» »

Füße wachsen mit 18 noch?!

PTANSw3xY hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin männlich, 18, fast 19 und habe folgendes Problem :

Letztes Jahr kaufte ich mir noch Schuhe in der Größe 40,5 und 41. Ohne Probleme. In der 41 war sogar noch die gute Daumenbreite vorhanden. Alles gut, alles angenehm. Dieses Jahr merkte ich dann, dass sich Probleme ergeben. Schuhe drückten auf einmal und es wurde schmerzhaft. Übrig blieben meine Doc Martens in der Größe 41, die ich immer noch sehr gerne anzog, da sie einfach super bequem waren. Alle weiteren Schuhe, die ich kaufte, waren in der 42,5. Warum die Größe? Im Sale gab es keine andere, also nahm ich die. War eine sehr gute Daumenbreite Platz. Betonung liegt auf "sehr gute". Eines Tages im April ging ich dann zu einem Vorstellungsgespräch, vorher noch zum Friseur - mit meinen Doc Martens. Es schmerzte nach einer Zeit einfach enorm. Konnte eigentlich kaum mehr laufen, hatte jedoch keine Zeit zu verlieren und zog es einfach durch. Musste mir vor Schmerz die Zähne zusammenbeißen, ging zum Friseur, entschied mich jedoch danach, nachhause zu gehen, weil es zu viel für mich war. Im Folgenden platzten riesige blasen an beiden Hacken auf, wodurch ich noch jetzt tiefe Narben habe. Die Schuhe waren nahezu mit Blut gefüllt. Warscheinlich war die Größe Schuld. Mittlerweile sind die gekauften Schuhe in der 42,5 auch ziemlich zu klein. Von der "sehr guten" Daumenbreite ist nicht mehr viel vorhanden. Heute habe ich mich noch kaum bewegt, dh. die Füße sind noch nicht "ausgetreten" (Füße "wachsen" durch die Belastung über den Tag etwa eine halbe Schuhgröße") und mein dicker Zeh hat definitiv kaum mehr Platz, bis er gegen das Material am Vorderschuh stößt. Werde wohl auf eine 43,5 ausweichen müssen, wobei die Schuhe meines Bruders in der 44,5 eigentlich auch sehr angenehm sitzen!

Wie kann das sein? Ich bin nicht wirklich groß und hatte bisher auch noch nie einen Wachstumsschub. Wie also kann es sein, dass meine Füße mit 18 noch in dem Maße wachsen?

Mit freundlichen Grüßen.

Antworten
KiobolJdmEak#i2


Das kann sein, weil mit 18 das Wachstum noch nicht notwendigerweise abgeschloßen ist und bei dir ist es offenbar so. Wie? Vermutlich durch Ossifikation, also Knochenbildung.

Bei Frauen die schwanger waren wachsen die Füße oft auch nochmal, egal wie alt die Frau ist, habe ich mir sagen lassen.

Hoffe einfach, dass es nicht noch ewig so weitergeht, damit du ständig deinen gesamten Schuhbestand austauschen musst ;-D

P\ANS3xY


Verstehe. Danke für die Antwort.

Kann sich das nur auf die Füße beziehen oder zieht der Körper da auch noch nach? Langsam wird es nämlich unproportional und logisch wäre es ja auch, da ja normalerweise Füße "vorauswachsen".

Mit freundlichen Grüßen.

K^oboVldlmakxi2


Auch das kann sehr sein, du bist ja noch sehr jung, es muss aber nicht. Das Wachstum läuft ja bei jedem unterschiedlich, manche Menschen sind schneller fertig als andere. Mit spätestens 22-23 sollte aber alles abgeschlossen sein.

Es gibt aber auch Menschen, bei denen die Füße proportional zum Körper einfach etwas größer sind. Paris Hilton z.B ist 1 Meter 73 groß und hat Schuhgröße 42, was ja für eine Frau auch ziemlich groß ist. Mach dir keine Sorgen, ändern kannst du es sowieso nicht und Clownsfüße werden dir schon nicht wachsen *:)

S7ter@nchenx30


Ich denke die wenigsten sind mit 18 schon ausgewachsen, ich glaube bis Anfang 20 dauert es meistens. Ich hatte allerdings mit 24 noch einen Schub, ist sehr individuell. Auf jeden Fall nicht ungewöhnlich dass Du mit 18 oder 19 noch mal wächst. Ob der rest des Körpers nachzieht kann Dir niemand sagen, da wirst Du warten müssen was passiert.

LxoNtte0x407


Ich hatte mit 13 oder 14 Schuhgröße 39/40 und dabei blieb es auch. Gewachsen bin ich danach nicht mehr viel.

Das ist individuell.

PsAN)S3Y


@ Lotte

Wäre aber verwunderlich, wenn du 5 Jahre später noch ein paar Schuhgrößen zulegst und DANN nicht mehr wächst. Deswegen frage ich ja!

Mit freundlichen Grüßen.

SMch}neeh:exxe


Ich denke, dass ein Zusammenhang zwischen Schuhgröße und Körpergröße besteht, aber es kann schon sein, dass du noch wächst.

Mheta.4


Soweit ich weiß, werden die Füsse ein ganzes Leben lang größer. Dann natürlich nicht mehr so schnell. Das soll aber eher ein Platttreten sein als ein wachsen.

L\eniKr;ueg3exr


Ich hatte auch das Gefühl, dass meine Füße vor kurzem noch gewachsen sind. Hatte immer 39/40 und jetzt scheint plötzlich 40 schon zu klein. Vielleicht werden auch die Schuhe immer kleiner, wer weiß ":/

Mein Bruder wünscht sich immer seine Füße würden noch wachsen, 39 ist als Mann schon etwas blöd. Hat aber bisher wohl nicht funktioniert.

Ich würde mir, wenn sie jetzt nicht noch munter wahnsinnig weiterwachsen da keine Gedanken machen. Vielleicht bist du ein Fußspätzünder? Oder bekommst noch einen allgemeinen Wachstumsschub?

Leieselo4tte4x0


Also mein Mann hatte als ich ihn kennenlernte Gr. 43 - jetzt 22 Jahre später hat er 45/46....

Da ist schon was dran....

P3ANSx3Y


So, melde mich mal zurück!

Also meine Füße sind definitiv gewachsen. Ziehe aus Reflex meine Zehen in der 42,5 schon ein, da mein dicker Zeh sonst an der Fläche vorne reibt - ziemlich unangenehm.

Scheinbar bin ich auch gewachsen. Meine Mutter stimmt mir da zu. Würde da auf 2cm schätzen. Ging wohl mit den Schmerzen im Bein nach dem aufstehen in letzter Zeit umher. Merkwürdig mit 18.

Mit freundlichen Grüßen.

jEustx_lookingx?


Gar nicht merkwürdig. Zwischen 17 und 19 ist mein Bruder nochmal knapp 15cm gewachsen. Von ca. 170 auf knapp über 185.

PtAN?S3xY


@ just_looking?

Wow, beeindruckend. Danke für den Beitrag.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH