» »

Mrt-Befund erhalten, ist eine Operation notwendig?

GPusta3v58 hat die Diskussion gestartet


Hallo, habe heute meinen MRT Befund erhalten. Ist eine Operation notwendig oder gibt es auch andere Möglichkeiten? Was steht genau im Bericht?

Befund:

Normale Weite der Gelenkspalten mit glatter Begrenzung der korrespondierenden Gelenkflächen. Normale Breite des femorotibialen Knorpels. Etwas inhomogenes Knorpelsignal des lateralen Tibiaplateau. Subchondraler bogenförmiger Defekt des Condylus medialis in den lateralen Abschnitten mit angrenzend flächenhaftem Knochenödem des gesamten Kondylus. Etwas Erguss angrenzend um das mediale Kollateralband.

Vollständige Darstellung des vorderen und hinteren Kreuzbandes, des Ligamentum Patella und der Sehne des Musculus quadriceps.

Normale Konfiguration und Signalverhalten des Innen- und Außenmeniskus ohne Nachweis einer Rissbildung.

Regelrechte Stellung der Patella. Etwas verschmälerter Retropatellarraum und lateral hier auch leichte Inhomogenität des retropatellaren Knorpels.

Kniegelengerguss und Plica suprapatellaris.

Beurteilung:

Osteochondrale Läsion der äußeren Abschnitte des Condylus medialis mit ausgedehntem flächenhaftem Knochenödem.

Kein Nachweis einer Band- Meniskusläsion. Etwas Erguss in Angrenzung an das mediale Kollateralband.

Beginnende Retropatellararthrose medial mit Chondrpathia retropatellare mediale Grad 1.

Retropatellarer Erguss. Pilca suprapatellaris.

Danke im Voraus über eure Antwort

Antworten
Wqildwkmatexr


Hallo Gustav58 :)_ *:) @:) :)* :)^ :)^

So schlecht liest sich das nicht, sollten sie operieren wollen, würde ich es machen lassen. Nach dem Motto Sand aus dem Getriebe muss raus.

Bin kein Experte, mag auch keine Orthopäden die sich die MRT Bilder nicht ansehen !!

Sind die Radiologen unfehlbar ?

MfG gute Besserung :)_ *:) @:) :)*

nicht den Mut verlieren von heute auf morgen es nicht besser, gut Ding will Weile haben

G3uswtoav58


Danke Wildkater,

das bringt mich aber nicht weiter was Du geschrieben hast.....

ist auf meine Fragen keine Antwort...

Kann mir den keiner Helfen?

LG Gustav

49ndCre4s


naja, du kannst keine sinnvolle antwort kriegen, wenn du nur den befund lieferst und sonst nix!

die wichtigste frage: was tut dir weh? wie stark tut es weh?

da gibt es diverese abnützungserscheinungen, die teilweise wahrscheinlich aus fehlbelastungen resultieren. es steht nichts dabei, was akut eine op nötig macht, mit einem guten physiotherapeuten lässt sich da sicherlich einiges machen

Osteochondrale Läsion der äußeren Abschnitte des Condylus medialis mit ausgedehntem flächenhaftem Knochenödem.

es ist natürlich zu klären, woher das kommt

S8chnee&hexxe


Ich nehme mal an, dass du noch nicht zur Besprechung bei deinem Orthopäden warst?

Warte doch erst mal ab was der Arzt zu dem Befund und den Bildern sagt. :-/

Warum wurde das MRT gemacht?

DKahli0engarxten


Du wirst doch nicht erwarten, dass dir hier jemand eine konkrete Antwort gibt - ob OP ja oder nein!?

Sprich mit deinem Orthopäden - und mit einem Neurochirurgen - das sind die richtigen Ansprechpartner!

gHmaxk


naja, irgendwann brauchst du ein künstlichen Kniegelenk.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH