» »

Doppelter Bruch am Sprunggelenk- lockert sich der Gips ?

P!harmaNta3nte


Ich hoffe es sehr, dass es nicht eintritt. Ich erstatte Bericht. Könnte ich denn Probleme mit dem Arbeitsamt bekommen?

n;iraxk


Das glaube ich nicht. Du hattest ja einen Unfall und dein Bein muss erst heilen, bevor du arbeiten kannst. So lange du krank geschrieben bist, kann dir das Arbeitsamt sowieso nichts vermitteln. Ich drück dir die Daumen, dass die Zeitarbeitsfirma keine Probleme macht! :)* :)* :)* @:)

PmharTmata'ntxe


Danke, das hoffe ich auch sehr. Bisher habe ich noch keine Antwort erhalten. Weder von der zeitarbeitsfirma noch von dem Betrieb wo ich arbeiten soll.

PWharmka~taxnte


So, gestern um 22:54 hat mein Chef mir geschrieben, dass sie die Stelle mit einer anderen Mitarbeiterin besetzen wollen, da ich zum 1.9 nicht in Vollzeit arbeiten kann.

Ich werde gleich direkt mal bei der Zeitarbeitsfirma anrufen und die Fragen, ob die dann alternativ etwas für mich ab September hätten. Aber auch hier eben dann eben nur zur Wiedereingliederung.

Ich bin total fertig und das alles nur wegen dem Hund von der Bekannten. Sie kommt selber auch nicht mit dem Hund klar. In meinem Kopf ist jetzt ein absolutes Chaos. Ich hatte mich so sehr darauf gefreut. Das wäre DIE Stelle gewesen. :°(

nFi*rak


Oje :°_ tut mir leid für dich. Vielleicht hast du ja Glück, und die Zeitarbeitsfirma hat sogar etwas näher einen Job für dich. Du hast ja geschrieben, dass der Weg ziemlich weit gewesen wäre. Oder der Doc ist mit der Ersatzkraft nicht zufrieden und nimmt dich dann z.B. ab Oktober... :)* :)* :)*

Phhar^matavnte


mittlerweile trage ich den vacoped Schuh nicht mehr. Seit ein paar Tagen und wir haben auch schon das Abrollen und belasten geübt. Ab dem 24.7 dürfte ich mit der Belastung beginnen. Also 20 Kilo. Jetzt nächste Woche . Diese Woche will mein Physiotherapeut schon voll belasten, sind es aber nicht erst 80? Ich habe schon ein wenig Angst. Ist das nicht ein wenig zu früh. Vor allem habe ich auch gerade erste die 7. KG. Er meinte auch, dass ich insgesamt 18 brauchen werde. Ich meine das auch neulich so verstanden zu haben, dass so ne Art Muskelaufbau danach noch stattfinden soll. Kann das sein? Ist das üblich? Was heißt in dem Bereich eigentlich manuelle Therapie ?

n{irak


:)^ Super, dass du den Schuh los bist - wie geht es dir mit den Schmerzen ???

Als ich den Gips runter bekam, brauchte ich garnicht mehr aufpassen, durfte sofort voll belasten. Hatte anfangs Krücken und daher war das mit der Belastung dann auch gedämpft, aber bereits 1 Woche nach Gipsabnahme hab ich ohne Krücken durchs Haus laufen können. Es war zwar anstrengend, weil die Muskeln schlapp waren, aber es ging schmerzfrei.

Mittlerweile bin ich nur nach längerem Sitzen oder Liegen etwas steif, sonst geht es schon ganz gut. Letzte Woche waren wir schon am Berg wandern und es ging ohne Probleme.

Leider hab ich die Physio am Montag verpennt |-o ich hätte morgens 1 h nach Arbeitsbeginn vom Büro aus dort hin gemusst und ich Doofie bin erst mittags drauf gekommen |-o |-o %-|

Morgen ist wieder Physio. Diesmal hab ich mir den Alarm im Handy gestellt, damit das nicht wieder passiert. Dienstag hab ich dann Kontrolle bei der Physikalischen Ärztin, da ist dann auch der 10. Termin. Mal sehen, ob sie mir noch weitere Termine aufschreibt.

PBharmatManxte


Das hört sich ja echt super bei dir an. Wäre ich auch schon mal soweit. Wie ist es denn bei dir mit der Arbeit ? Arbeitest du in Voll oder Teilzeit ? Sitzt oder läufst du viel ?

Ich habe am 26.8 meine 12 KG und ich werde wohl danach noch mal 6 verschrieben bekommen, aber dann auch fertig sein. Hoffe ich zumindest. Ich übe jeden Tag mit meinem Fuß. Was ich absolut noch nicht kann, ist .....den Fuß nach unten zu bewegen.

Also wenn ich sitze und beide Beine flach hinlege. Nach oben geht Ansicht ganz gut ( also in den 90 Grad Winkel ), aber wehe ich will den Fuß aus dem Gelenk nach unten machen. Das geht KAUM. es fühlt sich im Gelenk an, als ob da ne Sperre ist. Ganz komisch. Ist das normal? Hattest du das auch ?

n@iraxk


Ich arbeite 30 h / Woche im Büro. Ich muss also sehr viel sitzen, nur manchmal zum Kopierer, etc. Das viele Sitzen tut dem Bein garnicht gut, dann schwillt der Knöchel wieder an. Aber ich versuche dann nach der Arbeit viel zu gehen, damit das wieder besser wird.

Mein Gelenk war anfangs auch total steif, konnte den Knöchel kaum bewegen. Inzwischen geht es wieder fast wie früher. Nur hinten in der Achillessehne bzw. die Muskeln hinten in der Wade, da bin ich noch verkürzt, daher kann ich z.B. keine Kniebeugen machen, aber im Alltag schränkt es mich kaum ein. Manchmal merke ich auch, dass es vorne beim Schienbein sperrt, ob das die beiden Schrauben vom Schienbeinkeil sind, oder was anderes, kann ich nicht sagen, aber es sperrt nur, es tut nicht weh.

Die Physiotherapeutin arbeitet bei mir viel manuell. Sie löst z.B. Verklebungen an den Sehnen und Faszien, das tut zwar ziemlich weh, aber es bringt auch viel. Außerdem hat sie die Narben entstört und natürlich zeigt sie mir auch Übungen, die ich zu Hause machen kann.

Bei mir ist der Bruch nun etwas über 3 Monate her. (4.5.2015) Anfang August, also ziemlich genau 3 Monate nach dem Bruch, sind wir bergwandern gewesen. Wir sind über einen Pass gefahren und bei einer Kehre auf ca. 1600 m stehen geblieben. Dann sind wir zwar nur ca. 200 Höhenmeter, aber immerhin, zu einem Bergsee gewandert. Ich war total happy, denn ich liebe die Berge und das Wandern ging erfreulicher Weise schon problemlos.

Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir auch bald wieder besser wird. :)* :)* :)*

P&har9matanMte


Also ich habe eine 40 Stunden Woche normalerweise. Musstest Du keine Wiedereingliederung machen? Selbst meine Krankenkasse hat mich dazu schon angeschrieben.

Meine Physiotherapeuten haben mir gesagt, dass es üblich ist, dass man 18x KG bekommt mit dem Fuß. Hattest Du auch 18?

P>ha^rmatanxte


So, mein Chef hat sich gemeldet (wo mein Einsatz gewesen wäre). Angestellt bin ich ja bei einer Zeitarbeitsfirma.

Er schrieb:

Guten Tag Frau ......, es wird eine Stelle zum 1.9 besetzt werden. Über die Besetzung der dritten Stelle wurden noch keine Gespräche geführt. Im Falle einer Ausschreibung bekommen Sie selbstverständlich eine Nachricht von mir. Viele Grüße, xxxxx

Das hört sich nicht gut an.

P"haarmNat)antse


Soeben habe ich mit der Frau von der zeitarbeit telefoniert. Die hat mich richtig zur sau gemacht. Ich bin ja noch bis zum 1.9 krank geschrieben und ob die dann noch mal verlängert wird, weiß ich nicht.

Auf jeden Fall sagte die Dame folgendes zur mir ( mir fällt nicht mehr alles ein):

-

Sie bemühen sich zu wenig und von ihnen kommt absolut nichts. Da erwarte ich einfach mehr von Ihnen.

-

Die müssen da hinterher sein

-

Gucken Sie, dass sie eine Mitfahrgelegenheit bekommen. Egal wie. Aber eben so, dass sie zum 1.9 arbeiten können.

-

Ich habe nicht den Eindruck, dass sie es beschleunigen wollen.

Ich bin jetzt gerade total fertig. Was soll ich denn noch machen? Ich gehe im Schnitt 2-3x in der Woche zur KG und übe zu Hause auch fleißig.

nfirxak


Hallo,

nein, eine Wiedereingliederung hatte ich nicht. Ich hab heute nochmal ein paar Therapiestunden dazu bekommen, dann sind es glaub ich 16 oder 17 Termine. Das müsste glaub ich reichen, jedenfalls gehen die Termine noch bis fast Ende September, dann hab ich nochmal eine Kontrolle bei der Physikalischen Ärztin, im November dann eine Kontrolle beim Chirurgen.

Deine Zeitarbeits - Tante soll sich nicht so anstellen. Du tust doch alles, was deine Genesung fördert. Zaubern kann man nach so einem schweren Unfall eben nicht. Gibt es außerhalb Zeitarbeit keine Chance, dass du auf eigene Faust einen Job findest ???

:)* :)* :)* *:)

PYh+armataxnte


Ich habe heute 11 Bewerbungen verschickt in der Hoffnung, dass es woanders klappt. Bin ich denn dazu verpflichtet mich alle paar Tage zu melden? Vor allem habe ich auch nicht jeden Tag was neues zu berichten. Meinst du, dass ich noch mal krank geschrieben werde? Ich habe meinen nächsten kontrolltermin am 1.9 und ich werde auch noch bis Mitte / Ende September KG haben

nYira}k


Hm... ob du ab 1.9. arbeitsfähig bist, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Kannst du schmerzfrei gehen? Brauchst du noch Krücken?

Mein Bein ist auch noch nicht wieder völlig ok, aber arbeitsfähig bin ich natürlich trotzdem. Allerdings hab ich einen Bürojob und muss nicht viel laufen. Ist allerdings teilweise auch von Nachteil, weil das viele Sitzen auch nicht gut tut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH