen und ein Song von meinem Fuß gemacht. Es wurde eine intraartikuläre Ergussbildung festgestellt. Deswegen ist mein Fuß auch noch so stark geschwollen und ich habe auch noch Schmerzen.

Ich darf nun mit der Belastung beginnen. Mit 20 Kilo. Ich soll es aber nicht auf Biegen und Brechen wollen, wenn es nicht geht.

Meine AU wurde bis zum 1.9 verlängert. An diesem Tag habe ich den nächsten Kontrolltermin mit Rö. Mein behandelnder Arzt meinte auch, dass ich meinen Chef mal fragen soll, wie er zu einer Wiedereingliederung steht. Diese wäre bei mir so. 2 Wochen 4 Stunden am Tag und weitere 2 Wochen 6 Stunden am Tag ( wenn ich keine Schmerzen haben sollte).

Jetzt habe ich meinen Chef darüber informiert und er meinte, dass er sich mit seinen Kollegen und der anderen Helferin austauschen wird, wie lange sie noch auf mich warten können. Er würde sich bei mir melden.

Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen um meinen Job .

Was ist nur, wenn der Job dann weg ist? Sollte ich einen Anwalt aufsuchen?

D^aDhliax.


Du wurdest operiert. Die Platte und die Schrauben sind massiv, so das eine Refraktur fast ausgeschlossen ist. Frag hierzu mal deinen Arzt.

Hast du Schmerzen im Vacoped, dann benutz ihn nicht. Furchtbar das Ding, behindert nur die Heilung.

Du must anfangen zu belasten, dann wird es schnell besser. Brechen kann dich nichts, die Platte hält.

Ich hatte selbst eine doppelte Sprunggelenksfraktur, mit Verschiebung des Gelenks.

Der Vacoped war schlimm, hab den dann nicht benutzt, tat wahnsinnig weh.

Meine Chirurgin meinte, laufen sie....und das hab ich gemacht. Schnell merkt man das es besser wird. So konnte ich nach 4 Wochen anfangen zu arbeiten.

Metall kam bei mir nach 3 Monaten raus hab es nicht vertragen.

nGiraxk


*:) Pharmatante

Das ist echt blöd, dass du noch immer Schmerzen hast :°_ :)* :)* :)* Mit dem Vacoped Schuh hab ich keinerlei Erfahrung, kann dir damit also leider nicht helfen.

Ich hab letzte Woche wieder zu Arbeiten begonnen. Das viele Sitzen ist nicht so gut, dabei schwillt der Fuß wieder stärker an. War daher gestern viel spazieren, sind 2 h durch den Wald gewandert. Das hat echt gut getan. Jetzt hab ich zwar leichte Schmerzen im Knöchel, aber die fühlen sich besser an, als die Schwellung der vorangegangenen Tage.

PQharmFa tantxe


Ich habe nur sehr starke Schmerzen, wenn der vacoped Schuh weg ist. Quasi wenn er bewegt wird. Ich durfte aufgrund der starken Schwellung vorher noch nicht belasten, ich fange nun ab morgen damit an. Wie gesagt mit 20 Kilo.

Hoffentlich bringt mein Chef noch etwas Geduld auf, ansonsten ist der Job dann weg.

Es läuft bei mir ja über eine Zeitarbeitsfirma. Die Leiterin hat sich noch nie bei mir gemeldet. Angenommen mein Chef kann nicht mehr länger auf mich warten, dann bin ich mal gespannt wie sich dann die Zeitarbeitsfirma verhält.

Wenn sich das dann komplett erledigt hat, darf ich zum Arbeitsamt gehen.

n1iraYk


Das wäre natürlich blöd, wenn durch den Bruch dein Job weg wäre. Aber davor bist du nicht gefeit... das kann leider durchaus passieren. Ob die Zeitarbeitsfirma dir auch kündigt, ist deshalb aber nicht gleich gesagt. Vielleicht haben die ja noch einen anderen Job für dich in Petto :)* :)* :)* @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH