» »

10 Monate nach Vkb-Plastik Fußball gespielt. Und dann..

h.dohn8~7 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

habe am 30. September 2014 eine VKB-Plastik, Semitendinosus-Sehne bekommen.

Mir gings auch super, hatte keine Probleme. Habe Lauftraining usw absolviert, nie Probleme gehabt.

Gestern habe ich seit meiner Verletzung (August 2014) zum ersten mal wieder Fußball gespielt.

Ich hatte überhaupt keine Probleme oder irgendwelche Schmerzen dabei.

Doch heute habe ich plötzlich so ein ziehen/stechen an der Innenseite der Kniekehle. Hauptsächlich beim strecken, nachdem ich einige Zeit gesessen bin.

Hatte damals beim Riss des VKB u.a. auch diese Beschwerden.

Es kann doch nicht sein, dass ich mir wieder das vordere Kreuzband beschädigt hab, oder? Ich meine, es ging gestern alles so gut, ohne Beschwerden oder Schmerzen?

Vllt gings ja jemandem von euch genau so?

Antworten
4wndre)4xs


mit glück handelt es sich einfach um eine überlastungserscheinung, weil die bewegungen für das knie noch ungewohnt waren. hatte zwar andere knieverletzungen, aber nach 6-12 monaten pause und reha und dem gedanken "topfit" zu sein, zwickte es bei diversen sportarten dennoch für einige zeit

würde es aber dennoch im krankenhaus abklären lassen

Eeh2emal0iger' Nutzer (#*393910x)


Lauftraining ist ja eine ganz andere Belastung für das Knie als Fußball. Fußball ist ja doch viel Stop and Go. Da wirken ja schon heftige Scherkräfte. Aber höchstwarscheinlich ist es ein Überlastungsschmerz. Ohne Unfallereignis reißt das VKB eigentlich nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH