» »

Hallux valgus beidseits

w3hoopxi 63 hat die Diskussion gestartet


Ich hab an beiden Füssen diesen Sch....

bisher auch recht wenig Probleme, allerdings in letzter Zeit Schmerzen rechts bei Belastung und auch in Ruhe.

Mir geht's jetzt nicht ums aussehen, möchte einfach nur wissen, was ich machen kann, damit die Schmerzen nicht noch schlimmer werden.

Einlagen hab ich schon ausprobiert und ne Weile getragen, aber davon bekam ich dann noch zusätzl. Probleme mit den Fußsohlen.

[[http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e6616f-1435425496.jpg]]

[[http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=528c3a-1435425452.jpg]]

Antworten
E~hBem%aligQer .NutzeWr (#3d2573x1)


Besonders rechts ist es ja nun schon sehr stark ausgeprägt, außer operieren wird man da wohl nicht allzuviel machen können. Oder eben Schmerzmittel nehmen

D7.ori\s /L.


Am Besten du fragt beim Orthopäden nach einer Operation . Oder Hausarzt fragen ob er einen Fußchirurg empfehlen kann .

Ich habe viel zu lange mit der Operation gewartet , immer Rücksicht auf Arbeit genommen . Am Ende rutschten die Zehen übereinander . Dann kann man noch schlechter laufen . Geh rechtzeitig , ich habe es bereut das ich so lange gewartet habe . Ich hatte Arthrose im Zehengelenk und das ist entfernt worden , der Zeh daneben mußte versteift werden und bekam einen Stift . Ein Knochen wurde gekürzt .

Die Operation ist nichts schlimmes , Schmerzen hatte ich überhaupt nicht , es ist nur alles so umständlich gewesen weil ich einen Vacoped Stiefel tragen mußte und natürlich Krücken .[[http://www.vacoped.com/vacoped/de/]] Den mußte ich 6 Wochen tragen . Krankenschein hatte ich 9 Wochen .

Diese Operation kann man lange vorher planen .

EVhemaliBger Nwutz(er (#3x25731)


Es gibt mittlerweile auch OP Techniken bei denen kein Vacoped nötig ist und man schnell wieder normal beslasten kann. Beherrscht aber nicht jeder operatur, muss man sich vorher erkundigen

wWho!opi x63


Na ja,

einer Op wollt ich eigentl. umgehen,

@ D.oris L.

ich hab damals deinen Faden zum Teil verfolgt und ich hab ne Bekannte, die es an beiden Füssen hat machen lassen, mit der eine Op war sie zufrieden, mit der anderen nicht und sie klagt über ganz dolle Schmerzen nach den Op's.

Ich hätte zwar nen super Fußchirurgen, (bei ihm war ich lange Jahre wegen meinem Handgelenk in Behandlung), aber mich schreckt die Zeit nach der Op ab, die Op selber würd mir nicht soviel ausmachen.

Oder eben Schmerzmittel nehmen

Bringen leider nix, hab schon einiges ausprobiert, allerdings eher wegen anderer Gelenksprobleme.

wlhoopiT s6x3


Es gibt mittlerweile auch OP Techniken bei denen kein Vacoped nötig ist und man schnell wieder normal beslasten kann. Beherrscht aber nicht jeder operatur, muss man sich vorher erkundigen

Grad erst gelesen,

weiß du darüber mehr?

Dq.o$ris xL.


Mein Fuß ist nicht so schön geworden wie ich erwartet hatte .

[[https://www.flickr.com/photos/brenhexe/18588201644/in/dateposted-public/]] Vor ein paar Jahren .

[[https://www.flickr.com/photos/brenhexe/19214383241/in/dateposted-public/]] Vor 2 Jahren , man beachte , der Zeh liegt jetzt anders .

[[https://www.flickr.com/photos/brenhexe/19024569079/in/dateposted-public/]] Nach der Operation.

Von jetzt habe ich noch kein Foto , aber so schön gerade wie auf dem letzten Bild ist der Zeh nicht mehr .

Deshalb denke ich , ich hätte nicht so lange mit der Operation warten sollen .

wBhoo6pi 6x3


@ Doris

na, ganz so schlimm sieht es bei mir jetzt nicht aus,

du hattest den Hallux nur am linken Fuß, weißt du eigentl. woher?

Dy.oDris Lx.


Das ist Vererbung .

Hohe Absätze habe ich in meinem ganzen Leben nicht getragen .

wVhoopiE 63


Ist bei mir auch so,

meine Oma und meine Tante väterlicher Seit haben das auch gehabt und ich bin immer nur in flachen Schuhen unterwegs gewesen.

Ich kann auch nur Turnschuhe tragen, alles andere drückt.

mHitleGserixn


Ich hatte das auch, meine OP war 2002. Bei mir war es auch Vererbung, ich hatte das immer schon und auch recht stark. Schmerzen hatte ich nur in den falschen Schuhen. :-| Die Gründe für die OP waren bei mir andere, zumindest zu diesem Zeitpunkt. Nach der ersten OP war ich drei Wochen daheim, nachdem zzweiten vier. Bereut habe ich es nie, aber die Schmerzen in den ersten Tagen danach waren höllisch, und ich bin nicht empfindlich. Danach ging es schnell bergauf.

w+hoopui x63


Ich glaub, ich mach mal nen Termin bei meinem Doc aus, der ist auch Fußchirurg.

Ich hab halt zusätzl. das Problem, daß ich Arthrose in beiden Knie/Sprunggelenken hab, vielleicht hängt das ja alles zusammen.

D3.orisc Lk.


mitleserin

Hast du keine Schmerztabletten bekommen ? Mir ging es gut , mußte Zuhause viel Liegen , die Füsse dabei hoch lagern . Doof waren die Thrombosespritzen .

Leider muß ich immer noch Einlagen tragen , ich hatte wirklich geglaubt das ich die nicht mehr brauche .

D;.orcis xL.


whoopi 63

Schau nach ob der Arzt eine Webseite hat , möglicherweise steht da auf welche Weise er operiert .

Es kann mit den Füssen zusammen hängen , wenn man immer Schmerzen hat , läuft man in einem Schongang .

wZhoo&pi ~6~3


Schau nach ob der Arzt eine Webseite hat , möglicherweise steht da auf welche Weise er operiert .

Er hat zwar ne Webseite, aber da steht nur sein Leistungsspektrum drin, aber ich kenn ihn nun schon seit 2005 und man kann super mit ihm reden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH